Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Chiptuning

#1 von Andi , 04.01.2018 08:00

Moin zusammen!

Ich bin der Meinung, das am Anfang des alten Forums mal Chiptuning behandelt wurde. Daher meine Frage;
- hat das Jemand gemacht? an welchem Motorrad und wie sind die Langzeiterfahrungen? Was hat der Spass gekostet?

VG


Viele Grüsse
Andi


 
Andi
Beiträge: 72
Punkte: 105
Registriert am: 09.12.2017


RE: Chiptuning

#2 von tibid , 04.01.2018 22:05

Leider nein, aber hier ein sehr informatives Video über Chiptuning, genau aus diesen Gründen würde ich Chiptuning ablehnen.


 
tibid
Beiträge: 134
Punkte: 203
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Chiptuning

#3 von bike-didi , 05.01.2018 09:28

Gerne ja, seit drei Jahren!
Verbaut an meinen beiden Dukes sowie an meiner RC 390 Cup.
Die Erfahrungen sind äußerst positiv, würde ich immer wieder machen!
Dabei gibt's natürlich verschiedene Intentionen fürs Chip-Tuning: möchte ich eine bessere Abstimmung oder Mehrleistung?
Ich nutze das sog. piggyback, eine der ori ECU nachgeschalteten Abstimmung. Alternativ gibt`s noch die Möglichkeit, die ori ECU zu flashen.

Bei meiner alten Duke und der Cup waren das Ziel eine bessere Abstimmung, das Ergebnis ist eine Steigerung des Drehmomentes im unteren und mittleren Drehzahlbereich um bis zu 30 % !
Der Anstieg ist schon beeindruckend, die Kurve verläuft deutlich harmonischer.

NM-UPM.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Leistungssteigerung gibt's so gut wie keine, allerdings fällt die Spitze später ab:

PS-UPM.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Beim Fahren merkt man den Unterschied sehr deutlich, fährt sich entspannter und schaltfauler.
Die Kosten für den Umbau lagen bei knapp 300 € pro Mopped.

Bei meiner 17er Duke habe ich das Chip-Tuning einer anderen Fa. verbaut, hier gibt's nicht nur mehr Drehmoment im unteren und mittleren Bereich, sondern auch mehr Leistung oben raus:

KTM-Duke-390-Stock-vs-PT-Crank-Corrected-2.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Kurven passen allerdings nicht ganz zur aktuellen Abstimmung, den unteren und mittleren Bereich habe ich analog zur Abstimmung der Duke 1 angepasst, so dass dort in etwa die gleichen Steigerungen anliegen.
Ergebnis: Das Teil geht wie die Pest ! Es sind schon einige 690er-Fahrer damit gefahren, die vom Ergebnis beeindruckt waren.
Ein direkter Fahrvergleich mit einer wie oben abgestimmten Duke 1 bestätigte das subjektive Ergebnis - nach wenigen 100 Metern war die alte Duke im Rückspiegel nur noch ein kleiner Punkt!
Leider kostet es auch etwas mehr Sprit (siehe Spritmonitor in der Signatur) und der hintere Reifen bei Duke 2 ist deutlich schneller runter als bei Duke 1... !

Die Kosten lagen bei rund 550 €, allerdings beinhaltet das Paket einen Schaltautomaten (rauf und runter!) sowie eine Traktionskontrolle.
Eine Anhebung des Begrenzers gehört ebenfalls dazu, den habe ich aber wieder auf die ori Begrenzung zurückgesetzt, da die Kurve in diesem Bereich eh abfallend ist. Bringt also nicht viel und schont den Motor.

Falls man das in Angriff nehmen sollte, muss man sich allerdings darüber bewusst sein, dass es mit dem einfachen Chip-Tuning nicht getan ist! Sprich - wenn mehr Leistung rauskommen soll, muss auch der Luftdurchsatz angepasst werden. Also Änderung von Airbox und Auspuffanlage.

Ich weiß nicht, welche Bedenken der Onkel im von tibid gepostetem Video hat (habs nicht angesehen, weil mein Englisch zu schlecht fürs Verstehen ist), ich habe jedenfalls keine!
Die Leistungssteigerung nutzt man (ich) eher selten, die Drehmomenterhöhung allerdings ständig. Diese liegt aber deutlich unter dem max. Drehmoment des ori Motors. Im Gegenzug kann für die gleiche Leistung mit weniger Drehzahl fahren, was den Motor schont.
Moderne Motoren sind extrem mager abgestimmt und laufen somit sehr heiß - mit Chip-Tuning laufen sie fetter und mit verbesserter innerer Kühlung, was der Haltbarkeit des Motors zuträglich ist.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


6 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: Chiptuning

#4 von Andi , 05.01.2018 17:02

Danke Didi!

Auf Dich hatte ich gesetzt.

Mir war so als ob Du damals auch das Chiptuning an der NC angegangen warst, was war da der letzte Sachstand?

VG


Viele Grüsse
Andi


 
Andi
Beiträge: 72
Punkte: 105
Registriert am: 09.12.2017


RE: Chiptuning

#5 von sundog ( gelöscht ) , 06.01.2018 14:18

Ich hab mir das Video mal reingezogen. Im Grunde läuft es darauf hinaus, dass Manipulationen an der ECU immer ein guter Vorwand für Hersteller sind, auch berechtigte Gewährleistungsansprüche abzuwehren.

Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob das Fahrzeug nach Veränderungen an der ECU ohne Eintragung/Abnahme überhaupt noch im öffentliche Straßenverkehr bewegt werden darf.
Ein Mehrverbrauch durch Leistungssteigerung wird sicherlich nicht ohne Konsequenzen für die Abgase sein...


sundog
zuletzt bearbeitet 06.01.2018 14:19 | Top

RE: Chiptuning

#6 von bike-didi , 06.01.2018 14:37

Na klar beeinflusst das auch die Abgase, allerdings wird, wenn ordentlich abgestimmt, die Abstimmung am KFR-Wert (Sauerstoffgehalt) festgemacht. Damit verbrennt der Motor optimal, nicht zu fett oder zu mager!
Im September war ich noch mit Duke 1 bei der HU - Abgasuntersuchung mit funktionstüchtigem piggyback: CO-Wert bei 0,03 Vol-% bei max. 3,0 zulässigem... .

@Andi: Bei der NC habe ich bez. der Gemischabstimmung nichts geändert und es war auch nichts geplant. Vorreiter ist hier der Köbes, der schon so ziemlich alles probiert hat. Ergebnis waren 64,9 PS auf der Rolle und 70 NM.
Die 390er ist da ein Glücksfall, bei kaum einem anderen Mopped lässt sich so viel rausholen, ohne in die Mechanik einzugreifen. Sprich - bei der NC kommt deutlich weniger dabei rum!


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 990
Punkte: 1.733
Registriert am: 06.12.2017


RE: Chiptuning

#7 von Andi , 06.01.2018 15:43

Danke bike-didi! Hatte das mit Kober echt nicht mehr auf der Pfanne gehabt.

@Köbes
kannst Du dazu noch etwas schreiben? Erfahrungen, Tipps, Preise, Langzeiterfahrungen ?

VG


Viele Grüsse
Andi


 
Andi
Beiträge: 72
Punkte: 105
Registriert am: 09.12.2017


RE: Chiptuning

#8 von Köbes , 06.01.2018 23:36

Zitat von Andi im Beitrag #7
Danke bike-didi! Hatte das mit Kober echt nicht mehr auf der Pfanne gehabt.

@Köbes
kannst Du dazu noch etwas schreiben? Erfahrungen, Tipps, Preise, Langzeiterfahrungen ?

VG

Jo kann ich. Ich habe das Rapid-Bike EVO verbaut. Chiptuning für die NC gibt es nicht, da die ori ECU selbst vom besten Flasher den ich kenne nicht zu knacken ist.

Ursprünglich hatte ich nur das Rapid Bike EVO eingebaut, aber dann noch so das ein oder andere modifiziert. Hab natürlich nochmal richtig Geld in die Hand genommen und irgendwie isses auch immer besser geworden, aber der Einbau des Rapid Bike EVO hat am Meisten gebracht. Hab das Ding immer noch drinnen und es funzt. Da es die Einspritzdüsen direkt ansteuert würde ich merken wenn da was nicht funktionieren würde.

Das Ding hat noch eine autoadaptive Funktion integriert, die die ori Lambdasonde einbezieht. Preis Leistung das Beste auf dem Markt mit dieser Funktion. Und bei der HU bin ich trotz fehlendem Kat damit durchgekommen nachdem ich die Werte auf 0 gesetzt habe.

Bei der nächsten HU bin ich mit meiner aktuellen NC...werde mal probieren einen Lambda Wert vorzugeben und dann sehe ich ja ob Alles wirklich noch im Rahmen normaler Parameter arbeitet...aber ich bin zuversichtlich.

Ich kann Dir das Rapid Bike EVO uneingeschränkt empfehlen...alle weiteren Module sind für die NC nicht wirklich effektiv, da allein das EVO den Motor spürbar besser ansteuert. Besseres Ansprechverhalten und bissl Leistung on Top...und natürlich die Euro 3-4 Beschränkungen sind eliminiert.

Auf´m Prüfstand hatte ich 63 PS und 70 Nm...ob man die Werte noch korrigieren muß wurde schon mal im alten Forum diskoutiert...Ich glaube aber nach dem Diagramm von dem Franzosen mitte 750er ist das durchaus realistisch. 70 Nm fühlen sich bei einem Traktor anders an als bei einer Drehorgel

Chiptuning ist halt immer dem Wunsch geschuldet einem Motor das zu entlocken was er kann. Bei einem Turbo Fahrzeug wird's da schwierig und das YouTube Vid oben hat da schon recht. Aber bei einem Sauger ist die Gefahr eher klein, da ja eigentlich nur die einprogrammierten Bremsen entfernt werden.


Irgendwann bin ich der Einzige auf´m NC700 Treffen mit ner NC700


2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Köbes
Beiträge: 92
Punkte: 126
Registriert am: 11.12.2017

zuletzt bearbeitet 06.01.2018 | Top

RE: Chiptuning

#9 von Aedriaen ( gelöscht ) , 14.10.2018 21:33

Sie konnen auch dieses uberwegen : https://www.boosterplug.com/shop/frontpage.html
Nicht so teuer und die reviews sind gut.
Gruss Aedriaen


Aedriaen

RE: Chiptuning

#10 von Big Harry , 15.10.2018 20:59

Chiptuning ist mit sehr viel Vorsicht zu machen. Ich habe schon viele Schadensgutachten durch Kolbenüberlastung ( Druck und Temperatur ) erstellt.


Servus
Harald
Mitglied des FNCR

Immer genügend Asphalt unterm Gummi.


 
Big Harry
Beiträge: 159
Punkte: 304
Registriert am: 07.12.2017


   

Runder Scheinwerfer NC750S
Krassester NC Umbau den ich bisher gefunden habe!

Wir brauchen Deine Hilfe!



Dir gefällt das Forum?
Das Forum wird ausschließlich durch Spenden der User am Leben erhalten
Deshalb findest du hier keine Werbung und auch keine "Datenkraken"
Für den Betrieb werden vom Hoster derzeit monatlich 24€ berechnet
An der Rücklage für die nächste 3-Monatsrate von 72€ kannst du dich hier beteiligen

Spendenziel: 72?
77%
 


Was passiert mit deiner Spende
Während das Forenhosting bei Xobor grundsätzlich kostenlos ist, kosten Extras wie die Werbefreiheit oder Chat einen monatlichen Beitrag.
Alle Spenden werden AUSSCHLIEßLICH für die Zahlung der Premium-Funktionen des Forums verwendet - eine andere Verwendung ist nicht möglich.

Betrag wählen

3 €
5 €
10 €
20 €
50 €
Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz