Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

NC750X Steckdose für NAVI usw........

#1 von sfa-jockel , 18.03.2018 11:42

Hallo Zusammen, wenn ich bei dem Mistwetter schon nicht fahren kann, möchte ich die Zeit nutzen um einige Teile zu verbauen.

Ich brauche Strom für mein Navi usw..... Jetzt habe ich im Netz diesen Plan gefunden und wollte mal fragen ob das schon einer
von euch so gemacht hat. Ich verstehe das so, das ich noch div. Kleinteile benötige um der Anleitung fogen zu können oder ist das
alles schon verbaut und nicht genutzt ?

Gibt es andere Lösung die ihr umgesetzt habt ? Dann mal her mit Beschreibung und Fotos davon.

Danke vorab und Grüsse

Jockel

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Anschlussplan Steckdose.pdf

 
sfa-jockel
Beiträge: 40
Punkte: 52
Registriert am: 24.02.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#2 von NC-André , 18.03.2018 11:57

Hm, das geht günstiger und einfacher.
Ich bin direkt an die Batterie gegangen, Sicherung dazwischen und gut.

IMG-20170208-WA0008.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG-20170208-WA0010.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20170208_141548Fu.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
NC-André
Beiträge: 35
Punkte: 61
Registriert am: 19.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#3 von Frankey , 18.03.2018 13:07

Hallo,

ich habe meine X mit einer Doppelsteckdose, die im Gepäckfach verbaut ist, ausgestattet. Dazu habe ich den "Stecker Option" nebst Relais Original verbaut und von dort aus habe ich die Verteilung mit WagoKlemmen vorgenommen. Ein paar Bilder davon habe ich auch noch gefunden.

IMG_0975.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0976.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0977.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0986.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0987.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0988.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0989.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0990.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_1006.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1007.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1009.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1010.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


*** Die richtige Antwort der erhält, der die Frage richtig stellt! ***

---------------------------------
Honda NC 750 X DCT MJ 16
Honda NC 700 S DCT MJ 13
Suzuki Burgman 400 AN
Yamaha Teos 125
BMW R65 (Crash)
Vespa PX 50


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Frankey
Beiträge: 17
Punkte: 29
Registriert am: 08.01.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#4 von sfa-jockel , 18.03.2018 14:27

Hallo und erstmal Danke für die schnellen Antworten :-)

Nun haben wir den Strom im Helmfach mit ordenlichen Steckdosen ! Habt ihr dann für die Stromleitung zum Navi ein Loch nach Aussen gebohrt um zum NAVI am Lenker zu kommen ???
oder klemmt ihr es einfach zwischen den Deckel vom Staufach ( KLar geht das, aber bleibt das bei Regen dann dicht ? ).

Und nun denkt bitte nicht ich bin blöd und bekomme nichts selber hin, aber meine Erfahrung war immer, das es einen gab der ne bessere Lösung an ich gefunden hat und ich mich dann
geärgert habe und Bohrloch ist Bohrloch und ist für immer drin.

Grüsse Jockel


 
sfa-jockel
Beiträge: 40
Punkte: 52
Registriert am: 24.02.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#5 von NC-André , 18.03.2018 15:00

Ich lege den Deckel dann nur auf, da ich eh bei Regen nicht fahre. Und komm ich doch mal in einen Regenguß wird das Kabel verstaut und der Deckel richtig verschloßen.


 
NC-André
Beiträge: 35
Punkte: 61
Registriert am: 19.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#6 von HondaNC750XFahrer , 18.03.2018 18:31

Ich habe meine Steckdosen und die Navihalterung direkt am Lenker verbaut.
DSC_3457.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Die Dose ist Wassergeschützt, eine Sicherung ist dazwischen installiert. Zusätzlich ist die Steckdose übers Zündschloss geschaltet.
Für mich die optimale Lösung.


I Love My Bike


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 510
Punkte: 1.024
Registriert am: 14.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#7 von HondaNC750XFahrer , 18.03.2018 18:39

Hier nochmal ein besseres Foto.
DSC_1490.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


I Love My Bike


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 510
Punkte: 1.024
Registriert am: 14.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#8 von aGentleBiker , 18.03.2018 21:40

Zitat von HondaNC750XFahrer im Beitrag #6
Ich habe meine Steckdosen und die Navihalterung direkt am Lenker verbaut.

Die Dose ist Wassergeschützt, eine Sicherung ist dazwischen installiert. Zusätzlich ist die Steckdose übers Zündschloss geschaltet.
Für mich die optimale Lösung.


Sehr gute Lösung! War das Blech zwischen Steckdose und Lenkerklemmung bei deiner Steckdose dabei?



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.965
Punkte: 3.011
Registriert am: 07.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#9 von sfa-jockel , 18.03.2018 22:03

Ja, das ist ein gutes Lösung, aber ich möchte ja meine BAEHR Sprechanlage weiternutzen und da gibt es noch einige Verbindungen mehr.

Heute Nachmittag hab ich die Verkleidungen an der Seite abgenommen, die Sprechanlage im Heck eingebaut und alle Kabel bis zur Batterieöffung
gezogen. Lob an Honda die NC ist gut gebaut, aber an etwas dranzukommen ist dadurch auch nicht so einfach. Ich vermute aber ohne Loch
in der Batterieabdeckung werde ich nicht klar kommen, wenn ich auch noch USB im Helmfach haben möchte.
Am Lenker darf nur das Minimum hin, da dort nicht viel Platz ist.

Bin schon auf weitere Lösungen gespannt.

Schönen Abend und Gruss

Jockel


 
sfa-jockel
Beiträge: 40
Punkte: 52
Registriert am: 24.02.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#10 von HondaNC750XFahrer , 18.03.2018 22:21

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #8

War das Blech zwischen Steckdose und Lenkerklemmung bei deiner Steckdose dabei?


Ja, der Halter gehört zur Steckdose und ist keine Einzelanfertigung. Das Lochmass passt super.
Ich habe das so direkt bei meinem Honda Händler bestellt und montiert bekommen.


I Love My Bike


1 Mitglied findet das Top!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 510
Punkte: 1.024
Registriert am: 14.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#11 von Udo64 , 20.03.2018 14:49

Ich hab's so verwirklicht:

Ich habe eine USB-Buchse (geschaltetes Plus) und eine 12V-Buchse(Dauerplus) im Helmfach eingebaut sowie geschaltetes Plus für das Navi bis zum Lenker verlegt. Beide Dosen paasen ohne Probleme übereinander an die vorgesehende Stelle.

Vorab habe ich dazu den Zusatzkabelbaum ( 08A70-MJL-D30) und das Relais(08A70-MGS-D30)eingebaut. Dazu müssen die Seitenverkleidungen abgebaut werden. Der Zusatzkabelbaum hat drei Ausgänge für geschaltetes Plus. Ein Ausgang führt bei mir direkt zur USB-Dose, die sich übrigens wie die 12V-Dose wegen der sowieso abgebauten Seitenteile sehr einfach einbauen lässt.

Ein zweiter Ausgang führt zum Netzteil des Garmin-Navis, welches sich links neben der Batterie verstauen lässt. Eine sehr elegante und unauffällige und auch wartungsfreundliche Position! Das Kabel wäre aber auch für den Fall der Fälle lang genug, um bis zum Lenker zureichen. Den dritten freie Anschluss habe ich unbenutzt bis zur Batterie gelegt, so das ich später für eventuell andere Anwendungen nicht wieder die Seitenverkleidungen abbauen muss.

Alle Stecker des Zusatzkabelbaumes habe ich abgekniffen und mit den Kabeln des Navi und der US-Dose direkt verlötet und eingeschrumpft. Ich habe mich dazu entschlossen, weil es nirgends zu den originalen Steckern des Zusatzkabelbaumes das Gegenstück zu kaufen gibt. Ausserdem ist die gelötete und eingeschrumpfte Verbindung platzsparender und nahezu wasserdicht.

Die 12V-Steckdose ist direkt an die Batterie angschlossen und mit 7,5 A abgesichert. Somit kann ich darüber auch ohne Zündung laden.

Ich habe mich für den originalen Zusatzkabelbaum ( ca. 20 € ) und das Relais ( 15 €) entschlossen, weil ich so nicht in die Elektronik des Mopeds eingreifen musste. Alles kann rückstandslos wieder entfernt werden. Ausserdem ist der komplette Kabelbaum original abgesichert. Ich bin kein Elektroniker und so war mir das einfach sicherer.


Viele Grüsse
Udo


 
Udo64
Beiträge: 102
Punkte: 126
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 20.03.2018 | Top

RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#12 von Maddoc ( gelöscht ) , 20.03.2018 14:56

(Ich war faul und hab einfach eine Dose am Lenker mitbestellt)


Maddoc

RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#13 von jurste , 22.03.2018 21:35

Zitat von sfa-jockel im Beitrag #4
Habt ihr dann für die Stromleitung zum Navi ein Loch nach Aussen gebohrt um zum NAVI am Lenker zu kommen ???
oder klemmt ihr es einfach zwischen den Deckel vom Staufach ( KLar geht das, aber bleibt das bei Regen dann dicht ? ).
l


Hi,

das frage ich mich auch. Ich habe das Kabel momentan zwischen den Deckel geklemmt und suche auch eine bessere Lösung. Regenfahrt steht noch an.

Vlt. doch Loch bohren und eine Kabeldurchführung einkleben? (https://www.conrad.at/de/kabeldurchfuehr...earch%20Results)

LG, Jürgen


.... na bumm


 
jurste
Beiträge: 38
Punkte: 79
Registriert am: 14.02.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#14 von Golen , 24.03.2018 07:52

Zitat von NC-André im Beitrag #2
Hm, das geht günstiger und einfacher.
Ich bin direkt an die Batterie gegangen, Sicherung dazwischen und gut.




Fast so hab ich das auch. Nur hab ich die Dose längst angebaut.Damit der Stecker in der Vertiefung dann liegt und nicht in das Helmfach ragt.
Hat den Vorteil, Stecker kann drin bleiben, und Helm passt trotzdem locker rein.


 
Golen
Beiträge: 4
Punkte: 5
Registriert am: 04.03.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#15 von Scootertourist , 24.03.2018 09:19

Hi,

das Navi hängt bei mir direkt am Stromnetz und wird über die "Aktive" Halterunge geladen. Das Navi einfach einstecken und los geht's. Eine Steckdose habe ich noch im Helmfach, z.B. für Telefon oder MP3-Player laden, etc.., oder für den Luftkompressor, oder fürs Batterie Laden. Ist mit 1,5mm² und über bisher 10A Sicherung auch direkt an der Bakterie.

Navihalterung ist hier zu sehen: https://youtu.be/bAhpP2lgnxI?t=22m18s

Bordsteckdose kurz hier: https://youtu.be/bAhpP2lgnxI?t=17m51s

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#16 von Udo64 , 24.03.2018 11:21

Das Navi hängt bei mir, wie weiter oben von mir beschrieben, am geschalteten Plus des Zusatzkabelbaumes. Löcher bohren usw. brauchte ich nicht. Das Kabel führt an der Batterie vorbei und lässt sich von dort aus ohne weiteres bis zum Lenker durchfädeln. Die USB-Steckdose im Helmfach bleibt somit bei mir meistens frei und keine Strippe begrenzt den Stauraum und der Deckel ist zu und dicht.
-Kein Eingriff in die Bordelektronik, kein Loch bohren und serienmässig abgesichertes geschaltetes Plus. Das ist meines Erachtens die die beste Lösung.

USB-Steckdose und Navi sollten sowieso nur am geschalteten Plus hängen. Ansonsten ist es doch nur eine Frage der Zeit, das man vergisst den Verbraucher auszuschalten bzw. abzunehmen!


Viele Grüsse
Udo


 
Udo64
Beiträge: 102
Punkte: 126
Registriert am: 07.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#17 von Manfred_Wien , 24.03.2018 17:05

Zitat von jurste im Beitrag #13

das frage ich mich auch. Ich habe das Kabel momentan zwischen den Deckel geklemmt und suche auch eine bessere Lösung. Regenfahrt steht noch an.

Vlt. doch Loch bohren und eine Kabeldurchführung einkleben? (https://www.conrad.at/de/kabeldurchfuehr...earch%20Results)



Hallo Jürgen,

ich habe das Stromkabel der Garmin Halterung mit einem normalen Stecker versehen, von vorne durch das Batteriefach durchgefädelt und beim Batteriefachdeckel einfach bei der Dichtung eingeklemmt. Im Helmfach habe ich die Originalsteckdose verbaut und stecke dort das Garmin an, wenn ich das Navi nutze. Ich wintere morgen meine X aus, da kann ich auch Fotos machen.

LG Manfred


NC750X matt pearl white RC90


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Manfred_Wien
Beiträge: 21
Punkte: 30
Registriert am: 14.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#18 von DidiNRW , 12.08.2019 11:04

Hallo,
ich habe vor mir in Kürze eine NC 750x DCT zu kaufen. Es soll auch eine USB Stromversorgung am Lenker für das Navi installiert werden. Wie ich mich hier schon schlau gemacht habe bietet sich ja der in Nähe linker oberer Gabelholm liegende Optionsstecker an. So wie ich das verstehe bekommt der Strom, also über Zündung, sobald man das Optionsrelais mit Sicherung nachgerüstet hat. Frage wo kommt das Relais und die Sicherung hin? Muss man dafür einiges abbauen? Bitte um Info und evtl. Fotos.
Noch ne Frage. Wie macht Ihr die Verbindung zum Optionsstecker, gibt es da ein Gegenstück, kann man das mit Kabelschuhsteckern oder was bietet sich am besten an?


 
DidiNRW
Beiträge: 17
Punkte: 23
Registriert am: 18.06.2019


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#19 von gburkhart , 12.08.2019 21:33

Wenn du im Helmfach den Deckel zur Batterie abnimmst siehst du den links neben der Batterie den Sicherungskasten, es ist meine ich im Deckel beschrieben wo das Relais eingesteckt wird. Ich habe am Optionsstecker das Original Y-Kabel angeschlossen. Die Navihalterung habe ich direkt an einem Ende des Y-Kabel mit Kabelschuhen angeschlossen, an dem anderen Ende des Kabels die Griffheizung. Eine 12 Volt Steckdose habe ich im Helmfach direkt an die Batterie mit Sicherung angeschlossen, so kann ich direkt die Batterie laden.

Gruß
Gerhard


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 788
Punkte: 1.154
Registriert am: 15.12.2017


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#20 von krid.of-k , 12.08.2019 23:11

Hallo,

Schau mal heir Optionsrelais / Sicherungskasten,
hatte damals Bilder gemacht.


bis denne
Dirk K. aka krid.of-k

Hyundai i30
Honda NC 750 S DCT
Daelim Otello 125 fi


1 Mitglied findet das Top!
 
krid.of-k
Beiträge: 148
Punkte: 357
Registriert am: 26.05.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#21 von DidiNRW , 14.08.2019 10:44

Danke Euch für die Info's, sehr nett.

Frage noch, dieser 6polige Kabel den man auch zum Optionsrelais kaufen kann und der über drei Anschlussmöglichkeiten verfügt passt der nur am Optionsstecker der unterhalb des Gepäckfaches liegt oder auch auf den Optionsstecker der oben am linken Gabelholm ist?


 
DidiNRW
Beiträge: 17
Punkte: 23
Registriert am: 18.06.2019

zuletzt bearbeitet 14.08.2019 | Top

RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#22 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2019 11:10

Ich habe damals als ich die X gekauft habe, so eine Doppel USB Steckdose einbauen lassen. Das wurde sehr sauber gemacht und perfekt .Super stabil, Die Steckdose sitzt im Gepäckfach links (aus Fahrersicht). Das Ganze ist über Zündung geschaltet und funktioniert super..

Nun bewabsichtige ich mir viielleicht ein richtiges Navi zu kaufen. Bei dem TomTom S2 das meine Freundin fürs AUto hat, ist man auf den Zigarettenanzünder Stecker angewiesen, weil da die TMC Technik (Empfänger) drin ist.

Ist das bei den Moped NAvis auch so ?? Hat da jemand Erfahrung ??



RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#23 von Urbi , 14.08.2019 11:28

Motorradnavis, haben eine Halterung, diese wird an 12v angeschlossen, außer man nutzt ein Tomtom Vio, das wird über usb geladen und hält ca 5 Stunden hat man in 3 Minuten installiert und kann man dann in einer Sekunde abnehmen oder wieder dranmachen.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#24 von droescheder , 14.08.2019 11:42

@Ragnar1971

Es gibt Adapter von USB auf Stecker Zigarettenanzünder


Das Sauerland ruft nach Touren......


 
droescheder
Beiträge: 355
Punkte: 1.506
Registriert am: 13.02.2019

zuletzt bearbeitet 14.08.2019 | Top

RE: NC750X Steckdose für NAVI usw........

#25 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2019 12:04

Zitat von droescheder im Beitrag #24
@Ragnar1971

Es gibt Adapter von USB auf Stecker Zigarettenanzünder



Ich dachte immer , dass man wenn man zigarettenanzuenderstecker hat (12V) kann man nen adapter für usb reibstecken (5V) .

gibt es sowas umgekehrt auch ??



   

DCT - sie fährt von allein los?!
Frage zu Drehmomenten

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz