Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Umfrage: Vollkasko oder Teilkasko ?

6
9,5%
5
7,9%
17
27,0%
11
17,5%
22
34,9%
2
3,2%
Die Umfrage ist beendet.

VK oder TK ?

#1 von Blechbüchsenarmee , 14.01.2018 00:50

Wie haltet ihr es mit der Kaskoversicherung - habt ihr Vollkasko oder Teilkasko - habt ihr die jeweilige Varante dauerhaft oder z.B. Vollkasko nur für die ersten Monate/1 Jahr dann Teilkasko usw usw..

Wie immer bei meinen „neugierigen“ Fragen:

Ich habe die derzeitige NC 750 X erst seit Oktober 2017 und fahre sie noch mit Vollkasko- voraussichtlich bis ca März diesen Jahres, dann stelle ich vermutlich wieder Umlauf TK. Das mache ich meist so, neues Bike wird ca 6 Monate (speziell die Wintermonate) mit VK gefahren und danach auf TK umgestellt.


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: VK oder TK ?

#2 von KaiS , 14.01.2018 08:28

Ich mache das Versichern vom Preis, Wert und Fahrnutzung abhängig.
Die NC, die großen KFZ (Womo) und neue PKW sind Vollkaskoversichert.
Meine MZ (die nur noch gestreichelt wird) hat nur noch Haftplicht wie auch unser weiterer PKW (Volljährig mit 200.000km) die haben im Grundsatz nur noch ideelle Werte die sowieso unbezahlbar/unversicherbar sind - was würde es nützen hier den Zeitwert im Schadenfall ersetzt zu bekommen.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


1 Mitglied findet das Top!
 
KaiS
Beiträge: 917
Punkte: 1.476
Registriert am: 08.12.2017


RE: VK oder TK ?

#3 von Lille , 14.01.2018 11:18

Bei mir ist es vom jeweiligen Fahrzeugwert abhängig, und was wäre, wenn ich einen Totalschaden fabrizieren würde.

Die NC hat VK, die andern beiden Motorräder (Zeitwert jeweils unter 3000€) haben nur HP/TK.
Das Auto hat VK, weil es auch noch nicht so alt ist und ich darauf angewiesen bin.


1 Mitglied findet das Top!
 
Lille
Beiträge: 162
Punkte: 204
Registriert am: 11.12.2017


RE: VK oder TK ?

#4 von Udo64 , 14.01.2018 11:27

Ich zahle ca 170€ im Jahr komplett für Haftpflicht, VK u. SCHutzbrief. Da brauchte ich beim neuen Mopped nicht lange überlegen! Ich würde auch beim doppelten Preis die VK behalten.


Viele Grüsse
Udo


 
Udo64
Beiträge: 102
Punkte: 126
Registriert am: 07.12.2017


RE: VK oder TK ?

#5 von sin_moto ( gelöscht ) , 14.01.2018 11:37

Vollkasko + Rechtsschutz für

1. NC 700 S (Baujahr 2012)
2. Honda Civic (Baujahr 2014) und
3. Renault Twingo (Baujahr 2016)

Es grüßt

sin_sicher-ist-sicher


1 Mitglied findet das Top!
sin_moto

RE: VK oder TK ?

#6 von Pietzt , 14.01.2018 14:27

Zitat von sin_moto im Beitrag #5
Vollkasko + Rechtsschutz für

1. NC 700 S (Baujahr 2012)
2. Honda Civic (Baujahr 2014) und
3. Renault Twingo (Baujahr 2016)

Es grüßt

sin_sicher-ist-sicher


Da steht wohl eine Neueanschaffung an?

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 831
Punkte: 1.630
Registriert am: 17.12.2017


RE: VK oder TK ?

#7 von sin_moto ( gelöscht ) , 14.01.2018 17:04

Zitat von Pietzt im Beitrag #6


Da steht wohl eine Neueanschaffung an?

Pietzt

Eigentlich nicht, denn das sind doch noch alles relativ neue Fahrzeuge....
Selbst die NC, die mit ihren 5 ½ Jahren erst 18.500 Kilometer runter hat.
Finde ich jedenfalls.

Es grüßt
sin_lässt-2018-aus,
der als nächstes erst mal in sein Gebiss investieren wird...


1 Mitglied findet das Top!
sin_moto

RE: VK oder TK ?

#8 von Borksarken , 14.01.2018 17:17

Zitat von sin_moto im Beitrag #7

der als nächstes erst mal in sein Gebiss investieren wird...


Sin_zahnlos, kannst Du doch locker von deinem Lottogewinn bezahlen.

Aber den hast Du wahrscheinlich schon "sin"nlos verprasst!


_________________
Gruß uss Kölle, Pitter

Lerne aus der Vergangenheit

et hät noch immer jot jejange
(es ist noch immer gut gegangen)


 
Borksarken
Beiträge: 232
Punkte: 363
Registriert am: 08.12.2017


RE: VK oder TK ?

#9 von gburkhart , 14.01.2018 18:01

Für mich ist der Anschaffungswert und der Zeitwert ausschlaggebend. Unter 4000€ nur noch Teilkasko.

Gruß Gerhard


... fliegen ist nicht wirklich schöner


1 Mitglied findet das Top!
 
gburkhart
Beiträge: 788
Punkte: 1.154
Registriert am: 15.12.2017


RE: VK oder TK ?

#10 von Gelöschtes Mitglied , 14.01.2018 18:50

VK nur bei neuer Maschine, nach zwei Jahren (dem größten Wertverlust) dann TK.

Grüße,
Josef



RE: VK oder TK ?

#11 von Grisu , 14.01.2018 19:27

Zitat von sin_moto im Beitrag #7

... die mit ihren 5 ½ Jahren erst 18.500 Kilometer runter hat.



Da liege ich im Jahresdurchschnitt sogar mit dem Fahrrad deutlich drüber ...


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


 
Grisu
Beiträge: 483
Punkte: 811
Registriert am: 08.12.2017


RE: VK oder TK ?

#12 von bike-didi , 14.01.2018 19:29

Ich habe noch nie ein Fahrzeug mittels Vollkasko versichert.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 977
Punkte: 1.687
Registriert am: 06.12.2017


RE: VK oder TK ?

#13 von sin_moto ( gelöscht ) , 14.01.2018 20:26

Zitat von Grisu im Beitrag #11
Zitat von sin_moto im Beitrag #7

... die mit ihren 5 ½ Jahren erst 18.500 Kilometer runter hat.



Da liege ich im Jahresdurchschnitt sogar mit dem Fahrrad deutlich drüber ...

Das entspricht aber immerhin einer Fahrleistung von rund 3500 km/ Jahr.



Mein ehemaliger Kollege, dem das Motorrad (MuZ 500 Silver Star) auf dem Bild hier gehört, das im Sommer 2012 aufgenommen wurde, hatte damals so zwischen 12- und 13.000 Kilometern runter.
Gekauft wurde es von ihm anno 1996 neu.
Trotz dass er nur ungefähr 800 Kilometer im Jahr fuhr, fühlte er sich als waschechter Biker….
Auch sah er sich genötigt, ebenfalls 2012 noch eine nagelneue Triumph Tiger 800 zuzukaufen:



Seit 2013 ist er im Vorruhestand und meinte später zu mir:
„Früher bin ich mehr gefahren...“
Ich möchte echt mal wissen, was jetzt auf den Tachos der beiden Maschinen steht….
Er sagt aber nichts, weil ich manchmal schon....

Es grüßt

sin_vielfahrer


1 Mitglied hat sich bedankt!
sin_moto

RE: VK oder TK ?

#14 von luporobby ( gelöscht ) , 14.01.2018 21:55

Nur Haftpflicht. Vollkasko ist zu teuer und Teilkasko brauche ich nicht. Entweder sitze ich drauf oder das Moped steht in einer abgeschlossenen Garage, auf die mein "kleiner" Hund ein Auge drauf hat.
Da geht keiner freiwillig ran .

Grüsse
Robert


luporobby

RE: VK oder TK ?

#15 von fish , 15.01.2018 10:15

Zitat von luporobby im Beitrag #14
Nur Haftpflicht. Vollkasko ist zu teuer und Teilkasko brauche ich nicht. Entweder sitze ich drauf oder das Moped steht in einer abgeschlossenen Garage, auf die mein "kleiner" Hund ein Auge drauf hat.
Da geht keiner freiwillig ran .

Grüsse
Robert


Motorrad umlegen geht einfach zu leicht, als dass man bei relativ jungen Maschinen auf VK verzichten sollte.


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017


RE: VK oder TK ?

#16 von Lille , 15.01.2018 10:36

Teilkasko zahlt neben Diebstahl aber auch Elementarschäden (mit dem Motorrad zur Arbeit und draußen auf dem Parkplatz vom Hagel zusammengeschlagen), Diebstahlsversuche (Schloss mittels Schraubenzieher mißbraucht worden), sowie Feuer (durchgescheuertes Kabel und Kabelbrand). Außerdem ist die TK recht günstig - die mache ich eigentlich immer mit.

Achja - Wildschaden fällt auch unter TK. Mit dem Motorrad sogar ohne "Feindkontakt" bei Abgang in den Graben (weil man von einem Motorradfahrer nicht erwarten kann, daß er sich todesmutig mit seinem Fahrzeug auf das Wildschwein schmeißt).


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Lille
Beiträge: 162
Punkte: 204
Registriert am: 11.12.2017


RE: VK oder TK ?

#17 von Blechbüchsenarmee , 15.01.2018 12:48

Zitat von Lille im Beitrag #16
Achja - Wildschaden fällt auch unter TK. Mit dem Motorrad sogar ohne "Feindkontakt" bei Abgang in den Graben (weil man von einem Motorradfahrer nicht erwarten kann, daß er sich todesmutig mit seinem Fahrzeug auf das Wildschwein schmeißt).



Ein nicht ganz zu unterschätzendes Argument in ländlichen Regionen, da gibt es teils riesige Mengen an den (leckeren) Viechern - klar man sieht sie trotzdem eher selten (und das ist auch gut so..obwohl.."lecker"), aber wenn wird es richtig unangenehm. Ich habe vor 3 Jahren eine Rotte von ca 10-12 Wildschweinen nen Acker runter rasen sehen - die vor mir fahrenden Autos hatten auch schon alle angehalten, denn es kam wie es kommen musste - die ganze Bande ist im sprichwörtlichen "Schweinsgalopp" vom Acker über die Bundesstraße gerannt, von da weiter über den Acker bis ins nächste Waldstück. Sah toll aus, aber wenn so was in der Dämmerung passiert und du siehst es nicht rechtzeitig, dann ist "Schluß mit lustig"


Das Zweirad wechselt - die Marke bleibt : HONDA


 
Blechbüchsenarmee
Beiträge: 312
Punkte: 388
Registriert am: 12.12.2017


RE: VK oder TK ?

#18 von Lille , 15.01.2018 13:56

Ich hab bisher nur ein Reh erwischt (mit dem Auto!), obwohl wir sehr ländlich wohnen und hier viel Viehzeugs unterwegs ist.

Aber ein Bekannter von mir wurde auch schon von einem Reh vom Motorrad geholt. Reh tot, Motorrad schwer beschädigt, aber Fahrer zum Glück ok. Das Vieh war einfach von einer Böschung aus obendrauf gehüpft.


 
Lille
Beiträge: 162
Punkte: 204
Registriert am: 11.12.2017


RE: VK oder TK ?

#19 von Wossi , 15.01.2018 17:05

Unter 130,- € Jahresbeitrag Haftpflicht, TK und VK mit 500,- € Selbstbeteiligung.
Die X ist mit der erweiterten Ausstattung also noch immer lohnenswert für kleines Geld vollversichert.
Wie schnell hat man sich auf den Bart gelegt, ich sehe es dann gelassen.


Gruß Peter

Damit das klar ist, ich muss gar nix

Ich bin im Ruhestand


1 Mitglied findet das Top!
 
Wossi
Beiträge: 1.460
Punkte: 2.778
Registriert am: 06.12.2017


   

Welches Modell fahrt ihr ?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz