Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Helmlackierung

#1 von Hectic , 04.06.2021 20:35

Huhu an alle,

auf der Seite von Schuberth habe ich folgende Aussage getroffen:

Zitat von Schuberth FAQ

Kann ich meinen Helm selbst lackieren oder ausbessern?

Zur Lackierung und Reparatur können im Handel erhältliche Autolacke verwendet werden. Lacke auf Wasserbasis sind empfehlenswert. Von lösemittelhaltigen Lacken (mit ätzenden Substanzen) raten wir dringend ab! Lacke und Farben dürfen nicht auf Nitrobasis sein, sonst kann es zu Erweichungen der Helmschale kommen. ...


Eine Kollegin hat sich einen mattschwarzen Helm gekauft weil es der einzige war, der ihr gepasst hat. Die Idee ist nun, den Helm mit einem Neongelben (oder ähnlichen) Muster zu lackieren um auffälliger zu sein. Also keine Bilder oder so, sondern einfache Punkte/Streifen/Dreiecke/Vierecke/Fünfecke/Sechs... sry, ich schweife ab . Kennt jemand einen seriösen Lackierer im Umfeld Augsburg-München der weiß, worauf es bei Helmlackierung ankommt? Und wenn ja, hat jemand eine Vorstellung davon in welchem Preisbereich sich sowas bewegt?

Vielen Dank schonmal im voraus,
Hectic


 
Hectic
Beiträge: 15
Punkte: 25
Registriert am: 02.02.2019


RE: Helmlackierung

#2 von reinglas , 04.06.2021 23:46

Hallo "Hectic",
natürlich kenne ich keinen Lackierer in der angegebenen Ecke. Ich wohne in MeckPom. . . . . aber . . .
- so etwas kann man mit einer Spraydaose machen;
- so etwas kann man auch mit entsprechender Klebefolie machen. Es gibt Autos (Taxis), die sind komplett foliert;
- es gibt Öl-, Nitro-, Alkydharz-, Polyurethan-, 1K-, 2K- und wasserlösliche Lacke (unvollständige Aufzählung);
Nitro- und Alkydharzlacke würde ich nicht nehmen (s. Beschreibung). Das ist dir bekannt. Einen Lackierer würde ich auch nicht suchen.
Du hast die Wahl !

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 185
Punkte: 242
Registriert am: 08.11.2020


RE: Helmlackierung

#3 von EnCiExDCT , 07.06.2021 14:38

Noch einfacher: bei irgend einer Werbebude Aufkleber (Tribal, Sterne, Smileys etc.) aus neonfarbiger Folien plotten lassen und einfach auf den Helm kleben - fertig. Günstiger als jede Lackierung.


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
EnCiExDCT
Beiträge: 84
Punkte: 117
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 07.06.2021 | Top

RE: Helmlackierung

#4 von Hectic , 09.06.2021 19:24

Folieren scheint da wirklich die erste Wahl für so etwas zu sein (Preis/Leistung). Ich finde auch tatsächlich Unmengen an Firmen die Folien draufkleben aber kaum willige (und bezahlbare) Lackierer. Hätte ich nicht gedacht. Danke also für den Hinweis .

Grüße,
Hectic


 
Hectic
Beiträge: 15
Punkte: 25
Registriert am: 02.02.2019


RE: Helmlackierung

#5 von EnCiExDCT , 09.06.2021 20:28

Nun ja, ich habe so etwas selbst in einem meiner früheren Berufsleben gemacht und außerdem hat meine Familie so eine Werbebude ca.30 Jahre lang betrieben....von daher lag der Gedanke nahe.


Four wheels move the body. Two wheels move the Soul.


 
EnCiExDCT
Beiträge: 84
Punkte: 117
Registriert am: 31.07.2020

zuletzt bearbeitet 09.06.2021 | Top

RE: Helmlackierung

#6 von rued , 09.06.2021 23:49

Selber aufpassen ist die einfachste Lösung ;-)
Mopedfahren ist halt so, man stirbt wenn man nicht selber aufpasst.


Schauen wir mal ...


1 Mitglied findet das Top!
 
rued
Beiträge: 307
Punkte: 381
Registriert am: 13.03.2019

zuletzt bearbeitet 09.06.2021 | Top

RE: Helmlackierung

#7 von reinglas , 10.06.2021 00:42

Zitat von rued im Beitrag #6
Selber aufpassen ist die einfachste Lösung ;-)
Mopedfahren ist halt so, man stirbt wenn man nicht selber aufpasst.

. . . erklär's mir - bitte. Ich verstehe es nicht.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied findet das Top!
 
reinglas
Beiträge: 185
Punkte: 242
Registriert am: 08.11.2020


RE: Helmlackierung

#8 von NC700 , 10.06.2021 08:46

Zitat von reinglas im Beitrag #7
. . . erklär's mir - bitte...

Allgemein lebensverlängernde Maßnahme, - auch für andere Lebensbereiche anwendbar

Ähnlich z.B. für den Schrauber:
Nur was du selbst machst, kann kein Anderer falsch machen



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz

Zu alt um jung zu sterben,...


1 Mitglied findet das Top!
 
NC700
Beiträge: 1.868
Punkte: 3.220
Registriert am: 06.12.2017


RE: Helmlackierung

#9 von rued , 10.06.2021 10:57

@ Reinhard:
Ich würde mich nicht auf irgendwelche Leuchtkleidung verlassen, der Senior im silbernen Benz und die appende Hausfrau im 2,5 Tonnen- SUV räumen dich trotzdem ab.


Schauen wir mal ...


1 Mitglied findet das Top!
 
rued
Beiträge: 307
Punkte: 381
Registriert am: 13.03.2019


   

loud pipes save Lives -- no - no - no

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz