Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#1 von Nc-Hermann , 20.04.2018 00:04

Hallo
Nach 8000km sind meine Reifen ziemlich am Ende.
Da ich im Mai ein grössere Tour machen will habe ich Angst das mein Restprofil von 2-3mm nicht ausreicht.
Könnt Ihr mir die Anzugsmomente für das Vorder- und Hinterrad mitteilen.
Hab immer noch kein Handbuch.
Danke im Voraus.
Hermann


Gruss
Hermann


 
Nc-Hermann
Beiträge: 11
Punkte: 13
Registriert am: 23.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#2 von andy 292 , 20.04.2018 00:30

Gut fest halt. So fest, dass du sie auch wieder los bekommst.
Abreißen wirst du da nichts!
Wenn du unbedingt eine Zahl möchtest: ca. 100 - 120 Nm.

Gruß
Andy


 
andy 292
Beiträge: 242
Punkte: 358
Registriert am: 09.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#3 von Münsterland ( gelöscht ) , 20.04.2018 00:49

Ich hab's um 5.30 Uhr Feierabend. Dann guck ich nach.


Münsterland

RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#4 von Tourer , 20.04.2018 02:05

Hallo Hermann
Vorne 74 Nm, hinten 98 Nm. Das reicht 👍.
Hab zwar gerade auch kein WHB zur Hand, aber hinten bin ich mir sicher und vorne zu 99%😉.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#5 von Münsterland ( gelöscht ) , 20.04.2018 02:12

Hinten waren es keine 100Nm, da bin ich mir auch sicher.
Spätestens um 6 Uhr komme ich mit den Zahlen aus dem Fahrerhandbuch 😆


Münsterland

RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#6 von Münsterland ( gelöscht ) , 20.04.2018 05:53

Wie versprochen sind hier die Anzugsdrehmomente laut Fahrerhandbuch für die NC750X.

Vorderrad:
- Vorderachse 74Nm
- Achsklemmschrauben 22Nm
- Bremssattelbefestigungsschrauben 30Nm

Hinterachse
-Hinterachsmutter 98Nm
- Sicherungsmutter des Kettenverstellers 21Nm
- Feststellbremssattel 31Nm

Wartungsdeckelschrauben 3Nm
Motorölablass-Schraube 30Nm
Ölfilter 26Nm (steht im Handbuch, ich bin der Meinung "handfest")


2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
Münsterland
zuletzt bearbeitet 20.04.2018 05:59 | Top

RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#7 von DonS , 20.04.2018 08:20

Welche Drehmomenschlüssel haben die Werkstätten wo man solche Bruchzahlen einstellen kann?
In Wirklichkeit wird dort alles von Hand oder mit dem Schlagschrauber angeknallt.
Motorölschraube 30Nm und Filter 26Nm sind m.M. zu viel. Da muß man sich nicht wundern wenn Gewinde kaputt sind und Filter unlösbar festsitzen.
Wartungsdeckelschraube 3Nm, wie misst man das?
Drehmomentschlüssel und Anzugsdrehmomente sind mit Vorsicht zu genießen, denn die Werte sind für neue Schrauben und Muttern angegeben.


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#8 von joc_rt , 20.04.2018 10:07

Für mich ist ein Grund, die Schrauben mit dem vorgeschriebenen Drehmoment
anzuziehen der, dass man dann die Schrauben oder Muttern auch mit dem
Bordwekzeug gelöst bekommt. (Das wird unterwegs schon mal wichtig.)
Nach der letzten Inspektion hat mein Freundlicher die hintere Stechachse
derart fest angeknallt, das selbst mit ordentlichem Werkzeug sich das
Teil noch ordentlich gewehrt hat. Mit Bordwerkzeug keine Chance.

Mit etwas Erfahrung braucht man eingentlich keinen Drehmomentschlüssel dafür,
doch wenn man unsicher ist sollte man einen nehmen. Und den Ölfilter handfest
anziehen reicht immer.


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


 
joc_rt
Beiträge: 438
Punkte: 1.623
Registriert am: 12.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#9 von Harald , 20.04.2018 10:26

ich sitze gerade auf dem schlauch
was ist ein Wartungsdeckelschraube


NC700 X DCT____ KM
Africa Twin DCT KM
B-Klasse 220D
Smart 451 LPG


 
Harald
Beiträge: 163
Punkte: 222
Registriert am: 13.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#10 von joc_rt , 20.04.2018 10:32

Das dürfte der Deckel sein den man abschraubt wenn man den
Zündzeitpunkt anblitzen will.


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


 
joc_rt
Beiträge: 438
Punkte: 1.623
Registriert am: 12.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#11 von Nc-Hermann , 21.04.2018 09:19

Danke für Eure Hilfe.
Der Reifen fürs Hinterrad wird Heute geliefert, es kann also losgehen,
Hab mir gestern die Ohren beim Anbau des neuen Sturzbügels.
Zum Glück kam ein Freund vorbei und hat mir geholfen.
Die Motorschrsuben hab ich mit 70nm angezogen, ist hoffentlich nicht zu viel. Bei dem Aluzeug weß man nie.
So langsam werd ich zu Alt für solche Arbeiten.
Gruß
Hermann


Gruss
Hermann


 
Nc-Hermann
Beiträge: 11
Punkte: 13
Registriert am: 23.12.2017

zuletzt bearbeitet 21.04.2018 | Top

RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#12 von Scootertourist , 21.04.2018 12:33

Hallo Hermann,

was meinst Du mit deinen Ohren? Ich habe bei mir alle Motorhalteschrauben mit Keramikpaste an den Gewinden behandelt. Die Teile der Schrauben die nur durch den Rahmen, bzw. durch Distanzhülsen gehen, sowie die Gewindebohrungen/Löcher von hinten (die Löcher im Motorgehäuse sind durchgehend), bzw. die Schraubenstumpfe mit Fluid-Film Gel eingepackt, da kann kein Wasser ran.
Die Motorhalteschrauben sahen schon nach kurzer zeit angegammelt aus und gingen auch schwer raus.

viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 548
Punkte: 864
Registriert am: 07.12.2017


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#13 von Monkey , 12.01.2020 15:15

Hallo ihr alle,
ich habe meine X jetzt ein paar Monate und irgendwann wirds Zeit für das Kettenachspannen. Und auch dafür muss ich ja die Achsmutter hinten lösen und wieder anziehen. Das Benutzerhandbuch sagt was von 96 Nm, aber ich hab keinen Drehmomentschlüssel, der so weit geht. Im Handbuch steht, dass man das Kettenspannen der Werkstatt überlassen soll. Das geht aber gegen meine Ehre - Kette spannen - das muss ich auch können, wenn ich unterwegs bin! Ich habe so einen ungefähr Drehmomentschlüssel, der so etwa in den angegebenen Bereich ragt. Kann ich den benutzen? Habt ihr Erfahrungen?
Ciao Monkey


Der Weg ist das Ziel - wie früher in den 80 ern!


 
Monkey
Beiträge: 12
Punkte: 16
Registriert am: 30.11.2019


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#14 von Blackman , 12.01.2020 15:55

10 N sind 1 Kilo auf einem Meter länge,so 96 N sind also 9,6 kilo auf 1 Meter Länge nur so mal als Info so kannst du auch ohne Drehmomentschlüssel ungefähr das ganze anziehen .
Die meisten billigen Drehmomentschlüssel haben ca 30-35 cm also 9,6 x 3 also fast 30 Kilo Druck .
Oder du nimmst deinen ungefähr Drehmoment schlüssel den die Anzugsmomente gehen meistens von Bis + - 5 NM
Gerade bei Autofelgen ist nicht immer der genaue wert das wichtige sondern die Gleichmächtigkeit.


Gruss Hannes


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Blackman
Beiträge: 565
Punkte: 1.104
Registriert am: 07.01.2018


RE: Reifen wechseln, wie stark Achsen anziehen

#15 von Tourer , 12.01.2020 16:00

Es steht weiter oben ja schon geschrieben wieviel Nm für die Hinterachse benötigt werden, nämlich 98Nm. Einfach mal herzhaft festziehen und gut. So schnell fällt da nix ab. Unterwegs hat sicher auch niemand einen Drehmomentschlüssel dabei.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Tourer
Beiträge: 433
Punkte: 634
Registriert am: 18.12.2017


   

Gabelölwechsel
Faltenbälge

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz