Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Navi

#1 von michi4444 , 01.04.2018 12:16

Frohes Osterfest wünsche ich euch allen.

Wer von euch hat ein Navi auf der NC 750 S verbaut?
Wäre dankbar über Tipps und Fotos

Gruß aus Münster


 
michi4444
Beiträge: 20
Punkte: 25
Registriert am: 17.12.2017


RE: Navi

#2 von michi4444 , 05.04.2018 06:46

........... hat denn keiner ein Navi an der 750 S verbaut ?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


 
michi4444
Beiträge: 20
Punkte: 25
Registriert am: 17.12.2017


RE: Navi

#3 von joc_rt , 05.04.2018 07:19

Hallo Michi,
Ich habe einen Garmin Navi an meiner NC750X mit dem Standardhalter.
Da ich den Navi aber selten nutze kann ich nicht viel dazu sagen. Wenn ich
den Navi benutze lässt er sich gut ablesen und einstellen. Zur Zeit wird der
Navi noch vom Akku oder mit Powertpack versorgt ich plane jedoch eine
Steckdose vom Bordnetz. Im Winter bewege ich meistens die RT und das ohne Navi.
Gruß vom Niederrhein
Jochen


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 437
Punkte: 1.618
Registriert am: 12.12.2017


RE: Navi

#4 von NC700 , 05.04.2018 11:43

Zitat von michi4444 im Beitrag #2
........... hat denn keiner ein Navi an der 750 S verbaut ?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Ich provoziere erst mal und beantworte deine Frage mit:
Zu 1: Ich nicht ! (Hab ne 700 S)
Zu 2: Gute !

Hat dir das jetzt weitergeholfen ? Vermutlich nicht.

Was ich damit eigentlich sagen will:
Mit so einer allgemeinen Fragestellung wirst du kaum sinnvolles Feedback erhalten, dazu ist die Bandbreite zu groß.

Worum geht's dir ? Montage, Geräte, Apps, Bedienung, Funktionen, Software, Stromversorgung, Halter, Diebstahlsicherung, usw usw.,....... die Palette ist endlos.

Merke: Nur präzise Fragen habe eine Chance auf präzise Antworten



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns (nächstes Jahr) in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz

Zu alt um jung zu sterben,...


 
NC700
Beiträge: 1.719
Punkte: 2.944
Registriert am: 06.12.2017


RE: Navi

#5 von michi4444 , 05.04.2018 18:32

also welche Halterung habt ihr genommen und wie bekomme ich eine Boardsteckdose oder festanschließen?
Kann man dann noch die Tacho lesen ?

Wenn vorhanden oder nicht zu großer Aufwand mal ein Foto. Bitte

Danke


 
michi4444
Beiträge: 20
Punkte: 25
Registriert am: 17.12.2017


RE: Navi

#6 von Rentner , 05.04.2018 20:24

Hier mal meine Lösung, Stromanschluss über einen Schalter im Helmfach, direkt an der Batterie, der Tacho ist gut ablesbar obwohl ich nicht sehr groß bin.
Die Bilder sind etwas älter , ich habe inzwischen einen anderen Garmin, ist im Prinzip aber das Gleiche.Nav3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Nav2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Nav1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß aus Berlin,
Volker

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
-Wilhelm von Humboldt-


 
Rentner
Beiträge: 620
Punkte: 1.068
Registriert am: 06.12.2017


RE: Navi

#7 von michi4444 , 14.04.2018 14:28

Ja das ist doch mal eine saubere Lösung 👍🏻😎 gefällt mir gut
Halterung selbst gebaut?


 
michi4444
Beiträge: 20
Punkte: 25
Registriert am: 17.12.2017


RE: Navi

#8 von Berliner NC-Fahrer , 30.04.2018 22:19

Ich nutze mein Handy mit der SP Connect Halterung. Sehr schöne Halterung.


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 129
Punkte: 182
Registriert am: 08.12.2017


RE: Navi

#9 von Maddoc ( gelöscht ) , 30.04.2018 22:35

Ich habe mit den Handy-Halter von Motech geholt, funktioniert sehr gut....nur zu Regen habe ich noch keine gut Idee

http://www.google.de/shopping/product/15...tIghZXoBOCXnIAD


Maddoc
zuletzt bearbeitet 30.04.2018 22:37 | Top

RE: Navi

#10 von aGentleBiker , 30.04.2018 23:04

Ich nutze auch mein Handy, mit dieser wunderschönen top funktionierenden Billighalterung aus China!



https://www.wish.com/product/59269975519e347744057fc7


The Distinguished Gentlemans Ride


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.283
Punkte: 2.196
Registriert am: 07.12.2017


RE: Navi

#11 von Grisu , 30.04.2018 23:05

Bisher habe ich mein Handy bzw. mein Navi an einer Kugel befestigt, die eine der vier Lenkerschrauben ersetzt. Irgendwie hat mich aber gestört, dass die Symmetrie nicht so ganz stimmt und ich das Navi auch mit der längeren Verbindungsklemme nicht mittig hinbekomme (ich weiß, jammern auf hohem Niveau). Also habe ich mir das bestellt:

https://www.bruudtcnc.de/shop/product_in...onsgeraete.html

Schnell geliefert, fein verarbeitet und nun sitzt das Navi schön mittig ... ABER: Das Teil vibriert wie Atze. Also lange Verbindungsklemme runter, statt dessen die kurz genommen. Vibriert wie Atze.

Mag sein, dass das bei mir mehr zu spüren ist, weil ich wegen der Handprotektoren schon keine Lenkerendgewichte mehr drin habe. Hatte aber bislang auch auf langen Touren nie Probleme, auch die Hand ist nie eingeschlafen. Wenn ich das Teil runterschmeiße und das Navi wieder an die "Lenkerschraubenstellvertreterkugel" klemme, ist die Welt wieder in Ordnung.

Seltsam ...


Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug für den, der kommen mag.


 
Grisu
Beiträge: 392
Punkte: 684
Registriert am: 08.12.2017


RE: Navi

#12 von casa , 01.05.2018 18:29

Ich habe bei meiner NC700S zuerst ein Garmin Zümo 660 mit der mitgelieferten Halterung montiert. Ist easy zum montieren braucht einfach ein wenig Zeit die Kabel sauber zu verlegen. Die Kabel habe ich den Rahmen entlang und dann von unten in das Batteriefach verlegt. Die Kabel habe ich direkt auf die Batterie genommen. Das es nicht ganz mittig ist stört mich nicht im Gegenteil dadurch wird der Tacho auch nicht verdeckt.
Nach einem Update ist auf einmal der Display Beleuchtung auf einer Tour dunkel geworden und konnte trotz 100% Display Helligkeit fast nichts mehr sehen. Dachte mir das, dass Navi den Geist aufgegeben hatte und habe mir dann ein TomTom Rider 40 gekauft.
Auch dieses habe ich mit der mitgelieferten Halterung genau gleich wie das Garmin montiert ist ebenso easy zum montieren allerdings musste ich da das TomTom zwei Kugeln hat das Verbindungsstück ganz ablegen so das es nicht so weit hervorsteht.
Übrigens das Garmin ist nach einem weiteren Update auf einmal wieder zum Leben erweckt und ich habe dann die Philippinen OSM Karte montiert und es auf mein Motorrad in den Philippinen montiert und es funktioniert prima auch mit OSM Karten.

Gruss
casa


Philippinen Motorradtouren Reiseberichte https://casa.jimdo.com/


 
casa
Beiträge: 48
Punkte: 73
Registriert am: 10.12.2017


RE: Navi

#13 von scorpie , 22.07.2018 21:49

So habs ich gelöst, mittlerweile eine leicht anderes Oberteil da neues Handy

29218907ps.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
29218929wc.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
scorpie
Beiträge: 21
Punkte: 42
Registriert am: 30.12.2017


RE: Navi

#14 von Lille , 23.07.2018 10:49

Prinzipiell kommt es beim Navi immer drauf an, was man damit vor hat.

Von A nach B ("Bring mich nach xxx in die yyy Straße 15") schafft jedes Navi, egal ob Auto- oder Motorrad-, und auch jede App auf dem Handy.

"Ich will schön von A nach B" (kurvenreich usw) schaffen eher Motorrad- als Autonavis, und Handy-Motorrad-Apps als normale Navi-Apps.

"Ich will bei Wind und Wetter" (Regen) fahren, schaffen Motorradnavis und wasserdichte Handys. Für andere Handy und Autonavis muss man sich eine Regenschutz-Lösung suchen.

"ich will nicht nur von A nach B, sondern meine Touren auch richtig planen" - kann man mit fast jedem Navis & App. Da muss man sich eben mit den entsprechenden Programmen beschäftigen und sich drauf einstellen, bzw. einarbeiten.


Das einzige, war speziell ein Garmin-Navi kann, sind

1) OSM-Karten. Man kann sich kostenlose Karten für's In- und vor allem Ausland runterladen, installieren, darauf planen und navigieren.
Ist dann interessant, wenn man Mitteleuropa verlässt.
Andere Navis bieten zum Teil kostenpflichte Kartenpakete an. Und bei Apps kommt's drauf an. Manhe arbeiten mit OSM, da sind die Karten dann auch kostenlos.

2) Wenn man dort planen und navigieren will, wo es keine Straßen mehr gibt. Also z.B. querfeldein eine Skipiste hoch. Hab ich schon benutzt, um in Südtirol ein Fort aus dem 1.WK anzufahren. Es gab keine "Straße", aber eine Schotterpiste. Mit Garmin lassen sich solche "Späße" eben machen (planen).


 
Lille
Beiträge: 162
Punkte: 204
Registriert am: 11.12.2017


RE: Navi

#15 von tibid , 23.07.2018 20:07

Zitat von Lille im Beitrag #14
"ich will nicht nur von A nach B, sondern meine Touren auch richtig planen" - kann man mit fast jedem Navis & App. Da muss man sich eben mit den entsprechenden Programmen beschäftigen und sich drauf einstellen, bzw. einarbeiten.


Das einzige, war speziell ein Garmin-Navi kann, sind



Möcht ich noch gerne ergänzen mit dem Punkt, der für mich Ausschlaggebend war für Garmin:

3) Auch ohne App oder Software, also direkt auf dem Gerät, komplexe Touren planen zu können, insbesondere mit mehreren Wegpunkten ("Via-Punkte"). (ist zumindest beim Zumo LM595 so).
Ich plane zwar gerne am Computer vor, aber unterwegs hab ich meist keinen dabei, dann ist es ganz praktisch, direkt mit dem Gerät arbeiten zu können.


 
tibid
Beiträge: 134
Punkte: 203
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 23.07.2018 | Top

RE: Navi

#16 von Macfak , 23.07.2018 20:19

Nach dem Garmin erst Navigon kauft und dann ohne wirklichen Grund mal eben locker komplett Navigon platt gemacht hat und meine Investition ohne Ausgleich weg ist giebt es das Unternhemen Garmin für mich nicht mehr.
Vor Jahern hatte ich ein 550 Garmin dort fielen nach 3 Jahren die Gumikappen auf den Tasten raus Ersatzteile Fehlanzeige nur eine Preisreduzierungfür ein neues Navie. Mein Verlust ca. 350€.
Ich bin stink sauer auf die Amerikaner und dieses Geschäftsgebaren.


Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 23.07.2018 | Top

   

Sitzbank
SW-Motech Fuß-Schalthebel

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz