Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Zubehör-Bremsbeläge

#1 von apple65 , 03.05.2021 10:44

Moin-Moin,

hat eigentlich schonmal jemand seine Bremse optimiert?

Die Bremsleistung ist ja soweit ok, aber mir ist sie nicht bissig genug und deshalb überlege ich auf andere Beläge zu wechseln.
Momentan denke ich auf Lucas-Belägen rum. Früher waren die an meinen Moppeds prima.
https://www.louis.de/artikel/variante/tr...888-sv/10044727
(bei ebay kommt man da übrigens wesentlich günstiger dran)

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen damit gesammelt oder kann andere Beläge empfehlen?


 
apple65
Beiträge: 22
Punkte: 35
Registriert am: 27.01.2020


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#2 von Michael , 03.05.2021 12:00

Die TRW Sinterbeläge habe ich kürzlich vorne an meiner X montiert. Einen Unterschied zu den Originalbelägen habe ich nicht feststellen können.


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Michael
Beiträge: 369
Punkte: 642
Registriert am: 24.03.2020


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#3 von apple65 , 03.05.2021 12:17

Oh...schade.
Aber Danke für die Info.

Gibt es denn sonst noch Vorschläge für bessere Beläge?


 
apple65
Beiträge: 22
Punkte: 35
Registriert am: 27.01.2020


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#4 von reinglas , 03.05.2021 12:22

Hallo @apple65
optimiert sind die Bremsen schon ab Werk. Wenn's dir an Bissigkeit fehlt, hilft es meist, auf Stahlflex-Leitungen umzustellen. Die Optimierung der Paarung Belag-Scheibe ist nicht ganz einfach. Wenn es bei der Umstellung auch noch um Schnäppchen geht, dann sind das Versuche, die außer Kosten keinen Gewinn erbringen.
Eine Zunahme der "Bissigkeit" ist immer mit einem Verlust der Dosierbarkeit verbunden.
Schreibe doch hier im Forum über deine Erfahrungen, wenn du deine Versuche abgeschlossen hast. Das wird nicht nur mich interssieren.
Wäre das Bremsverhalten bei Nässe noch zu berücksichtigen.

Reinhard


Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
reinglas
Beiträge: 185
Punkte: 242
Registriert am: 08.11.2020


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#5 von apple65 , 03.05.2021 12:36

@reinglas
Danke für Deine Einschätzung.

Da ich mit der X-ADV nicht mehr, so wie früher, auf der letzten Rille unterwegs bin, lasse ich mir mit den Stahlflex (warum kann sowas eigentlich immer noch nicht serienmäßig verbaut werden?) noch ein wenig Zeit.
Wenn ich früher bissigere Beläge verbaut habe, konnte ich eigentlich keine negativen Auswirkungen bei der Dosierung feststellen. Aber wenn das beim X-ADV so wäre, dann wäre das für mich zu verschmerzen, da ja ein ABS an Bord ist.

Neue Beläge müssten nicht unbedingt ein Schnäppchen sein, wenn ich vorher wüsste, dass sie das leisten, was ich mir wünsche.

Sollte ich durch Selbstversuche neue Erkenntnisse gewinnen, werde ich natürlich hier berichten.


 
apple65
Beiträge: 22
Punkte: 35
Registriert am: 27.01.2020

zuletzt bearbeitet 03.05.2021 | Top

RE: Zubehör-Bremsbeläge

#6 von Moppi134 , 03.05.2021 12:54

Tach auch
Ich habe bei mir die TRW drin
Im Alltag kein Unterschied
Wenn die Sicherung durchbrennt neigen sie weniger zum Fading und verglasen nicht so schnell
Das war nämlich mein Problem
Lg de


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Moppi134
Beiträge: 58
Punkte: 87
Registriert am: 04.05.2019


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#7 von Hondamac , 03.05.2021 14:06

Ich hatte die roten Brembo Sinter an meiner 700S montiert. Die waren hervorragend zu dosieren und vom Gefühl her etwas bissiger als die Originalen.
Jetzt habe ich die TRW Sinter (waren günstiger) drin, sind auch prima zu dosieren, gegenüber den Brembos aber nicht ganz so bissig.
Werde auf jeden Fall wieder auf die Brembos wechseln, wenn es nötig wird.

Das sind persöhnliche Erfahrungen die ich mit mit meiner NC700S gemacht habe, meinen Fahrstil entsprechend. Andere Fahrer kommen vielleicht zu anderen Einschätzungen.

Gruß Hondamac-Dieter


Honda NC700S
Citroen C3


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Hondamac
Beiträge: 666
Punkte: 1.759
Registriert am: 07.12.2017


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#8 von Michael , 03.05.2021 14:42

Ich finde insgesamt, im Vergleich zu anderen Motorrädern mit z.T. Doppelkolben vorne, die Bremse an der NC ein bischen "weich". Sie tut, was sie soll, aber von knackigem Druckpunkt ist sie weit entfernt. Dem kommt man wahrscheinlich wirklich nur mit Stahlflexleitungen bei... aber den Aufwand werde ich nicht treiben. Vielleicht wenn mal die Bremseitungen anstehen, aber das sollte noch dauern...


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


 
Michael
Beiträge: 369
Punkte: 642
Registriert am: 24.03.2020


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#9 von Blackman , 03.05.2021 17:39

Ich kann nur von meiner fetten Yamaha berichten, Umbau auf Melvin Stahlflex in allen Farben, und EBC Sintermetallbeläge , was für ne Bremse am Anfang leicht Bissig mit 2 Fingern sehr gut zu dosieren , bei mehr Druck sauberes Ansprechen mit ordentlicher Verzögerung.
Es wundert mich das so neue Modelle eben noch nicht mit Stahlflexleitungen ausgeliefert werden.


Gruss Hannes


 
Blackman
Beiträge: 735
Punkte: 1.328
Registriert am: 07.01.2018


RE: Zubehör-Bremsbeläge

#10 von Majo , 04.05.2021 17:24

Könnte daran liegen, das es ein günstiges Einstiegsmotorrad ist.😏


 
Majo
Beiträge: 51
Punkte: 145
Registriert am: 09.06.2019


   

Ladegerät

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz