Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#26 von apple65 , 28.01.2020 12:24

Im letzten Jahr wollte ich mir noch eine Tourenjacke zulegen, aber nicht soviel investieren.
Bin dann auf die Marke Heyberry gestossen und habe folgende Jacke geordert:
Heyberry

Ich bin was Billigware angeht auch sehr skeptisch, aber dieses Teil hat mich echt überrascht. wirkt absolut robust, ist gut verarbeitet und hat 'ne komplette Protektorenausstattung.
Nur den Rückenprotektor, zwar auch mit CE, habe ich in den Rucksack zum Mountainbiken gesteckt und gegen einen dickeren von Louis getauscht.

Bei den Größen muss man aufpassen. Normalerweise trage ich XL, aber da war 3XL nötig.
In der gleichen Größe hatte ich auch eine Hose geordert, aber die war zu klein und größere gibt es nicht.
Machte einen genauso guten Eindruck wie die Jacke, aber leider musste ich sie umtauschen, was problemlos funktionierte.

Die Klamotten gibt es auch bei ebay und da hatte ich auch gekauft.

(Falls es interessiert...ich hatte mich auch mal im Kymco- Forum dazu ausgelassen)


 
apple65
Beiträge: 23
Punkte: 36
Registriert am: 27.01.2020


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#27 von Jimmy Dye , 28.01.2020 15:11

Zitat von gburkhart im Beitrag #14
wir haben in der Nähe ein Motorradbekleidungsfachgeschäft mit einer enormen Auswahl und da findet man immer etwas. Die haben auch zwei bis 3 x im Jahr Aktionen und dann ist es auch nicht teurer als Online. Die Beratung ist Super und wenn es dann mal 10% sein sollte zahle ich das gerne. Fast bei allem was ich so online oder dann auch in der Filiale geholt habe bin ich nicht so zufrieden, auch deren Beratung ist nicht vergleichbar.



Wäre doch vielleicht hilfreich, den Namen und auch den Ort mit ins Posting zu setzen, oder?
;-)


 
Jimmy Dye
Beiträge: 62
Punkte: 167
Registriert am: 13.10.2019


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#28 von KaiS , 28.01.2020 17:13

Hinweis an Jimmy,
blau hinterlegte Texte beinhalten meist Hyperlinks.
Wenn Du da drauf drückst ist der Laden bei Dir zu Hause ;-)


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 873
Punkte: 1.420
Registriert am: 08.12.2017


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#29 von Urbi , 28.01.2020 18:25

Ich hatte 10 Jahre so eine preiswerte Textiljacke in Übergroße für unter 70 Euro. Die war gut verarbeitet und fing an bei Starkregen nicht mehr über Stunden dicht zu sein.
Hab die weggeworfen und eine Runtergesetzte bei Louis gekauft die wohl mal das 4 oder 5 Fache der Billigjacke gekostet hatte. Bin mal gespannt ob die sich auch so gut bewährt.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#30 von Bonzo , 28.01.2020 18:57

Hallo

da ich Ganzjahresfahrer bin habe ich vor 2 Jahren investiert und bei uns im Fachhandel Held Gore Tex Hose und Jacke erworben. Jacke musste bestellt werden weil ich sie nicht in schwarz sondern in gelb haben wollte.


Bonzo


 
Bonzo
Beiträge: 103
Punkte: 189
Registriert am: 09.07.2018


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#31 von Blackman ( gelöscht ) , 28.01.2020 21:00

Auch ich bin Ganzjahres viel Fahrer,in 5 Jahren 100000 km sprechen für sich,Fahre von Anfang an Stadler, hab mir damals die Z Liner geholt ,Auf der Messe in München,genau das passende gefunden passte und zwickte nichts ,dazu habe ich glück gehabt, die Hose war herunter gesetzt ,und die Jacke konnte ich auch etwas handeln,so hatte ich fast 500€ gespart.
Ich bin mit dem Klamotten und den Service vollkommen zu frieden,auch auf Kunden wünsche wie extra Belüftungen ect wird ein gegangen.
Und nein ich bekomme keine Privision fürs Lob hudeln,die Klamotten sind halt echt gut egal ob bei -10 Grad oder bei + 30 Grad.


Blackman

RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#32 von Vercoquin , 02.02.2020 04:41

Jacke:
Erste Mid-Temp Jacke (Road Summer) bei Polo
Winterjacke Büse Torino bei Büse-Shop Steindinse
IXS Mesh Jacke online

Regenjacke:
Proof bei Louis

Hose:
Erste Mid-Temp Hose Road bei Polo
Winterhose mit Innenfutter Road bei Polo
IXS Mesh Hose online

Schuhe:
Erste Schuhe Road bei Polo
Beim Kauf des dritten Paars zusätzlich:
Reusch Winterstiefel bei Polo
IXS Mesh Sommerschuhe

Handschuhe:
Erste Handschuhe: Diverse Held-Handschuhe (Sommer, Mid, Winter) bei Louis
Firefox Mesh mit Stulpe bei Polo
IXS Mesh beim Biker's Point Hannover
IXS Heated Gloves by Gerbing online
Reusch Winterhandschuhe (für mich Midterm) bei Polo
IXS Mesh mit Biker-Kennzeichen online
Gerbing XRL Heated Gloves bei MA-Bike

Helm:
Erste Eierschale bei Polo
Nolan N40 online
Schuberth E1 beim Biker's Point Hannover


Die alte Road Summer Jacke zog ich in den ersten Jahren sogar im Winter an,
allerdings mit warmhaltender Unterwäsche.
Grenzwertig, aber situationsbedingt funktional.
Nun fungiert sie als meine Frühlings- bzw. Herbstjacke.

Die Road Billigstiefel passen recht gut, und sind m.Mng.nach für Frühjahr und Herbst geeignet,
allerdings bin ich aufgrund der durchwachsenen Qualität bereits beim dritten Paar angelangt.

Die Held Sommer/Midterm/Winter Handschuhe hatten alle das selbe Problem:
Mindestens eine Naht drückte auf einen Finger. Daher wurden alle Held-Handschuhe verkauft.

Die Büse Torino war der beste Jackenkauf überhaupt. Extrem flexibel,
warm haltend, und zum Kaufzeitpunkt auch in Signalfarben erhältlich.

Bez. der Schuhe hatte ich eigentlich die Daytona GTX im Visier.
Leider haben alle probierten Daytona Stiefel einen für mich zu flachen Spann.

Da passten ausgerechnet die Billigstiefel von Polo besser.
Und natürlich die Reusch Winterstiefel. Zufallsfund. Guter Kauf.

Die Mesh Klamotterie stammt überwiegend von IXS.
Die zweite Generation der Mesh-Handschuhe bietet auch das Biker-Zeichen,
sind also auch in Frankreich erlaubt.


-- Cheers Ray


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Wo kauft ihr Motorradklamotten?

#33 von Miketronic , 02.02.2020 13:28

Bevor der erste meint "was soll ich damit?" muss ich vorausschicken das es nur für Leute in Ost-Österreich interessant ist!

Der Motorradbekleidungs- und Zubehörshop "Auner" macht regelmäßig Abverkäufe von Ladenhütern, Vorjahrsmodellen und Saisonware zu erstaunlichen Preisen. Es wird zwar als "Flohmarkt" bezeichnet, man erhält aber eine reguläre Rechnung von der Firma Auner. Das Ganze findet in einer grossen Halle in Hirtenberg statt, wobei es sich hauptsächlich um neuwertige Motorradbekleidung (Jacken, Hosen, Handschuhe, Stiefel etc.) handelt, aber auch Sportbekleidung, Unterwäsche und Helme, aber da ist die Auswahl eher gering. Nebenbei diverser Firlefanz wie Sitzbezüge, Aufkleber, Visiere usw.

Ich habe mir dort z.B. eine neue Goretexhose um 1/3 vom Listenpreis gekauft!
Empfehlenswert ist es schon Freitag vormittags hinzuschauen, weil am Nachmittag und Samstags ist der Andrang teilweise enorm.
Termine & Adresse

LG Mike


Trau keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt...


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Miketronic
Beiträge: 94
Punkte: 144
Registriert am: 16.11.2018


   

zum Glück Airbag
Welchen Helm ??

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz