Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Kürzere Übersetzung

#126 von Michael , 30.06.2024 11:15

Ich hatte die letzten Tage und Wochen da viele Diskussionen mit meinem angehenden Fachmann zu Hause ;) - und auch die Gelegenheit, seine Ninja öfter mal zu fahren (scheint doch nicht ganz so schlecht zu sein, die NC, vor allem mit seiner Freundin hinten drauf ;) - aber ich schweife ab).

Die Ninja ist für mich als NC Kutscher brutal kurz übersetzt. 6. Gang ganz kanpp 5000/min bei 100 km/h. Ich bin mit dem Teil praktisch nur im 5. und 6. Ganz unterwegs. Während Lukas dann die NC teilweise im S3 quält, weil er es halt so gewohnt ist. Mehr Durchzug hat er dann gefühlt schon, ja, er ist ja in einem niedrigeren Gang unterwegs.

Und da kommt genau der Punkt, den ich bisher nie verstanden habe: Die NC ist relativ lang übersetzt, das schon Motor und Getriebe und spart Sprit. Wenn ich mehr Durchzug brauche, schalte ich eben runter. Wenn ich oft an einem Schaltpunkt herumeiere, der mir nicht gefällt, bemühe ich eben den entsprechenden S Modus. Hier im Flachland ist D durchaus ok, wenn ich überholen möchte, drücke ich eben ein, zweimal Minus und gut. "Daheim" um Mainz herum bin ich meist im S1 unterwegs, weil die NC mir etwas zu früh in den 6. schaltet und dann bei leichten Bergaufpassagen ruckelt. Aber warum sollte ich meinen 6. Gang kürzer machen, indem ich alles kürzer übersetze? Bergab bin ich doch froh, wenn die Drehzahl wieder runtergeht, und in der Ebene auch. Und die ersten drei Gänge sind ja durchaus so übersetzt, dass selbt ich Pummelchen in den Alpen keine Probleme hatte - die müssen ja nicht kürzer werden.

Die Ninja orgelt immer. Vollkommen sinnbefreiter Verschleiß (Zylinderlaufbuchsen, Ventiltrieb, Nerven). Dabei hat die ein echt sahnemäßiges Getriebe (Kawa eben), da macht Runterschalten sogar noch einen Heidenspaß. Ich hätte sie länger übersetzt, um z.B. bei Autobahnetappen oder einfach nur so Sprit und Verschleiß zu sparen (6. als "Schongang"?).

Aber ja - ein "lernendes" DCT wäre eine tolle Sache, das sich den Begenheiten anpasst und sich das behält - mit einfacher Prozedur oder sogar einem Knopf zum Zurücksetzen. Vielleicht zu S1 - S3 ein "KI" Modus? Oder halt doch der "M"?

Ich bin immer wieder begeistert, welche Möglichkeiten man mit dem DCT doch hat :)


Es ist nie zu spät für 'ne glückliche Kindheit!

Michael


2 Mitglieder finden das Top!
 
Michael
Beiträge: 1.037
Punkte: 1.531
Registriert am: 24.03.2020

zuletzt bearbeitet 30.06.2024 | Top

RE: Kürzere Übersetzung

#127 von gu:me: , 30.06.2024 12:24

@Scootertourist

Hi Alex, bist du das 41 Kettenrad mit einem 16er Ritzel gefahren? Falls ja, hast du die originale Kettenlänge von 112 Gliedern mal probiert oder bist du gleich auf 113 gegangen? Ein 41er Kettenrad müsste sich ja noch weniger verschleißen, als ein 39er. In der Theorie. :/

Ich bin das 15 er Ritzel mit 112 Gliedern gefahren.

@Michael: die ersten Modelle der NC mit DCT (2012-2014) haben das deutliche Konstantfahrruckeln bei niedriger Drehzahl, das mit einem Ritzelzahn weniger reduziert wird.

Die Voreilung des Tachos ist dann wegen des 15er Ritzels nochmal mehr, so dass ich wieder auf das 16er Ritzel zurück gerüstet habe, was auch verbrauchstechnisch messbar ist.

Gruß Guido


1 Mitglied findet das Top!
 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 30.06.2024 | Top

RE: Kürzere Übersetzung

#128 von Lorenz , 30.06.2024 19:31

Hallo,

ich bin mit einer alten RC72 nur kurz im D-Modus gefahren. Das 'getuckere' war mit meinem Fahrstil nicht vereinbar. Im S-Modus läuft der Motor schön rund, ruhig, geschmeidig und wenn man Gas gibt kommt sofort Schub und nicht erst nach 2 Sekunden. Einen Unterschied im Spritverbrauch habe ich nicht festgestellt. Ich habe keinen Grund gesehen den Motor im D-Modus zu 'quälen'. Nur aus Prinzip schon gar nicht.

Ich würde nicht den D-Modus durch eine andere Übersetzung ändern sondern einfach den passenden S-Modus wählen. Genau deshalb gibt es ja die verschiedenen Modi.

Lorenz


2 Mitglieder finden das Top!
 
Lorenz
Beiträge: 598
Punkte: 857
Registriert am: 14.12.2017


RE: Kürzere Übersetzung

#129 von Scootertourist , 30.06.2024 21:24

Hi Guido,

ich habe das 17er Ritzel mit einem 41er Kettenrad kombiniert. 113 Glieder gibt es nicht, ein volles Glied sind 2 Glieder... Komisch, ist aber so. Also eine 114er Kette. Mit 112 Gliedern muss das Hinterrad soweit vor, dass in der Schwinge ein Loch klafft, dass kann der Kettenspanner nicht mehr ab-, bzw. verdecken. Das Kettenblatt verschleißt so langsam, oder so gering, da kann man Problemlos mehrere Ketten mit fahren. Das Konstantfahrruckeln, wenn man es denn so nenne mag, ist aber dadurch noch ausgeprägter und das Spiel im Kettemnantrieb noch ausgeprägter.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.105
Punkte: 1.597
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kürzere Übersetzung

#130 von gu:me: , 30.06.2024 21:37

Sehr interessant, Alex, dass das 17er Ritzel bei unserer RC72 passt. Hätte ich nicht gedacht.


 
gu:me:
Beiträge: 158
Punkte: 236
Registriert am: 10.12.2017


RE: Kürzere Übersetzung

#131 von NMEN , 01.07.2024 20:42

Also ich finde den D-Modus bei meiner RC63 super. Vielleicht 1-2 % der Fahrzeit fahre ich in S.
Ich hab aber auch viel Alltagsbetrieb mit Stadt und Stadtautobahn, da reicht der Traktor-Modus vollkommen aus.


Grüße aus Schwabsburg, Nils


1 Mitglied findet das Top!
 
NMEN
Beiträge: 151
Punkte: 202
Registriert am: 20.04.2022


RE: Kürzere Übersetzung

#132 von Scootertourist , 02.07.2024 05:58

Zitat von gu:me: im Beitrag #130
Sehr interessant, Alex, dass das 17er Ritzel bei unserer RC72 passt. Hätte ich nicht gedacht.


Hi,

das 17er Ritzel ist Original.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 1.105
Punkte: 1.597
Registriert am: 07.12.2017


RE: Kürzere Übersetzung

#133 von aGentleBiker , 02.07.2024 13:37

Ja perfekt isses nie. Meine Hornet 900 hat z.B. eigentlich immer genug Dampf. Wenn man noch mehr Dampf will schaltet man eben 2-3 Gänge runter :D
Aber hier wiederrum könnte der 6. länger sein. Der ist so nah am 5. das ich kaum Unterschied spüre und da keine Ganganzeige wird oft im 6. noch versucht hochzuschalten, erfolglos...
Oft rolle ich auch gemütlich durch eine Ortschaft, beschleunige sanft, schalte hoch und huch bin schon am Ende ...



1 Mitglied findet das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 2.236
Punkte: 3.330
Registriert am: 07.12.2017


   

Reifen Welche könnt ihr empfehlen?

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz