Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Hupe wechseln

#1 von EnCiExDCT , 31.10.2021 17:52

Nachdem ich hier in der Stadt wöchentlich mindestens 2x von spurwechselnden Blindpesen in Blechbüchsen vom Bock geholt werde, denen mein empörtes Gestikulieren (bisher verzichte ich noch darauf Seitenspiegel abzutreten) offenbar ziemlich weit "am Arm" vorbeigeht, gilt meine Überlegung nun dem Austausch der erbärmlich leisen Originalhupe an meiner RC90 gegen etwas, das meinen Frust angemessen "laut" Ausdruck verleiht.
Kennt jemand von euch eine legale und ohne Zusatzkabelbaum oder Relais anzuklemmende Alternative aus dem Zubehörbereich?
Danke für jeden Tipp und allzeit gute Fahrt!


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020


RE: Hupe wechseln

#2 von Pietzt , 31.10.2021 18:10

Hier schon geschaut?

Lautere Hupe - welche? (2)

Pietzt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Pietzt
Beiträge: 831
Punkte: 1.630
Registriert am: 17.12.2017


RE: Hupe wechseln

#3 von reinglas , 31.10.2021 18:36

Zitat von EnCiExDCT im Beitrag #1
Nachdem ich hier in der Stadt wöchentlich mindestens 2x von spurwechselnden Blindpesen in Blechbüchsen vom Bock geholt werde, denen mein empörtes Gestikulieren (bisher verzichte ich noch darauf Seitenspiegel abzutreten) offenbar ziemlich weit "am Arm" vorbeigeht, gilt meine Überlegung nun dem Austausch der erbärmlich leisen Originalhupe an meiner RC90 gegen etwas, das meinen Frust angemessen "laut" Ausdruck verleiht.
Kennt jemand von euch eine legale und ohne Zusatzkabelbaum oder Relais anzuklemmende Alternative aus dem Zubehörbereich?
Danke für jeden Tipp und allzeit gute Fahrt!

Hallo "EnCiExDCT",
laute Hupen mit Erschreckens-Potential ziehen viel Strom. Der Einbau eines Relais würde somit notwendig werden.
Ein laute Hupe wird nicht verhindern, dass sich solche Situationen widerholen.
Das Abtreten des Außenspiegels macht dich zum dreifachen Verlierer:
- erst musstest du notbremsen oder ausweichen;
- durch den Versuch den Spiegel während der Fahrt abzutreten, kommst du unweigerlich zu Fall. (Du solltest das unbedingt glauben);
- deine Haftpflicht bezahlt nicht den abgetretenen Spiegel und auch nicht die Strafe. (Spiegel kostet zwischen 300 und 900 € - nur beim Trabbi wird's billiger);

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020

zuletzt bearbeitet 31.10.2021 | Top

RE: Hupe wechseln

#4 von Rusty ( gelöscht ) , 31.10.2021 19:41

Ich habe bisher an jedem meiner Motorräder eine andere Hupe verbaut.

Beste Erfahrungen habe ich bisher mit "Stebel-Hupen" gemacht.

An meiner Varadero hatte ich die wohl lauteste erlaubte Stebel Nautilus dran, ist aber eben beim Anschließen umständlicher (Relais) und braucht mehr Platz.

Jetzt an meiner RC90 habe ich die "Stebel Magnum Black" an den original Halter und die original Verkabelung ohne Relais angebaut.

Auf dem angegebenen Link kannst du dir die Hupe anhören.

Ich bin sehr zufrieden damit und habe sie jetzt über 30000 km ohne Probleme in Betrieb.

20201002_154155 (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


5 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
Rusty

RE: Hupe wechseln

#5 von reinglas , 01.11.2021 00:28

Zitat von Rusty im Beitrag #4
. . . Ich bin sehr zufrieden damit und habe sie jetzt über 30000 km ohne Probleme in Betrieb.

. . . das glaube ich nicht.
dann hätte man dich oder dein Bike schon längst aus dem Verkehr gezogen. Oder darf man mit Dauerhupen überall fahren ?
Ausgenommen "Hupverbot" z.B. an Krankenhäusern.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied findet das Top!
 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: Hupe wechseln

#6 von Rusty ( gelöscht ) , 01.11.2021 00:59

Zitat von reinglas im Beitrag #5
Zitat von Rusty im Beitrag #4
. . . Ich bin sehr zufrieden damit und habe sie jetzt über 30000 km ohne Probleme in Betrieb.

. . . das glaube ich nicht.
dann hätte man dich oder dein Bike schon längst aus dem Verkehr gezogen. Oder darf man mit Dauerhupen überall fahren ? ...



Definition laut Wörterbuch für " in Betrieb":

"Benutzbarer Zustand eines technischen Gerätes oder einer technischen Anlage." Siehe z.B. hier.

Also "Benutzbarer Zustand" und nicht "in Benutzung".


2 Mitglieder finden das Top!
Rusty

RE: Hupe wechseln

#7 von Pietzt , 01.11.2021 06:51

Thema verfehlt?



Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 831
Punkte: 1.630
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.11.2021 | Top

RE: Hupe wechseln

#8 von Funkybaer , 01.11.2021 09:11

Hallo Rusty

Ist aber Grenzwertig, da mit 6 Ampere bei 7,5 Ampere Sicherung + andere Verbraucher nur ein kurzer Hup 'er geht -.

Aber als geplanter "Spiegelabtreter" würde ich EnCiExDCT raten vl eine Fanfare Anbauen und mit der Zündung einschalten


Gruß Gerhard


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Funkybaer
Beiträge: 112
Punkte: 161
Registriert am: 15.01.2019

zuletzt bearbeitet 01.11.2021 | Top

RE: Hupe wechseln

#9 von Scootertourist , 01.11.2021 09:49

Wie hoch ist denn der Spannungsfall, wenn knapp 7,5A über eine 7,5A und der dünnen Leitung fließt?


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: Hupe wechseln

#10 von aGentleBiker , 01.11.2021 14:21

Ich zieh meistens die Kupplung und gebe Gas, das klingt bedrohlicher als Hupe



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.965
Punkte: 3.011
Registriert am: 07.12.2017


RE: Hupe wechseln

#11 von EnCiExDCT , 01.11.2021 14:43

@aGentleBiker
Macht sich mit DCT nicht so gut....


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 01.11.2021 | Top

RE: Hupe wechseln

#12 von Happy , 01.11.2021 18:05

Zitat von Scootertourist im Beitrag #9
Wie hoch ist denn der Spannungsfall, wenn knapp 7,5A über eine 7,5A und der dünnen Leitung fließt?


Hallo,
das kannst ausrechnen.
Der Widerstand der Leitung in Ohm ist:
(0,0178 * L) / A

Wobei L die Länge der Leitung in Meter ist und A der Querschnitt in mm2.

Mit dem Ohmschen Gesetz kann man dann den Spannungsfall auf der Leitung ausrechnen.

U=R*I

Grüße
Happy


 
Happy
Beiträge: 48
Punkte: 71
Registriert am: 31.01.2020

zuletzt bearbeitet 01.11.2021 | Top

RE: Hupe wechseln

#13 von Funkybaer , 01.11.2021 19:32

Da brauchste nix zu rechnen

DAnn eben ne Brücke statt der Sicherung rein - das nächste Feuerwerk beim Abfackeln fällt bestimmt auf.

Honda wird sich ja was gedacht haben beim Kabelquerschnitt und der Sicherung .

Und wenn die Sicherung durch ist wirds sowieso dann ruhiger


Gruß Gerhard


 
Funkybaer
Beiträge: 112
Punkte: 161
Registriert am: 15.01.2019


RE: Hupe wechseln

#14 von Happy , 02.11.2021 06:43

Freilich braucht man hier nichts rechnen.
Mein Post war eher theoretischer Natur, falls es den Fragesteller wirklich interessiert.
Aufgrund der doch kurzen Leitungswege ist das absolut vernachlässigbar, bis hier ein Kabel warm wird hat sich die Sicherung längst verabschiedet.

Grüße,
Happy


 
Happy
Beiträge: 48
Punkte: 71
Registriert am: 31.01.2020


RE: Hupe wechseln

#15 von logox , 02.11.2021 09:57

Habe die jetzt bei meiner 2. Maschine drinnen, 30.000Km ohne Probleme und die ist wirklich laut, da brauchst kein Relais.
Kann ich nur mit besten Gewissen weiter empfehlen.
amazon.de/gp/product/B07L9GZT5B/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Grüße Gustav


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
logox
Beiträge: 5
Punkte: 12
Registriert am: 10.07.2020


   

Zündkerze wechseln
Optionsrelais...was macht das?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz