Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: KTM Duke 390

#26 von NC700 , 07.05.2018 22:47

Meine hätte keine Hunneke-Aufkleber,....

Wieso ruckeln deine nicht ?



seh'n wir uns nicht in dieser Welt,
dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz


 
NC700
Beiträge: 1.015
Punkte: 1.558
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM Duke 390

#27 von bike-didi , 08.05.2018 07:37

Zitat von NC700 im Beitrag #26
Wieso ruckeln deine nicht ?


Zitat von NC700 im Beitrag #24

Jetzt mein Problem,
"Rumcruisen"



Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM Duke 390

#28 von NC700 , 08.05.2018 11:25

Okay, verstanden.

Mein "Rumcruisen" meint:
Ich versuche mich nicht zuuu weit aus dem Toleranzbereich der StVO zu begeben.
So muss ich eben auch mal mit 40 oder 60 durch den Ort zockeln, und das würde ich dann halt lieber mit 2500 im Sechsten als mit 4000 im Vierten machen.



seh'n wir uns nicht in dieser Welt,
dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz


 
NC700
Beiträge: 1.015
Punkte: 1.558
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 08.05.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#29 von bike-didi , 08.05.2018 12:37

Jo, schon klar.
Um mit 60 im 6. Gang durch nen Ort zu zuckeln ist die Kiste nicht gebaut, 5. geht so grad noch - fahr meist im 4.. Extrem wirkt sich zu großer Kettendurchhang aus, mehr als bei den meisten anderen Möpps.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM Duke 390

#30 von bike-didi , 03.06.2018 15:16

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht - jetzt habe ich meine Duke schon fast ein Jahr... .
Bereut habe ich den Wechsel gegen die 690 R definitiv immer noch nicht...
Gestern die ersten 10.000 KM voll gemacht - das Teil fährt sich immer noch mega geil, geht wie Mist und der Motor ist einer der besten, die KTM bis jetzt gebaut hat - haltbar!!

IMG_20180602_152502.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Insgesamt bin ich jetzt übrigens etwa 53.000 KM mit den 390ern gefahren.

Zum Jubiläum gabs den Kupplungshebel sowie die Bremsscheibe von der Cup - und nen neuen Puff (bestellt)...


IMG_20180601_173359.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) IMG_20180602_102119.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)




IMG_20180525_181502.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


6 Mitglieder finden das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 03.06.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#31 von sin_moto , 03.06.2018 23:45

Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass der Anteil der 390er in meiner Wohngegend zunimmt.
Meist sind es jüngere Fahrer, aber auch ältere Semester, bestehend aus Personen von so bis zu 1,80 m Körpergröße und einem „Body Mass Index“ im vertretbaren Bereich....
Wohlbeleibtere Herrschaften stellt man sich vielleicht auch eher auf einer BMW GS 1200 vor….
Wie dem auch sei, mir hat die Fahrt vor einem Jahr auf der kleinen Duke jedenfalls viel Spaß gemacht....

Es grüßt

bmi_25,6


 
sin_moto
Beiträge: 280
Punkte: 472
Registriert am: 07.12.2017
FT Forengedächtnis


RE: KTM Duke 390

#32 von Borksarken , 04.06.2018 19:11

Zitat von sin_moto im Beitrag #31
Ich habe in den letzten Jahren festgestellt, dass der Anteil der 390er in meiner Wohngegend zunimmt.
Meist sind es jüngere Fahrer, aber auch ältere Semester, bestehend aus Personen von so bis zu 1,80 m Körpergröße und einem „Body Mass Index“ im vertretbaren Bereich....
Wohlbeleibtere Herrschaften stellt man sich vielleicht auch eher auf einer BMW GS 1200 vor….
Wie dem auch sei, mir hat die Fahrt vor einem Jahr auf der kleinen Duke jedenfalls viel Spaß gemacht....

Es grüßt

bmi_25,6


Hoffentlich liest das der Dirk (Hasienda) nicht!


_________________
Gruß uss Kölle, Pitter

Lerne aus der Vergangenheit

et hät noch immer jot jejange
(es ist noch immer gut gegangen)


2 Mitglieder finden das Top!
 
Borksarken
Beiträge: 120
Punkte: 167
Registriert am: 08.12.2017
FT Cappuccinospezialist

zuletzt bearbeitet 04.06.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#33 von klaus-0902 , 23.07.2018 16:55

Vergangene Woche war ich wieder mal in Todtnau. Zwar ohne mein Mopped, aber im / in Münstertal gibt es einen relativ großen KTM-Händler, wo ich mir eins der wenigen Motorräder ausleihen wollte, auf die ich neugierig bin und die ich mit A2 auch fahren darf. Beim Telefonat vor 2 Wochen war der Vorführer gerade verkauft und der Nachfolger noch nicht da, aber das sollte schon klappen. Dienstag kam die neue kleine Duke, wurde zugelassen und eingefahren, so dass ein 24 h Mietvertrag inkl. 300 km ab Do. 17 Uhr starten konnte. Da hatte das Teil gerade 129 km auf dem Tacho.
Nach knapp 30 km zurück zur FeWo zum Eingewöhnen, Kuppeln und Schalten war die Skepsis verflogen und zurück blieb die Vorfreude auf die für Freitag geplante Tour. Gegen halb 10 war's mit 20° in der Sonne ideal, im schattigen Wald herrlich erfrischend, die ab Mittag angekündigten Gewitter ließen sich auch Zeit bis zum Abend und die Tour über gut 250 km war einfach genial. Neben einigen von 2016 bereits bekannten Straßen habe ich in Calimoto weitere mit eingeplant. Auch die erwiesen sich als Volltreffer! Eine Kurve nach der anderen, unterschiedliche Radien, bergauf und runter, super Belag und ... auf gefühlt 95 % der insgesamt 280 km aller Strecken war ich allein.
Das Mopped hat schon einige deutliche Pluspunkte ggü. der 700S! Und dabei habe ich wegen des übertrieben schonenden Umgangs mit fremdem Eigentum einen / den wesentlichen noch kaum erfahren. Wenn man höhere Drehzahlen zulässt als ich, wird neben der effektiveren Beschleunigung auch das Ruckeln weniger und der Sound besser. Der Sitz, die Masse, das Handling... auch das ist schon beeindruckend.
Allerdings gibt es noch ein paar Dinge, die ich ggü. meiner S sehr vermisst habe und wohl auch nachhaltig vermissen würde. Die Fußschalterei mit oder ohne Kupplung ist mit dem Komfort der Daumen- und Zeigefingerklicks des DCT einfach nicht zu vergleichen. Den Wert des Staufachs habe ich auch noch nie so sehr geschätzt wie am Freitag, als ich erstmals keins hatte. Und ich musste nicht einmal eine Jacke oder alternative Handschuhe unterbringen. Zum guten Schluss ist das Design meiner NC ja auch nicht jedermanns Sache. Mir aber taugt das Gesamtpacket und das bestimmt noch ziemlich lange.
Wechselgedanken, die mir schon unterstellt wurden, gibt es jedenfalls erst mal nicht... zumindest nicht bei diesem Zweirad-Typ.
Die Vespa macht bald die Grätsche, hält ohne größere Investitionen nicht mehr bis zur Rente und wird wohl durch einen E-Roller ersetzt - spätestens zum TÜV-Termin im nächsten Sommer.
VG Klaus


NC: Move in the right direction... it's not perfect but it's getting closer.


7 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
klaus-0902
Beiträge: 84
Punkte: 175
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM Duke 390

#34 von bike-didi , 13.09.2018 18:48

Da soll noch mal Jemand "sagen", KTM baut keine robusten Moppeds:

41654834_2207376699334230_911889181200875520_n.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Eine der allerersten 390er Dukes, nur paar Tage jünger als meine. Also nicht meine, sondern von einem Mädel aus unseren Facebook-Gruppe.
Mängel bisher:
Eine defekte Batterie und ein gerissener Kupplungszug - thats all... .
Indien-Quality rulez...

Meine alte 390er wird exakt heute 5 Jahre alt (nach Zulassungsdatum) - meine Erfahrungen sind ähnlich. Über 60.000 KM, allerdings verteilt auf drei 390er. Kleinere Mängel wie drei gerissene Kupplungszüge, 1 Batterie, 1 Steuerkopflager, undichtes Display, sonst ebenfalls nichts.
Klasse Teile...


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


5 Mitglieder finden das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.09.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#35 von NCX-Tom , 13.09.2018 19:10

IMG_20180910_181341_resized_20180913_070719639.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Extreme Kombi, von der NC auf die Duke umzusteigen. Beide haben ihre Reize, die ich nicht missen möchte.
Gruss


Immer unterwegs mit NC 750 X, MZ ETZ 300, Schwalbe KR 51/2 und KTM Duke 690


 
NCX-Tom
Beiträge: 90
Punkte: 176
Registriert am: 17.12.2017


RE: KTM Duke 390

#36 von Echte_Liebe , 13.09.2018 23:35

...auch meine Duke macht bisher keine Mucken - 17.000 Km ohne jegliche Probleme - das Einzige, was zu beklagen war, ist eine gerissene Hose beim Aufsteigen.


Gruß vom Niederrhein
Matthias

„Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere.“ (Jean Paul Sartre)

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)

Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


5 Mitglieder finden das Top!
 
Echte_Liebe
Beiträge: 118
Punkte: 219
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.09.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#37 von aGentleBiker , 27.09.2018 16:37

Heute bin ich mit "fast" einer Duke 390 unterwegs...



Die Optik gefällt mir sehr gut, ganz im Gegensatz zur Duke. Die Sitzposition ... das geht wiederrum gar nicht!

Der Motor, hat durchaus seinen Charme und in Verbindung mit dem Gewicht gibt das durchaus Fahrspaß!

Ja im Vergleich zur NC bringen Bodenwellen tatsächlich viel Unruhe, die Schaltung geht leicht(er) aber dafür leider ohne ein bestätigendes Klacken das was passiert ist.
Bremse ok, sie stellt sich weniger auf als meine NC wenn man in Kurven bremst.
Mir fällt es mit dem Stummellenker aber sehr schwer das Ding zügig umzulegen.
Und wenn ich an einer Ampel stehen bleibe rieche ich einen irritierenden Duft wie verschmortes Plastik, Kupplung oder sowas.
Die Leichtigkeit und Kompaktheit merkt man aber beim rangieren gewaltig (im positivem Sinne).
Interresante Erfahrung... ich habe gelernt das diese wunderschönen "Cafe Racer" eher leider nur schön sind. Ergonomisch und Fahrtechnisch - gar nicht meines!


1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 340
Punkte: 531
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.09.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#38 von bike-didi , 27.09.2018 21:43

Du bist halt keine Duke gefahren - mit dem Lenker komme ich auch nicht klar.
Das Fahrwerk ist auf die Duke abgestimmt, die Unruhe kommt vom schmalen Lenker. Ist aber keine im Fahrwerk, der Lenker ist einfach nur zu schmal. Das Fahrwerk ist technisch schon vom Feinsten (fürs Geld) - Druck- und Zugstufe über Ventile abgestimmt (offene Kartusche, einstellbar). Hinten zusätzlich mit Gasdruck, um das Losbrechmoment zu verringern.
Aber muss halt zum Moped passen, bei der 401 eher nicht.
Ergonomisch ist das auch nicht meins - du hast den mega-harten und dünnen Sitz nicht erwähnt. Geht gar nicht...


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied findet das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017


RE: KTM Duke 390

#39 von aGentleBiker , 27.09.2018 22:09

Zitat von bike-didi im Beitrag #38
Du bist halt keine Duke gefahren - mit dem Lenker komme ich auch nicht klar.
Das Fahrwerk ist auf die Duke abgestimmt, die Unruhe kommt vom schmalen Lenker. Ist aber keine im Fahrwerk, der Lenker ist einfach nur zu schmal.
Aber muss halt zum Moped passen, bei der 401 eher nicht.
Ergonomisch ist das auch nicht meins - du hast den mega-harten und dünnen Sitz nicht erwähnt. Geht gar nicht...


Ja die Duke bin ich nicht gefahren, irgendwie verspüre ich keine Lust was zu fahren was mich optisch nicht anmacht ;)

Schmal empfand ich den Lenker nicht mal, aber halt sehr tief und man sitzt im Vergleich zur NC gefühlt quasi aufm Vorderrad. Nachlauf ist viel kürzer vielleicht trägt das ebenso bei.
Die Griffe sind ja quasi vor der Lenkachse, wenn man da sich gegen abstützt behindert man sich irgendwie selbst.
Fahrwerk hatte aber durchaus auch hinten Tendenz zum"hoppeln" wenn man über Wellen gebremst hat. Die selben Stellen mit der NC habe ich gar nicht wahrgenommen.
Stimmt! hart und dünn beschreibt den Sattel sehr gut, wahrscheinlich habe ihn nicht so wahrgenommen weil mein Nacken und die Handgelenke so verspannt waren :)

Nunja es gibt so ein Umbaukit:




Ob das schon das Ding rettet? :)
Nichtsdestotrotz die NC passt besser zu mir, sie ist "einfach" und "praktisch". Komme beim Händler an mit Gopro, Papieren, Sturmhaube, Pulli vom kalten Morgen. Achja ... kein Staufach... :D
Allerdings macht Abwechslung halt auch Spaß, dieses Hornissenartige kreischen 7-10000 hatte auch gewissen Charme... Jetzt sollte ich mal einen 3 oder 4 Zylinder probieren ;)


 
aGentleBiker
Beiträge: 340
Punkte: 531
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 27.09.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#40 von Lorenz , 28.09.2018 07:55

Hallo,

ich finde die Spiegel munter den Lenkerenden sehr unpraktisch. Für einen schnellen Blick in den Spiegel muss man runterschauen, so neben das Vorderrad. Normal rolle ich nur kurz die Augen zur Seite und habe dabei die Straße weiter im Blickfeld. Ergonomie und Funktionalität geht bei mir vor Schönheit. Wobei, schön finde ich die Spiegelposition auch nicht.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


 
Lorenz
Beiträge: 118
Punkte: 159
Registriert am: 14.12.2017


RE: KTM Duke 390

#41 von aGentleBiker , 28.09.2018 09:20

Zitat von Lorenz im Beitrag #40
Hallo,

ich finde die Spiegel munter den Lenkerenden sehr unpraktisch. Für einen schnellen Blick in den Spiegel muss man runterschauen, so neben das Vorderrad. Normal rolle ich nur kurz die Augen zur Seite und habe dabei die Straße weiter im Blickfeld. Ergonomie und Funktionalität geht bei mir vor Schönheit. Wobei, schön finde ich die Spiegelposition auch nicht.

Lorenz

Da stimme ich dir voll und ganz zu, man kann sie ja nach oben montieren, wobei das Hauptaugenmerk der Lenker und dessen Aufnahme bei diesem Bild sind.
Nebenbei bei der Vitpilen in Serie habe ich es nicht geschafft die Spiegel so einzustellen das weniger als 2/3 darin meine Ellenbogen waren...


 
aGentleBiker
Beiträge: 340
Punkte: 531
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM Duke 390

#42 von bike-didi , 12.10.2018 20:39

Kettensatz erneuert nach 27 tkm und paar andere kleine Dinge erledigt.
Rennt nach wie vor, die Kleine - Ersatz? Was ?

Das Fahrgefühl ist niemals fad geworden - ganz im Gegenteil, die Kleine begeistert noch wie am ersten Tag... .
Geile Runde heute mit meinem Bruder gedreht

IMG_20181012_194203.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20181012_180602.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20181012_143408.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


5 Mitglieder finden das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 12.10.2018 | Top

RE: KTM Duke 390

#43 von JOBSI67 , 12.10.2018 20:59

Niedlich, die Kleine neben der BMW


 
JOBSI67
Beiträge: 65
Punkte: 184
Registriert am: 13.04.2018


RE: KTM Duke 390

#44 von Echte_Liebe , 12.10.2018 22:54

a propos 390 Duke....

Auch ich komme kaum noch von ihr los - meine CB1000R steht immer mehr in der Garage herum.

Und wie das eben manchmal so ist, habe ich kurzentschlossen meine bisherige 2015er Duke (mit der ich sehr zufrieden war) gegen eine neue 2018er eingetauscht (ein paar Goodies hat die neue Reihe der 390er ja schon gegenüber der "alten" zu bieten).

Also nichts wie zu einem der nahegelegenen Abgabestellen für "Orange-Süchtige" und zum unschlagbaren Herbstpreis eine neue 390er "gebucht" .

Heute war es dann soweit - mein neues Spaßmobil konnte abgeholt werden... Zuletzt fiel es bei uuuunendlicher Lieferzeit von zweieinhalb Wochen schwer, ruhig zu bleiben...

Nun ist sie endlich da - natürlich habe ich direkt Hand angelegt und ein paar Veränderungen vorgenommen (Handguards, kleine Spiegel mit Gelenk, kurzes Heck, MIVV GP, Crash-Pads an den Achsen und vorn am Rahmen, Abstandshalter für meine Blaze-Taschen, Tankringadapter und natürlich den von mir vor knapp zwei Wochen hier schon geposteten Windschildhalter für "alte" Windschilder inkl. dem kleinen "alten" Windschild).

Auch den Cobrra Nemo II werde ich wieder anbringen (bin nur noch nicht dazu gekommen...) 😂🤣

Anbei noch ein paar Bilder (Schnellschüsse mit dem Handy) - beizeiten werde ich ein paar "Richtige" erstellen.

Erstes Erleben mit der neuen Duke - trotz Einfahrphase merkt man deutlich, dass der Motor deutlich agiler ist.

Mein allererster Eindruck: "Klasse - alles richtig gemacht"

Beschweren möchte ich mich allerdings aber bei denjenigen hier und auch in der relativ bekannten FB-Gruppe der Orange-Abhängigen 390er-Fahrer, dass ich dazu verleitet wurde, mir genau so ein Spaßgerät zuzulegen und einfach nicht mehr davon wegkomme (und das auf keinen Fall auch möchte...). Zu vorderst sei da natürlich Didi genannt, der mit seinen immer wieder sehr lesenswerten Beiträgen zum Orangen Spaßmobil den Anreiz hierzu gegeben hat - ganz toll, Didi, toll...


Gruß vom Niederrhein
Matthias

„Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere.“ (Jean Paul Sartre)

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)

Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


8 Mitglieder finden das Top!
 
Echte_Liebe
Beiträge: 118
Punkte: 219
Registriert am: 07.12.2017


RE: KTM Duke 390

#45 von bike-didi , 13.10.2018 10:50

Sorry fürs "Anstecken", Matthias .
Wünsche Dir viel Spaß mit der Kleinen...


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


1 Mitglied findet das Top!
 
bike-didi
Beiträge: 663
Punkte: 1.069
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.10.2018 | Top

   

Nach 2 Jahren Batterie im Eimer?
Mit der Honda NC750 S beim TÜV

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen