Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Überhitzung

#1 von Ottto , 03.08.2020 18:56

Bei meiner Integra 700d Bj. 2012, km Stand 28000, leuchtet nach wenigen Minuten im stop and go Verkehr die Warnleuchte wg. Ü Erhitzung auf, selbst bei mäßiger Außentemperatur. Die Sicherung ist ok. Was kann das sein?
Grüße aus Italien, Otto


 
Ottto
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 13.05.2020


RE: Überhitzung

#2 von gburkhart , 03.08.2020 19:47

Was sagt der Kühlmittelstand?


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 753
Punkte: 1.112
Registriert am: 15.12.2017


RE: Überhitzung

#3 von Urbi , 03.08.2020 20:03

Wenn genug Kühlmittel drin ist , könnte der Druckdeckel, also der Kühlerdeckel defekt sein


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Überhitzung

#4 von Boris.St , 03.08.2020 20:03

Ich kenne den Integra nicht aus eigener Hör-Erfahrung: Kannst du das Anlaufen des Kühlerventilators hören?
(Ich meine mich zu erinnern, dass ich das bei meiner damaligen NC-S hören konnte...)


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 1.166
Punkte: 2.175
Registriert am: 07.12.2017


RE: Überhitzung

#5 von Alf.S , 03.08.2020 20:07

Schau mal ob der Kühler überhaupt warm wird.


Allzeit gute Fahrt

*möge der Grip mit euch sein*


 
Alf.S
Beiträge: 241
Punkte: 346
Registriert am: 21.12.2018


RE: Überhitzung

#6 von Ottto , 03.08.2020 21:18

Vielen Dank für die Hilfe.
- War erst vor 8 Wochen in der Inspektion.
- Den Ventilator habe ich tatsächlich noch nicht gehört.
- Die Temperatur des Kühler s werde ich morgen händisch überprüfen.
-Den Ventilator habe ich tatsächlich noch m in cht gehört.


 
Ottto
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 13.05.2020


RE: Überhitzung

#7 von Urbi , 03.08.2020 21:29

Wenn die Temperatur zu hoch ist und der Venti nicht anspringt, dann ist wahrscheinlich der Thermoschalter defekt.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Überhitzung

#8 von aGentleBiker , 04.08.2020 00:00

Dieses Jahr habe ich bei der S das erste mal den Ventilator an erlebt. Unüberhörbar. Demo in Karlsruhe war es. Sonst ist er nie zuvor angesprungen aber das Stadtfahren bei Hitze selbst untertourig macht Rihanna heisser als geforderte Landstrassenfahrt.



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: Überhitzung

#9 von Step , 04.08.2020 00:23

Vielleicht ist der Kühler stark verdreckt oder du hast Dir ein großes Stück Folie oder ähnliches eingefangen?


 
Step
Beiträge: 9
Punkte: 18
Registriert am: 03.01.2020


RE: Überhitzung

#10 von Happy , 04.08.2020 07:40

eventuell klemmt der Thermostat und macht nicht mehr (richtig) auf. Dann wirds aber gefährlich, die Zylinderkopfdichtung kann durchbrennen.


 
Happy
Beiträge: 42
Punkte: 59
Registriert am: 31.01.2020


RE: Überhitzung

#11 von Wehrisch , 04.08.2020 11:51

Zitat von Happy im Beitrag #10
eventuell klemmt der Thermostat und macht nicht mehr (richtig) auf. Dann wirds aber gefährlich, die Zylinderkopfdichtung kann durchbrennen.


Das wäre ja nich sooo wild, aber wenn die Ventiele oder die Kolben Schaden nehmen wird es richtig teuer .... also: checken (oder checken lassen) und nicht mehr (viel) fahren ...

Joerg


Lache jetzt! Morgen könnte es zuende sein ...


 
Wehrisch
Beiträge: 41
Punkte: 65
Registriert am: 13.12.2017


RE: Überhitzung

#12 von Happy , 06.08.2020 13:24

Zitat von Ottto im Beitrag #6
Vielen Dank für die Hilfe.
- War erst vor 8 Wochen in der Inspektion.
- Den Ventilator habe ich tatsächlich noch nicht gehört.
- Die Temperatur des Kühler s werde ich morgen händisch überprüfen.
-Den Ventilator habe ich tatsächlich noch m in cht gehört.


Und nu?
Schon was Neues?


 
Happy
Beiträge: 42
Punkte: 59
Registriert am: 31.01.2020


RE: Überhitzung

#13 von Ottto , 07.08.2020 16:40

- Also, der Kühler wird heiß (hört sich irgendwie schräg an).
- Die letzten beidenTage hat das rote Lämpchen nicht mehr aufgeleuchtet, trotz großer Hitze, aber ohne stop and go. Ich glaube, mal für kurze Zeit einen Ventilator gehört zu haben. Aber ich bin ja noch eine Woche auf Korsina, kann also noch viel "testen".
Korsika ist eine Wucht! Kurven ohne Ende....


 
Ottto
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 13.05.2020


RE: Überhitzung

#14 von VT_Michel , 08.08.2020 09:58

Was sacht der Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter ??


Erst die Maschine, dann der Mensch.


 
VT_Michel
Beiträge: 191
Punkte: 272
Registriert am: 01.01.2018


RE: Überhitzung

#15 von Ottto , 25.11.2020 21:12

Guten Abend zusammen.
Ich will Euch kurz erzählen, wie es weiterging.
Ich bin natürlich schon lange aus Korsika zurück. Das Problem trat nicht mehr auf - bis vor drei Wochen. Autobahnstau, Außentemperatur +5° C und beim langsamen Durchschlängeln zwischen den Autos (ich wollte zur nahen Abfahrt) leuchtete wieder die rote Lampe.
Zuhause angekommen wurde tags drauf die Verkleidung rechts abgenommen. Kühler war voll, Ausgleichsbehälter war leer. Nachfüllen, Kühlerdeckel auf, starten und lange im erhöhten Leerlauf laufen lassen, dass etwaige Luft im System entweichen kann. Mit einem Fernthermoter (Infrarot, gibts ab 10 Eumels, tolle und hilfreiche Geräte!!) wurde die Kühlertemperatur gemessen. Bei Anzeige 115°C, die Lampe leuchtete noch nicht, wurde das Ganze abgebrochen und tags drauf fuhr ich zu meinem Händler und erklärte ihm den Sachverhalt. Einen Tag später rief er mich. Das hatte er noch nie erlebt, der Ventilator ist kaputt! Neu ca. 350€
- puhhh - aber gebraucht zwischen 50 und 100 €. Tolles Angebot von einem Händler. Zwei tage später konnte ich meine Integra wieder abholen, obendrein gab es noch 25% Winter Rabatt auf die Arbeitszeit. Kann man nicht meckern!


6 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Ottto
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 13.05.2020


RE: Überhitzung

#16 von Klingenstaedter ( gelöscht ) , 25.11.2020 21:29

Na ja, mit einem vermeintlichen Defekt , wie es sich ja nun auch rausgestellt hat, nach Korsika zu fahren halte ich für grenzwertig, nicht mit mutig zu verwechseln.


Klingenstaedter

RE: Überhitzung

#17 von aGentleBiker , 25.11.2020 21:56

Ich muss aber auch gestehen ich habe den Ventilator bei meiner nur einmal wahrgenommen.
Das war bei einer Bikerforfreedom Demo in Karlsruhe, an dem tag habe ich mir Sonnenbrand geholt und das Stop&Go in der Innenstadt im Pulk war auch nicht das übliche.
Aber der Ventilator sprang an und ging auch ewig nicht mehr aus... selbst als ich Rihanna im Leerlauf im Schatten geparkt habe damit sie mein Handy lädt surrte er laut.



 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: Überhitzung

#18 von Ymir71 , 25.11.2020 22:25

Bei mir wars es der Stecker, der sich gelöst hat ..Das war kurz nachd er 24000er


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020


RE: Überhitzung

#19 von gburkhart , 25.11.2020 23:03

Nach meiner ausgedehnten Probefahrt mit der XT (hatte sie einen kompletten Tag gemietet) ging der Ventilator so oft an, dass ich den Händler fragte ob das normal sei da ich dies von der NC nicht kenne.
Bei der XT würde das im Sommer sofort auffallen wenn der defekt wäre, gerade im Stadtverkehr.
Die Kühlung bei der NC ist echt genügsam, ich wüsste nicht dass der Kühler einmal gelaufen ist, hoffe der ist nicht auch defekt 🤔😂


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 753
Punkte: 1.112
Registriert am: 15.12.2017


RE: Überhitzung

#20 von alprider , 26.11.2020 01:47

bei der ziemlich eingepackten Vultus kommt er immer mal wieder im Sommer....der letzte km ist 30ger und dann noch ne halbe Minute einparkieren....


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 674
Punkte: 957
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 26.11.2020 | Top

   

Die "S" wird verramscht....
Meine NC700S

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz