Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#26 von X-Man ( gelöscht ) , 17.11.2020 20:28

Zitat von gburkhart im Beitrag #25
[quote=X-Man|p58846]An meinem 112 PS Riesedampfer findet 1000PS auch nicht mehr allzu viel, ist nur noch ein Geheimtipp für die Weltreise.
Es heißt immer wieder die Super Tenere wäre untermotorisiert
Vor 10 Jahre war davon nichts zu hören als die erste XT auf den Markt kam, oder gibt es bei Motoren auch einen Inflationsverlust?
Ich weiß nur wenn Junior mit der NC vorneweg fährt ist es nix mit "Ach ja die hat ja nur die Hälfte an PS", ruckzuck ist er weg


Ja, genau das meine ich! Zum einen ist es eine gewisse Schnelllebigkeit des Geschäfts ... nochmal der Müller: der hat nach eigener Aussage irgendwas zwischen 15 u. 20 Motorräder in der Garage stehen, und er weiß nicht (!) genau, welche davon zur Verfügung gestellt sind, und welche ihm nun selbst gehören. Das muss man sich mal reintun - echte Zerstreutheit oder doch ein pointenloser Witz? Irgendwo stand mal eins herum, die hatten sie (Redaktion) vergessen zurückzugeben ... Irgendwann zählen in dem Job wahrscheinlich nur noch Zahlen und Superlative. Eine Schande ist das (und nicht rein auf die Motorradbranche bezogen, das Thema ist doch universell)!

Dort, wo ich meine Runden drehe, ist eine NC nicht im Nachteil, wenn man mit ihr umzugehen weiß. Aber der Hauptverwendungszweck einer NC ist ja nicht der, das eigene Ego damit aufzupolieren. Eine NC kann alles, was ein Motorrad auf einer Landstraße und BAB so können muss, plus ein bisschen was obendrauf. Wer mit einer NC zufrieden ist, braucht eigentlich nicht mehr. Ganz ähnlich verhält sich das mit einer kleineren Maschine, z.B. einer Honda aus der 500er Reihe, z.B. eine CB500X. Und so wäre das auch bei einer kleineren AT. Ehrlich gesagt, ob man sich nun für eine Ténéré 700 oder möglicherweise eine kleine AT oder eine CB500X oder etwas anderes in der Größenordnung entscheidet, das ist doch mehr eine Frage der Nuancen. Entscheidend ist doch nur, was man damit vorhat und was man meint, dafür ausgeben zu müssen.

Ob Honda etwas in der Rückhand hat, weiß man nicht. Aber wie sieht es mit Kawasaki aus? Da scheint sich in Sachen kleiner Reiseenduro etwas zu tun.


Gruß
Jörg


X-Man

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#27 von Ymir71 , 18.11.2020 10:57

Zitat

Zitat von Ymir71 im Beitrag #23
Bei jeder Ausfahrt hier im Taunus, Spessart, Wetterau , Vogelsberg , etc sehe ich Leute, die mit der GS 1250 vüllig überfordert sind und nur zeigen wollen, das sie sich so ein Ding leisten könnten aber mit der NC vielleicht besser bedient wären.


Genau. Lieber mit ner kleinen Reiseenduro ne große Reisen unternehmen, als mit einer großen ständig um den Block fahren.


Gruß
Jörg





Genau . Schaut man sih mal Videos von GeoAlex auf Youtube an. Der war (teilweise mit SOzia )und Gepäck mit der NC X in 30 LÄndern .

Der schwärmt immer noch der NC .

Viele kaufen sich doch nur AT´s oder teure GS´ en um zu prollen, nicht weil sie für einen bestimmten Zweck (Reise) brauchen...Teilweise gehören die Dinger dann aber noch der Honda-/BMW Bank,

[/quote]


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#28 von Boris.St , 18.11.2020 11:27

Ich muss, glaube ich, eben mal ganz kurz für die 1000PS-Jungs in die Bresche springen. Für die 2021er NC-X hat sich kürzlich der "Vauli" doch ausgesprochen positiv ausgelassen, wie überhaupt die NC-Modelle bei diesen Österreichern bislang gut bewertet wurden. Selbst die CB 500 X haben sie richtig gut eingeordnet. Einordnungen als "Einsteiger-" oder "Wiedereinsteiger-Motorräder" sehe ich längst gelassen, das kriegt meine 650er ja auch immer ab. Das ist schlicht etablierter Motorpresse-Usus für alles aus der Leistungs- und Preis-Mittelklasse.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.153
Punkte: 2.156
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#29 von X-Man ( gelöscht ) , 18.11.2020 12:10

Zitat von Boris.St im Beitrag #28
Ich muss, glaube ich, eben mal ganz kurz für die 1000PS-Jungs in die Bresche springen. Für die 2021er NC-X hat sich kürzlich der "Vauli" doch ausgesprochen positiv ausgelassen, wie überhaupt die NC-Modelle bei diesen Österreichern bislang gut bewertet wurden. Selbst die CB 500 X haben sie richtig gut eingeordnet. Einordnungen als "Einsteiger-" oder "Wiedereinsteiger-Motorräder" sehe ich längst gelassen, das kriegt meine 650er ja auch immer ab. Das ist schlicht etablierter Motorpresse-Usus für alles aus der Leistungs- und Preis-Mittelklasse.


Ein kleiner OT-Schlenker, sorry:
Na ja, ich habe ein paar ältere Beiträge gesehen, wo tief in die Klischeekiste gegriffen wurde: Erwartet nicht viel, aber sie (die NC) geht halt auch nicht kaputt. In Klammern: Ich würde mir so ein Ding nie kaufen, aber es hat halt auch seine Daseinsberechtigung, irgendwie. Bei den Österreichern ist das so, die sind nicht wirklich für einen Frontalangriff bzw. direkte Worte geeignet, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, gehen sie andere Wege. Die sagen die negativen Dinge lieber durch die Blume oder nähern sich der Thematik quer von hinten. So viel habe ich nach einigen Jahren 1000 PS schon mitbekommen. So war die NC einige Jahre lang für die so etwas wie ein Einsteiger-Commuter und Sachertortentransporter. Erst mit der Erkenntnis, dass sich diese Modellreihe zunehmender Beliebtheit erfreute, änderte sich der Ton, wurde gemäßigter, die Ironie verflog. Im Jahr 2016 dann ein Rennstreckeneinsatz in Melk, wo man ganz erstaunt so tat, als sei das DCT ja wohl doch ganz brauchbar. Noch im selben Jahr gelangte man zu der gewagten Konklusion, dass DCT auf einer NC mehr Sinn ergibt, als manuelles Schalten. Der Tonfall änderte sich erneut und bekam die Klangfarbe "wohlwollend". Meiner Vermutung nach ist der Herr Müller der einzige in der Redaktion, der das Konzept heutzutage vollumfänglich akzeptiert hat und auch privat so eine Maschine fahren würde.

Ich traue Motorradjournalisten nicht mehr so recht über den Weg. Das hat nichts mit "Fake News" zu tun. Ich finde nur, dass die Grenzen zu sehr verwischen, zu viel Lobbyismus, zu viele Gefälligkeiten, die Besprechungen bestehen zu oft aus Belanglosigkeiten, völlig egal, ob aus Deutschland, Österreich, Kannada, USA oder GB. Es gibt Ausnahmen, aber die sind dünn gesät und oftmals dem Engagement von Amateuren zu verdanken. Auch gab es in den vergangenen Jahren viele Versuche (auch gelungene), junge Motovlogger/Youtuber auf die "dunkle Seite der Macht" zu ziehen. Die hatten und haben halt die Cookies (Dauerleihmaschinen, schöne Reisen, Geschenke in Form von Leder und Helmen etc.). ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Gruß
Jörg


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
X-Man

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#30 von Ymir71 , 18.11.2020 12:51

Zitat von Boris.St im Beitrag #28
Ich muss, glaube ich, eben mal ganz kurz für die 1000PS-Jungs in die Bresche springen. Für die 2021er NC-X hat sich kürzlich der "Vauli" doch ausgesprochen positiv ausgelassen, wie überhaupt die NC-Modelle bei diesen Österreichern bislang gut bewertet wurden. Selbst die CB 500 X haben sie richtig gut eingeordnet. Einordnungen als "Einsteiger-" oder "Wiedereinsteiger-Motorräder" sehe ich längst gelassen, das kriegt meine 650er ja auch immer ab. Das ist schlicht etablierter Motorpresse-Usus für alles aus der Leistungs- und Preis-Mittelklasse.



Jaaaa, mag sein , aber Ich kann den Bezug "Rennstrecke" nicht nachvollziehen . Und immer das Gelaber von wegen "Einsteiger" ,

In einem Video meinte dieser "K.OT! ,er würde die NC nicht auf die Rennstrecke entführen .Warum auch . Es ist doch auch kein Rennsport Motorrad .

ER sagt doch auch keiner, das er/sie mit einer Fireblade auf einer Crossstrecke fahren will.

Das mit den Racern und Rennstrecker ist nach der Wahl 2021 eh vorbei ..

Was nüzt mir das tollsteProfi Bike , wenn ich ab 2022 irgendsmehr hin darf.


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020

zuletzt bearbeitet 18.11.2020 | Top

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#31 von Ymir71 , 18.11.2020 13:01

Ich stimme X-Man zu : Ich denke mal, das ist doch auch nur eine Art Werbung und sonst nichts . Dieser eine Youtuber aus dem Schwarzwald haut sich alle 3000-4000km nen Satz Reifen drauf . Okay, er muss sie auch nicht bezahlen .

Was bringt es ausserdem ein Motorrad auf der Rennstrecke zu testen .. Auf der Reennstrecke kann man anders fahren . Da kommt kein Gegenverkehrr , man braucht nicht passiv fahren , was aber im öffentlichen SV sehr sinnvoll ist


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#32 von gburkhart , 18.11.2020 14:36

ein bis 75PS Naked o. Touring Bike wird immer ein "Einsteiger" Bike bleiben, da meiste Bikes vom Gewicht und der Gasannahme handlebar sind.
Einsteiger Bike steht dafür, dass ein Einsteiger damit auch nicht überfordert ist.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 741
Punkte: 1.098
Registriert am: 15.12.2017


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#33 von Turtlelinchen , 18.11.2020 15:06

'tschuldigung, kommt da nun noch ne kleine AT???



Hubi


Ich werte meine Beobachtungen und Notizen bereits gnadenlos aus!


 
Turtlelinchen
Beiträge: 143
Punkte: 185
Registriert am: 08.12.2017


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#34 von X-Man ( gelöscht ) , 18.11.2020 15:09

Zitat von Turtlelinchen im Beitrag #33
'tschuldigung, kommt da nun noch ne kleine AT???



Hubi


Ja sichi! Irgendwann übermorgen im nächsten besten Jahr.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#35 von Ymir71 , 18.11.2020 16:03

Zitat von gburkhart im Beitrag #32
ein bis 75PS Naked o. Touring Bike wird immer ein "Einsteiger" Bike bleiben, da meiste Bikes vom Gewicht und der Gasannahme handlebar sind.
Einsteiger Bike steht dafür, dass ein Einsteiger damit auch nicht überfordert ist.



was fahren dann Profis ???

Naja ist ja auch egal, ich bin froh mit meinem "Einsteigerbike" nicht heimgeschickt worden zu sein, wie etliche , die wegen ihrer (zu lauten) NICHT-EINSTEIGERbikes nicht aufs Hahntennjoch durften

und noch 220,00 €uro da lassen mussten.

Ich mag mein EInsteigerbike :-)


1 Mitglied findet das Top!
 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020

zuletzt bearbeitet 18.11.2020 | Top

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#36 von gburkhart , 18.11.2020 17:31

An der Begrifflichkeit "Einsteigerbike," ist doch nix schlimmes, es sagt nur aus, dass es sich gut und einfach fährt und ein Fahranfänger nicht überfordert ist.
Bei einem Mountainbike verliert da niemand ein Wort darüber, da kauft sich auch nicht jeder ein Bike für 5000€.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 741
Punkte: 1.098
Registriert am: 15.12.2017

zuletzt bearbeitet 18.11.2020 | Top

RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#37 von Ymir71 , 18.11.2020 17:49

Zitat von gburkhart im Beitrag #36
An der Begrifflichkeit "Einsteigerbike," ist doch nix schlimmes, es sagt nur aus, dass es sich gut und einfach fährt und ein Fahranfänger nicht überfordert ist.
Bei einem Mountainbike verliert da niemand ein Wort darüber, da kauft sich auch nicht jeder ein Bike für 5000€.



... kommt auf das Gesamtpaket an . Es kann abschätzend aber auch wertschätzend artikuliert werden. Bei diesen Videos finde ich es eher abschätzend. Wenn ich ein NICHT Rennsportbike auf der Rennstrecke teste ist es doch klar, das es nicht gut abschneidet .

Ist aber eigentlich egal . Vor 30 Jahre habe ich mir immer in Duisburg am Kaiserberg und habe mir für ne Mark diese Zeitschriften mit Reiseberichten gekauft. Damals waren 34PS "State of the Art" .


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020


RE: Kommt 2021 die kleine AT ?

#38 von HondaNC750XFahrer , 26.03.2021 06:48

Honda CRF 850L Transalp

https://m.youtube.com/watch?v=Lt37YAI2g7A

Dieses Video habe ich gerade gefunden. Auf den Kanal sind noch weitere Concept Vorstellungen


I Love My Bike


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
HondaNC750XFahrer
Beiträge: 509
Punkte: 1.023
Registriert am: 14.12.2017


   

Welche Auflagen bzw. Beschränkungen gibt's denn so?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz