Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

DCT - sie fährt von allein los?!

#1 von EnCiExDCT , 18.08.2021 12:42

Mojn, moin!
Ich habe da mal eine Frage an die langjährigen DCT-Treiber unter euch:
- in letzter Zeit erlebe ich es öfter, das, wenn der Motor noch nicht warm gefahren ist, meine NC bei eingelegter Fahrstufe beim Halten an der Ampel im Standgas langsam vorwärts rollt.
So wie bei einem PKW mit Automatik, bei dem man ja immer den Fuß auf der Bremse hat um stehen zu bleiben.
Schalte ich kurz auf Neutral und lege dann wieder den ersten Gang ein, passiert nichts - so wie es ja auch sein soll - und sie zottelt erst beim Gas geben los.
Die Standgasdrehzahl ist bei diesem Effekt übrigens nicht erhöht und bisher trat diese Effekt nicht einmal bei -10°C im Winter auf.

Deutet sich da ein technisches Problem an?


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#2 von Teerherz , 18.08.2021 13:27

Nein, eher ein Ölwechsel


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#3 von EnCiExDCT , 18.08.2021 13:28

Nach nur etwas mehr als 5Tkm?!


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#4 von Teerherz , 18.08.2021 13:28

Und wenn das Problem noch besteht: ein DCT neu anlernen.


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#5 von Teerherz , 18.08.2021 13:33

Ich kenn jetzt nicht die genauen Umstände. Welches Öl hast du beim Wechsel eingefüllt (Viskosität)? Wieviel Kilometer bist du bis jetzt gefahren? Wie kalt war es als das Problem aufgetaucht ist? Beim letzten Ölwechsel alle Filter auch getauscht?


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


1 Mitglied meint: Och nöö
 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#6 von EnCiExDCT , 18.08.2021 13:42

@Teerherz
Die NC hat erst etwas mehr als 5000 km drauf und gerade einmal die erste Durchsicht erlebt.
Außentemperatur bei Auftreten: ca 16 °C

"Neu Anlernen" heißt genau?


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#7 von reinglas , 18.08.2021 13:44

Zitat von EnCiExDCT im Beitrag #1
Mojn, moin!
Ich habe da mal eine Frage an die langjährigen DCT-Treiber unter euch:
- in letzter Zeit erlebe ich es öfter, das, wenn der Motor noch nicht warm gefahren ist, meine NC bei eingelegter Fahrstufe beim Halten an der Ampel im Standgas langsam vorwärts rollt.
So wie bei einem PKW mit Automatik, bei dem man ja immer den Fuß auf der Bremse hat um stehen zu bleiben.
Schalte ich kurz auf Neutral und lege dann wieder den ersten Gang ein, passiert nichts - so wie es ja auch sein soll - und sie zottelt erst beim Gas geben los.
Die Standgasdrehzahl ist bei diesem Effekt übrigens nicht erhöht und bisher trat diese Effekt nicht einmal bei -10°C im Winter auf.
Deutet sich da ein technisches Problem an?

Hallo "EnCiExDC",
du fragst mich nicht, weil ich kein langjähriger DCT-Treiber bin. Ich habe meine erst seit einem Jahr. Dennoch möchte (versuche) ich dir antworten.

Das Prinzip der Doppelkupplung wird dir vertraut sein. Wenn nicht, dann: https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelkupplungsgetriebe
Hier im Forum, wurde das Thema "Kupplung neu anlernen" schon einmal behandelt. Da fand ich folgenden Text:

"Kupplung neu anlernen:
- Motor warmfahren oder im Stand solange laufen lassen bis der Kühlerventilator sich einschaltet. Etwas mehr gasgeben, damit die Wasserpumpe schneller das Kühlwasser durch den Kühler transportiert. Warten bis Kühlerventilator aus geht. Zündung aus (Maschine ausschalten). 5 Minuten warten, bis sich die Wärme im Motor gleichmäßig verteilt hat.
- Dann aufsitzen und Seitenständer einklappen. Der Killschalter steht auf "RUN" (nicht auf Start! - „Run“ ist die Standardeinstellung).
D drücken und halten (N-D-Schalter)
- dann Zündung einschalten (Schlüssel drehen)
- Alle Kontrollleuchten gehen an. Auf die Motorkontrollleuchte „MIL“ achten (linke Seite, oberhalb des Symbols Ölkanne).
- Wenn MIL ausgegangen ist (nach ca. 3 bis 4 Sekunden) -> D loslassen
- Anschließen in zügiger Reihenfolge mit dem N-D-Schalter folgenden Code eingeben: D – D – N – D – N

- Im Display erscheinen die Symbole für "D" und "S" gleichzeitig und oberhalb der Symbole in der Ganganzeige wir ein blinkender "-" (Bindestrich) angezeigt.
- Dann Motor starten und laufen lassen (kein Gas geben!) bis die Anzeige "-", "D" und "S" ausgehen.
- Motor mit dem Schlüssel ausschalten. Kurz warten. Zündung wieder einschalten. Kurz warten und dann Motor starten.
Es sollte nun wie gewohnt „N“ im Display stehen.
. . . . Für mein Moped funktionierts folgendermaßen: 1. Motorrad warmfahren, abstellen. Drive halten und Zündung einschalten, D D N D N kurz hintereinander drücken und am Display erscheint D und S nebeneinander, danach starten, D und S verschwindet nach einer gewissen Zeit (18 - 30 Sekunden) - erledigt.
"
______________________________
Wenn du dabei erfolglos bleibst, würde ich das Öl im Getriebe wechseln - wenn immer noch erfolglos, dann bleibt dir immer noch die Werkstatt.
______________________________
Ich selbst habe damit keine praktische Erfahrungen. Das sind INFO's aus dem Forum hier. Musst hier mal stöbern (suchen).

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#8 von EnCiExDCT , 18.08.2021 13:52

@reinglas
Ziemlich komplizierte Vorgehensweise, klingt für mich nach dem fehlenden Zusatz: "funktioniert aber nur an ungeraden Tagen im Schaltjahr".
Trotzdem danke für den Hinweis und nichts für Ungut, das mit dem "langjährig" ist ja nur so eine Floskel....


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 136
Punkte: 182
Registriert am: 31.07.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#9 von NC700 , 18.08.2021 14:04



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..
Grüße aus
Heinz
Zu alt um jung zu sterben,...

Nach dem Teffen ist vor dem Treffen
30.6 - 2.7.2023


2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
NC700
Beiträge: 1.989
Punkte: 3.399
Registriert am: 06.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#10 von shorty , 18.08.2021 15:04

Die Prozedur funktioniert. Hab ich damals bei etwa 25000 oder 30000km an meiner NC gemacht. Ist aber schon so lange her dass ich nicht mehr dazu sagen kann


Das Ziel??? Soviel Kilometer wie möglich!! Orca 141423km + AlpenTwin 131765 + Malamute (bin ich noch dran, die ersten 1000 sind geschafft....)

Zu meinen Fotos und Touren-/Reiseberichten: https://motorradtouren.shutterfly.com/


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
shorty
Beiträge: 531
Punkte: 919
Registriert am: 07.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#11 von Scootertourist , 18.08.2021 16:04

Hi,

warmgefahren reicht aus, man muss nicht warten bis der Lüfter angeht oder warmlaufen lassen.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#12 von Rusty ( gelöscht ) , 18.08.2021 16:19

Sorry, aber irgendwie stehe ich auf dem Schlauch :

"Der Killschalter steht auf "RUN" (nicht auf Start! - „Run“ ist die Standardeinstellung)."

Für mich widerspricht sich diese Aussage.

Bitte klärt mich auf bevor ich schlaflose Nächte habe!


Rusty

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#13 von r103 , 18.08.2021 16:39

Wenn die Kiste 5000km hat ist sie doch noch in der Garantie!?
Wenn ja ist die Vorgehensweise eh klar.


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 396
Punkte: 589
Registriert am: 25.02.2018


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#14 von Teerherz , 18.08.2021 17:43

Der Killschalter hat damit gar nichts zu tu tun. Der bleibt einfach in der Position in der das Motorrad starten kann.
- Warmfahren (siehe Alex)
- Motor mit Schlüssel ausmachen
- D-Schalter gedrückt halten und starten
- MIL Leuchte geht aus
- D-Schalter loslassen
- DDNDN über D-Schalter eingeben
- Symbole D-S erscheinen nach kurzer Zeit gleichzeitig
- Motor starten ohne Gas und warten bis doppelte Anzeige D S verschwindet
- Motor mit Schlüssel ausschalten
- Motor starten

Bei dieser Prozedur wird der Abstand der Kupplungsscheiben neu kalibriert
Und übrigens die NC hat kein Getriebeöl. Es läuft alles mit dem gleichen (Motor-)öl.
Der kleine Filter ist für den Ölkreislauf zum Getrieb zuständig, deshalb sollte man den
meiner Meinung nach auch jedemal mit dem Öl wechseln


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#15 von reinglas , 18.08.2021 18:46

Zitat von Teerherz im Beitrag #14

Bei dieser Prozedur wird der Abstand der Kupplungsscheiben neu kalibriert
Und übrigens die NC hat kein Getriebeöl. Es läuft alles mit dem gleichen (Motor-)öl.
Der kleine Filter ist für den Ölkreislauf zum Getrieb zuständig, deshalb sollte man den
meiner Meinung nach auch jedemal mit dem Öl wechseln

Hallo "Teeherz",
du hast in allen Punkten recht.
Ich schrieb im # 7: "Wenn du dabei erfolglos bleibst, würde ich das Öl im Getriebe wechseln - wenn immer noch erfolglos, dann bleibt dir immer noch die Werkstatt."
Natürlich läuft das Getriebe mit Motorölschmierung (im Gegensatz zum Zweitakter).
Da die NC von "EnCiExDCT" erst 5 Tkm abgespult hat, wird es auch nicht am Öl liegen.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#16 von Rusty ( gelöscht ) , 18.08.2021 18:51

Zitat von Teerherz im Beitrag #14
... - D-Schalter gedrückt halten und starten ...



Ich gebe es auf!

Starten heißt bei mir in diesem Zusammenhang den Motor anmachen.

Ich denke aber dass es bedeuten soll die Zündung einzuschalten.


1 Mitglied hat sich bedankt!
Rusty

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#17 von Teerherz , 18.08.2021 19:01

Da hast du recht, Zündung anmachen !


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#18 von Teerherz , 18.08.2021 19:07

Bei der geringen Laufleistung stellt sich allerdings wirklich die Frage, warum das DCT nicht vollständig trennt.


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#19 von reinglas , 18.08.2021 20:00

Zitat von Teerherz im Beitrag #18
Bei der geringen Laufleistung stellt sich allerdings wirklich die Frage, warum das DCT nicht vollständig trennt.

. . . hier im Forum wurde einmal der Verdacht geäußert:
"Beim Start bereits den Gasdrehgriff leicht geöffnet" - Ich halte das für möglich, dass sich dann die Grundeinstellung verändert.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#20 von Scootertourist , 19.08.2021 17:44

Hi Reinhard,

nein, da ändert sich gar nix.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#21 von reinglas , 19.08.2021 20:31

Zitat von Scootertourist im Beitrag #20
Hi Reinhard,
nein, da ändert sich gar nix.
Viele Grüße, Alex

Hallo Alex,
du hast also die Tasten an deinem "NC-Klavier" so gedrückt, wie im # 7 und # 9 angegeben ?
Wenn ja, dann mache es noch einmal.
Wenn dann immer noch nicht, lasse es machen.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


 
reinglas
Beiträge: 591
Punkte: 715
Registriert am: 08.11.2020


RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#22 von Scootertourist , 19.08.2021 22:05

Zitat von reinglas im Beitrag #19
Zitat von Teerherz im Beitrag #18
Bei der geringen Laufleistung stellt sich allerdings wirklich die Frage, warum das DCT nicht vollständig trennt.

. . . hier im Forum wurde einmal der Verdacht geäußert:
"Beim Start bereits den Gasdrehgriff leicht geöffnet" - Ich halte das für möglich, dass sich dann die Grundeinstellung verändert.

Reinhard



Zitat von reinglas im Beitrag #21
Zitat von Scootertourist im Beitrag #20
Hi Reinhard,
nein, da ändert sich gar nix.
Viele Grüße, Alex

Hallo Alex,
du hast also die Tasten an deinem "NC-Klavier" so gedrückt, wie im # 7 und # 9 angegeben ?
Wenn ja, dann mache es noch einmal.
Wenn dann immer noch nicht, lasse es machen.

Reinhard





Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 936
Punkte: 1.362
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 19.08.2021 | Top

RE: DCT - sie fährt von allein los?!

#23 von Teerherz , 13.09.2021 15:08

Und? Problem behoben?


Der Sinn des Lebens ist es glücklich zu sein (Dalaih Lama)


 
Teerherz
Beiträge: 123
Punkte: 255
Registriert am: 10.12.2017


   

Batterie am Ende?
NC750X Steckdose für NAVI usw........

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz