Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Batterie einbauen

#1 von Philipp , 12.03.2021 16:19

Beim Batterie einbauen ist an meiner NC 750 S eine Mutter der Batteriebefestigung rausgerutscht und in die Tiefe der Kunststofftele verschwunden. Ich seh dieses Miststück von Mutter, krieg sie leider nicht raus, trotz eines zurechtgebogenen Drahtes, auch nicht mit Hilfe eines Stabmagnets.
Ich lass es mal so wie es ist, hoffe, dass während des Fahrens die Mutter den Weg in die Freiheit findet.
Ich hab echt keine Lust Verkleidungsteile abzubauen.

Ist doch bestimmt auch schon mal anderen Fahrensmänner passiert und können etwas dazu sagen.


Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.


 
Philipp
Beiträge: 29
Punkte: 47
Registriert am: 11.02.2019


RE: Batterie einbauen

#2 von Happy , 12.03.2021 17:06

Mir ist mal die große Scheibe von der Sitzbank Verschraubung reingefallen.
Sie ward nie mehr gesehen...

Grüße,
Happ


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Happy
Beiträge: 26
Punkte: 40
Registriert am: 31.01.2020


RE: Batterie einbauen

#3 von HondaNC750XFahrer , 12.03.2021 17:29

Ja, das ist echt ein Problem bei der NC mit der Batterie. Ich benutze immer ordentlich viel Polfett. Damit sind die Chancen größer daß die Mutter nicht runterfällt weil sie kleben bleibt.


I Love My Bike


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 499
Punkte: 1.008
Registriert am: 14.12.2017


RE: Batterie einbauen

#4 von WerBer , 12.03.2021 18:14

Ich habe auch 'ne Mutter verloren.
Ist aber schon mehr als 20 Jahre her.



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
WerBer
Beiträge: 339
Punkte: 569
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie einbauen

#5 von BodenseeNC750x , 12.03.2021 18:31

Mir ist mal der Adapter von einer Navihalterung reingefallen. Das Plastikdingens wenn der Lenkerdurchmesser zu klein für die Halterung ist. Schwupp - weg wars. Trotz intensiver Suche nie wieder gefunden, obwohl das Teil nicht gerade sehr klein ist. Ganz schön spooky...


Gruß, Armin


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BodenseeNC750x
Beiträge: 501
Punkte: 835
Registriert am: 25.12.2017


RE: Batterie einbauen

#6 von Funkybaer , 12.03.2021 19:22

Hinter die Mutter ein Stück Schaustoff oder Styropor dann hält die ruhig


Gruß Gerhard


 
Funkybaer
Beiträge: 98
Punkte: 142
Registriert am: 15.01.2019


RE: Batterie einbauen

#7 von klaus-0902 , 12.03.2021 20:02

Zitat von Happy im Beitrag #2
Mir ist mal die große Scheibe von der Sitzbank Verschraubung reingefallen.
Sie ward nie mehr gesehen...

Meine fiel bei der Demontage einer der hinteren Plastikteile wieder raus. Ein freudiges Wiedersehen.


NC700S:
SH125i:
Move in the right direction... it's not perfect but it's getting closer.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
klaus-0902
Beiträge: 300
Punkte: 630
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie einbauen

#8 von Tourer , 12.03.2021 20:19

Ja das ist in etwa so, wie mit Socken in der Waschmaschine 😂.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Tourer
Beiträge: 488
Punkte: 713
Registriert am: 18.12.2017


RE: Batterie einbauen

#9 von joc_rt , 12.03.2021 20:35

Manchmal hilft da so eine USB Endoskopkamera mit Magnet oder Haken vorne dran.
https://www.pearl.de/mtrkw-4332-usb-endoskopkameras.shtml
Ich hab mit dem Teil schon einige Probleme lösen können.


auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
joc_rt
Beiträge: 583
Punkte: 1.832
Registriert am: 12.12.2017


RE: Batterie einbauen

#10 von pietn , 12.03.2021 21:58

Zitat von Funkybaer im Beitrag #6
Hinter die Mutter ein Stück Schaustoff oder Styropor dann hält die ruhig

So hab ichs nach diversen verzweifelten Versuchen auch gemacht. TOP !!!


Ride on
Pietn
Das Licht am Ende des Tunnels könnte sich als LKW herausstellen


 
pietn
Beiträge: 207
Punkte: 288
Registriert am: 06.12.2017


RE: Batterie einbauen

#11 von Scootertourist , 13.03.2021 09:15

Hi,

mir ist mal der Bolzen für das Staufach in die abgründe der Karre gefallen und sicher in dem, als Spritzschutz gedachten Kunststofffach weit unten gefallen. Ein neuer Bolzen ist montiert, der Originale ruht seitdem in dem Plasteteil. Damit der Bolzen auch richtig zur ruhe kommt, habe ich ihn mit der Fettesprese ein weiches, klebriges Bett gebaut.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 738
Punkte: 1.108
Registriert am: 07.12.2017


RE: Batterie einbauen

#12 von BodenseeNC750x , 13.03.2021 09:21

Klasse! 😅 😅 😅


Gruß, Armin


 
BodenseeNC750x
Beiträge: 501
Punkte: 835
Registriert am: 25.12.2017


RE: Batterie einbauen

#13 von weinlaub62 , 19.03.2021 14:10

Hi.
Grins.... zum Glück ist mir das bei der NC nicht passiert. Jedoch ist das echt schräg mit der Vierkantmutter.

Habe nun die Tipps von hier wahrgenommen, und mir eine richtige neue bestellt. Super. Und da sind die Vierkantmutter so dünn... daher POLFETT oder klar, auch Schaumstoff... .

Ich habe es mit Polfett eingebaut... 1. ) das klebt + 2.) wollte keine Fremdteile dazu einbauen.

Gruß Micha


 
weinlaub62
Beiträge: 21
Punkte: 31
Registriert am: 07.10.2020


   

Motorrad reinigen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz