Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

CLS Evo Tour Kettenöler

#1 von SwissNC750X , 15.04.2019 12:43

Hallo Zusammen

Ich möchte mir einen CLS Evo Tour Kettenöler mit Display zulegen für meine NC750XD RC90. Das ist das einzige System wo mich voll überzeugt (verbrauch ect.) und man alles schön verstauen kann und während der fahrt vom Cockpit aus alles regeln kann. Nun habe ich ein paar Fragen diesbezüglich:

-Hat denn jemanden Verbaut und wie sind die Erfahrungen damit?
-Montage selber möglich oder besser von meinem HH ausführen lassen? Wenn selber machbar wie viel Zeit muss ich in etwa rechnen?
-Wo sind die ganzen Komponenten verbaut in der NC? Pumpe, Tank, Elektronik, Schlauchleitungen
-Wo habt Ihr das Display hin gesetzt?

Vielen Dank für das beantworten der Fragen. Nein ich bin nicht zu faul zum meine Kette zu pflegen. Ich möchte auf eine längeren Tour die Kettenschmierung während dem fahren individuell verstellen und so auf die Witter ect. anpassen.
Neben bei möchte ich eine längere Lebensdauer der Kette hervorrufen.

Gruss aus der Schweiz

Ramon


 
SwissNC750X
Beiträge: 5
Punkte: 10
Registriert am: 04.01.2019


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#2 von Scootertourist , 15.04.2019 15:21

Hi,

Deine Anforderungen passen prima auf den Cobbra Nemo.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 15.04.2019 | Top

RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#3 von aGentleBiker , 15.04.2019 15:38

Zitat von Scootertourist im Beitrag #2
Hi,

Deine Anforderungen passen prima auf den Cobbra Nemo.

Viele Grüße, Alex


Ganz so würde ich das nicht sagen, aber es hat gewisse Analogie zu der Geschichte wo die US Raumfahrt für teures Geld einen Kugelschreiber für Schwerelosigkeit entwickelt hat, und die Sowjets einen Bleistift genommen haben ...
Der besagte CLS Öler ölt ja tatsächlich automatisch und der Nutzer tut mit einer Fernbedienung die Menge justieren.
Beim Nemo musst du schon selber dran denken dran zu drehen.
Aber ja, auch ich habe den nemo gewählt weil das Prinzip und Montage viel simpler ist und nahezu das gleiche Ergebnis dabei rauskommt.


[URL=https://www.gentlemansride.com/rider/MarekDuda166771]The Distinguished Gentlemans Ride [/URL]


 
aGentleBiker
Beiträge: 1.664
Punkte: 2.669
Registriert am: 07.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#4 von Scootertourist , 15.04.2019 17:11

Zitat von aGentleBiker im Beitrag #3
Zitat von Scootertourist im Beitrag #2
Hi,

Deine Anforderungen passen prima auf den Cobbra Nemo.

Viele Grüße, Alex


die US Raumfahrt für teures Geld einen Kugelschreiber für Schwerelosigkeit entwickelt hat, und die Sowjets einen Bleistift genommen haben ...



Hi,

die Amis haben doch normale Kugelschreiber, sogar aus Japanischer Produktion, mit hoch genommen. Wenn auch aus eigeninitative der Astronauten. Die haben genau so gut funktioniert wie die sündteuren und extra Entwickelten.

Viele Grüße, Alex


 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#5 von Tourer , 15.04.2019 17:20

Hallo
Ich habe besagten CLS Evo verbaut, jedoch nicht an meiner NC, sondern an meiner Yamaha. Zum Einbau selbst kann ich dir nicht weiterhelfen, da dieser schon drin war als ich sie kaufte. Anleitungen zum Einbau kann man über CLS zum Download bekommen. Gibt auch Videos in YouTube darüber. Die Funktion an sich ist simpel und der Öler verrichtet zuverlässig seine Arbeit 👍. Sparsam mit dem Öl ist er bei ausreichender Schmierung aber trotzdem. Ca100 ml auf 5000 km.
Grüße Andy


Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Tourer
Beiträge: 502
Punkte: 739
Registriert am: 18.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#6 von Gasol , 15.04.2019 21:18

Habe den CLS Öler an meiner Duke verbaut. Bin sehr damit zufrieden.
Die orangen Felgen werden nicht so eingesaut und lassen sich einfach reinigen.
Der Öler ist sehr sparsam, Verbrauch ist nach 7000km kaum erkennbar.
Anbau ging recht einfach, Anleitung war gut.
Und ja es gibt auch einfachere und viel billigere Produkte.

Gruß Gasol


2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Gasol
Beiträge: 55
Punkte: 90
Registriert am: 07.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#7 von droescheder , 15.04.2019 22:36

Wenn du vergesslich bist, nimm den CLS Öler.
Wenn du dir zutraust daran zu denken, nach jedem Tanken ein “Drehrad“ 1/4 Umdrehung weiterzustellen, dann nimm den Cobrra Nemo 2. Easy Installation.
Ich habe ihn seit Neukauf an meiner Integra installiert (eigene Montage) und bin bisher total zufrieden.
Langzeiterfahrung liegt bei ca 1.600 km natürlich noch nicht vor.


Das Sauerland ruft nach Touren......


 
droescheder
Beiträge: 327
Punkte: 1.471
Registriert am: 13.02.2019

zuletzt bearbeitet 15.04.2019 | Top

RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#8 von Lorenz , 16.04.2019 08:00

Hallo,

ich habe das CLS EVO Touringkit an meine NC X bauen lassen. Über ein Display mit Bedienung werden die Heizgriffe und der Kettenöler vom Lenker aus bedient. Ich habe die NC 2015 neu gekauft und gleich zum Tourer umrüsten lassen. Da kam es mir auf die 500 € auch nicht mehr an. Heute fragt mich keiner mehr was das gekostet hat. Ich bin nur noch glücklich, dass ich das Touringkit habe. Wie man auf meiner Homepage sehen kann ist der Tank schräg im Heck verbaut. Man sieht ihn, wenn man den Soziussitz zum Tanken hochklappt. Die Elektronik ist irgendwo unter der Verkleidung verbaut. Ich weiß nicht genau wo, ich habe sie noch nie gesehen.

Wichtig ist, dass die Elektronik mit dem Temperaturfühler an einem kühlen Ort verbaut ist. Unter 15°C schalten sich die Heizgriffe automatisch ein. Details siehe hier:
https://onlineshop.cls-evo.de/index.php?...n=&mobile=false

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Lorenz
Beiträge: 414
Punkte: 624
Registriert am: 14.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#9 von fish , 16.04.2019 09:16

Ich finds immer ein wenig seltsam, wenn beim kettenöler der Verbrauch angeführt wird. Die Dinger brauchen selbst beim teuersten Öl weniger auf 10.000 km, als ne Schachtel Zigaretten kostet...


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


6 Mitglieder finden das Top!
 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.068
Registriert am: 08.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#10 von Lorenz , 17.04.2019 08:27

Hallo,

bei meinem CLS EVO Tourenkit war ein Liter Öl dabei. Ich habe noch etwas weniger als einen halben Liter. Mein Tachostand: 39.000 Km. Für mich gibt es keinen Grund 'billigeres' Kettensägeöl zu kaufen. Ich hebe im Herbst mal die Verkleidung über dem Kettenritzel abgemacht um dahinter sauber zu machen. Es lohnte sich fast nicht. In der Beschreibung steht ja auch: 'Die Kette nimmt fast keinen Schmutz auf.' Das kann ich bestätigen.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Lorenz
Beiträge: 414
Punkte: 624
Registriert am: 14.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#11 von Briggs , 19.05.2019 20:44

Hat meine Frau an ihrer NC, war aber schon montiert.Ich bin echt beeindruckt von dem Teil. Motorrad bleibt sauber,Kette immer geschmiert,minimaler Ölverbrauch (habe den auch Stufe 1 laufen).


Gruß Martin
Kawasaki W650
Honda NC750S DCT Wartungsbeauftragter


 
Briggs
Beiträge: 10
Punkte: 17
Registriert am: 21.09.2018


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#12 von Berliner NC-Fahrer , 22.08.2019 14:23

Ich hab auch den cls dran. Habe ihn auch selbst eingebaut. Hat mich als Laien damals nen schönen Nachmittag am Moped gekostet (es geht nix über das Erlebnis am Ende, wenn alles funktioniert). Pumpe und Tank sind unter dem Sozius, der Rest unter dem Fahrersitz verbaut. Die Leitung habe ich nach Anleitung verlegt. Das Display ist rechts am Lenker verbaut. Betrieb läuft auf Stufe 1. reicht bei mir völlig.
Ich möchte ihn nicht mehr missen.


Gruß René

Früher war ich Schizophren, aber heute geht's uns gut!

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.


 
Berliner NC-Fahrer
Beiträge: 188
Punkte: 265
Registriert am: 08.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#13 von rennsemmel , 22.08.2019 19:08

Ich hab den "Mofessor" von Berotec montiert. Funktioniert seit einem Jahr perfekt. 60 ml ÖL reichen für 4000 km. Möchte ihn ebenfalls nicht missen. Gestern habe ich das Teil an Schwagers Motorrad montiert. Bin mal gespannt, wie zufrieden er ist.
Hat noch jemand den Berotec dran? Mich würden mal die Erfahrungen anderer interessieren.
PS.: Was ich merkwürdig finde: Kaum jemand kennt das Ding. Hier ist entweder vom Nemo die Rede ("Alle 300 km drehen ist mir zu lästig") oder von CLS (mit Display und pi..pa..po). Keiner kennt den "Mofessor", der kaum mehr als ein Drittel des CLS kostet...


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
rennsemmel
Beiträge: 84
Punkte: 98
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 22.08.2019 | Top

RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#14 von DiegoMG , 15.04.2020 13:16

Ich hatte das CLS EVO Tour (Heizgriffe und Öler) schon an meiner NC und war sehr zufrieden. Gerade die außentemperaturabhängige Regelung der Heißgriffe fand ich sehr komfortabel. Ich überlege jetzt den Einbau des neuen EVO Plus von CLS, wo drei der erhältlichen Einzelsteuergeräte (Heat, Öler und Connect) von CLS zu einem einzgen Gerät zusammengefasst worden sind. Ich will nur vorher klären ob ich die originalen Heißgriffe (Kawasaki) ohne Veränderung mit dem Heatsysztem betreiben lassen. Falls gewünsch kann ich weiter berichten.


Liebe Grüße,

Michael


 
DiegoMG
Beiträge: 179
Punkte: 361
Registriert am: 14.03.2018


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#15 von Wehrisch , 16.04.2020 12:43

Moin,

vielleicht ist das hier falsch, aber ich finde es ungeschickt wenn die Kette während der Fahrt geschmiert wird .... jeder Tropfen der die Kette erreicht wird doch sofort fast vollständig weggeschleudert. Ist es nicht Sinnvoller nur zu ölen wenn man steht?

Gruß Joerg


Lache jetzt! Morgen könnte es zuende sein ...


 
Wehrisch
Beiträge: 41
Punkte: 65
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.04.2020 | Top

RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#16 von Mot-Teile , 16.04.2020 12:58

Zitat von Wehrisch im Beitrag #15
Moin,

vielleicht ist das hier falsch, aber ich finde es ungeschickt wenn die Kette während der Fahrt geschmiert wird .... jeder Tropfen der die Kette erreicht wird doch sofort fast vollständig weggeschleudert. Ist es nicht Sinnvoller nur zu ölen wenn man steht?

Gruß Joerg


Das Öl wird ja innen in die Kette eintröpfelt und nicht außen, daher muss es erst durch die Kette um abgeschleudert zu werden, dann hat es aber seinen Zweck der Schmierung erfüllt.


Gruß aus Borken
www.mot-teile-borken.de


 
Mot-Teile
Beiträge: 22
Punkte: 47
Registriert am: 31.03.2018


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#17 von Wehrisch , 16.04.2020 14:41

Zitat von Mot-Teile im Beitrag #16
Zitat von Wehrisch im Beitrag #15
Moin,

vielleicht ist das hier falsch, aber ich finde es ungeschickt wenn die Kette während der Fahrt geschmiert wird .... jeder Tropfen der die Kette erreicht wird doch sofort fast vollständig weggeschleudert. Ist es nicht Sinnvoller nur zu ölen wenn man steht?

Gruß Joerg


Das Öl wird ja innen in die Kette eintröpfelt und nicht außen, daher muss es erst durch die Kette um abgeschleudert zu werden, dann hat es aber seinen Zweck der Schmierung erfüllt.



Das ist mir schon klar, aber ich denke bei 100 Sachen bleibt da nicht viel hängen .... zumindest nicht da wo es soll .... Die Frage war ja nicht ob es reicht oder nicht, sondern ich denke der Ansatzt ist falsch. Es sollte im Stillstand geölt werden ....

Joerg


Lache jetzt! Morgen könnte es zuende sein ...


 
Wehrisch
Beiträge: 41
Punkte: 65
Registriert am: 13.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#18 von KaiS , 16.04.2020 18:08

Ich habe mir z.B. bei meinem Nemo Öler angewöhnt nur bei langsamen Geschwindigkeiten am Deckel zu drehen.
Bei 100 km/h würde ich nicht dran drehen.
Ich gehe mal davon aus, dass ein Öler, der sich Automatiköler nennt dies berücksichtigt und nicht bei Vollgas alles vollölt.


Grüße Kai
NC 750x RC 72
Beipackzettel: In meinen Beiträgen können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Witz und wissenschaftlich nicht belegten, subjektiven Eindrücken und Meinungen enthalten sein. Sollten Namen und Handlungen mit tatsächlichen Personen oder Handlungen übereinstimmen ist dies nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig.


 
KaiS
Beiträge: 811
Punkte: 1.345
Registriert am: 08.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#19 von Mot-Teile , 17.04.2020 08:04

Zitat von Wehrisch im Beitrag #17
Zitat von Mot-Teile im Beitrag #16
Zitat von Wehrisch im Beitrag #15
Moin,

vielleicht ist das hier falsch, aber ich finde es ungeschickt wenn die Kette während der Fahrt geschmiert wird .... jeder Tropfen der die Kette erreicht wird doch sofort fast vollständig weggeschleudert. Ist es nicht Sinnvoller nur zu ölen wenn man steht?

Gruß Joerg


Das Öl wird ja innen in die Kette eintröpfelt und nicht außen, daher muss es erst durch die Kette um abgeschleudert zu werden, dann hat es aber seinen Zweck der Schmierung erfüllt.



Das ist mir schon klar, aber ich denke bei 100 Sachen bleibt da nicht viel hängen .... zumindest nicht da wo es soll .... Die Frage war ja nicht ob es reicht oder nicht, sondern ich denke der Ansatzt ist falsch. Es sollte im Stillstand geölt werden ....

Joerg


Du fettest Deine Kette ja auch nicht im Stand, CLS hat jahrelange Erfahrung mit Kettenöl Systemen, ich selber habe an meinen Motorrädern immer welche verbaut und nie Probleme gehabt.
Der Öltank hat eine Größe von 60 ml und mit einer etwa 50 ml Füllung eine Reichweite von ca. 10 000 km. Da kann man sich schnell ausrechnen wie wenig Öl da benötigt wird.


Gruß aus Borken
www.mot-teile-borken.de


 
Mot-Teile
Beiträge: 22
Punkte: 47
Registriert am: 31.03.2018


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#20 von DiegoMG , 17.04.2020 09:28

Die diversen Tests von Kettenölern sprechen ja für sich. Meine 3 Jahre Erfahrung mit dem CLLS Tour auf der NC bilden genau das Gleiche ab. Es "tropft" ja auch nicht auf die Kette, sondern wird über die Dosierdüse auf das Kettenrad verteilt. Das Öl ist dabei einem Kettensägenöl näher als einem Motoröl, also mit wesentlich größerer Haftkraft. Es verteiltsich also erstmal schon relativ fein auf dem Kettenrad und wird dann von der Fliekraft an die Kette gegeben. dabei ist de ölfilm so fein, das er nirt mehr den Hang hat, weggeschleudert zu werden.

Das Kettespray wird ja auch nicht gleich wieder geggeschleudert, wenn du nach dem Einsprühen losfährst. Der Vorteil ist aber: dur rotzt nicht wie beim Spray die kanze Kette zu, was wiederum dazu führt, das die gesamte Kette sich mit Schmutzanaftungen zusetzt. Vielmehr ist and den Wichtigen stellen der Kette ein sehr dünner Ölfilm fühl- und sichtbar, wobei die Kette ansich aber sehr sauber bleibt.

Ich hatte im Anfang auch Bedenken, dass der Film nur auf den Innenrollen hängenbleibt und die O-Ringe nicht ausreichend geschmiert werden. Die Praxis hat aber gezueigt, dass die ausreichend benetzt sind.


Liebe Grüße,

Michael


 
DiegoMG
Beiträge: 179
Punkte: 361
Registriert am: 14.03.2018


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#21 von BodenseeNC750x , 17.04.2020 11:04

O-Ringe schmieren??? Echt jetzt?
Es reicht wenn nur die Innenrollen geschmiert sind. Dort entsteht permanent Reibung. Die O-Ringe werden von innen geschmiert.


Gruß, Armin


 
BodenseeNC750x
Beiträge: 552
Punkte: 894
Registriert am: 25.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#22 von Scootertourist , 17.04.2020 11:09

Zitat von BodenseeNC750x im Beitrag #21
O-Ringe schmieren??? Echt jetzt?
Es reicht wenn nur die Innenrollen geschmiert sind. Dort entsteht permanent Reibung. Die O-Ringe werden von innen geschmiert.


Echt jetzt?
An der Dichtfläche Metall - Elastomer habe ich zwei Zonen. Die Innenseite, die wird in der tat vom Schmierstoff von innen geschmiert. Die Außenseit der Dichtfläche wird hoffentlich nicht von innen heraus geschmiert. Es muss also Schmierstoff zugegeben werden.

Viele Grüße, Alex


2 Mitglieder finden das Top!
 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#23 von Pietzt , 17.04.2020 11:17

Zitat von BodenseeNC750x im Beitrag #21
O-Ringe schmieren??? Echt jetzt?
Es reicht wenn nur die Innenrollen geschmiert sind. Dort entsteht permanent Reibung. Die O-Ringe werden von innen geschmiert.


O-Ringe werden nicht geschmiert, sie sorgen dafür, daß die Schmierung da bleibt, wo sie sein soll.

Pietzt


 
Pietzt
Beiträge: 702
Punkte: 1.409
Registriert am: 17.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#24 von BodenseeNC750x , 17.04.2020 12:11

Das meine ich doch auch.
Die Aussage von DiegoMG hat mich im ersten Moment verunsichert...


Gruß, Armin


1 Mitglied findet das Top!
 
BodenseeNC750x
Beiträge: 552
Punkte: 894
Registriert am: 25.12.2017


RE: CLS Evo Tour Kettenöler

#25 von Scootertourist , 17.04.2020 12:30

Hi,

na hoffen wir doch mal das die Ringe furztrocken gut über den Stahl gleiten und sich dabei weder nennenswert aufheizen, noch übermäßig zu verschleißen.

Viele Grüße, Alex


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Scootertourist
Beiträge: 761
Punkte: 1.143
Registriert am: 07.12.2017


   

Kettendurchhang: Messen und Einstellen
Spray umfüllen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz