Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Bluetooth In-ear & TomTom

#1 von fish , 04.04.2019 21:02

Ich überlege, mir ein TomTom zuzulegen und kann mir vorstellen, dass die Sprachansagen einem "gechilltem & aufmerksamen Fahren" recht zuträglich sind.
Eine connectivity zum Smartphone möchte ich nicht, da das der Aufmerksamkeit abträglich ist (Irgendwo muss man seine Ruhe haben - das ist auch der Grund, weshalb ich von ner Navi-App auf ein echtes Navi umsteigen will)

Meine Fragen:

1) Kann sich das TomTom 550 direkt mit Bluetooth (ohne "Umweg" über smartphone) mit Bluetooth-Earbuds verbinden?
2) Hat jemand solche im Einsatz und passen die problemlos unter den Helm?
3) Wäre "noice-cancelling" hier von Vor- oder Nachteil? (Fahre gerne mit Ohrstöpseln, weiß aber nicht, wie extrem das noise-cancelling ist)

Danke für Eure Tipps und Meinungen!


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 595
Punkte: 1.058
Registriert am: 08.12.2017


RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#2 von NC700 , 04.04.2019 21:24

Zitat von fish im Beitrag #1
(Irgendwo muss man seine Ruhe haben - das ist auch der Grund, weshalb ich von ner Navi-App auf ein echtes Navi umsteigen will)


Musst du nicht umsteigen, schau mal unter "Einstellungen - Flugmodus - aktivieren" schon is Ruhe



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns (nächstes Jahr) in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz

Zu alt um jung zu sterben,...


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
NC700
Beiträge: 1.722
Punkte: 2.947
Registriert am: 06.12.2017


RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#3 von BilboBeutlin , 04.04.2019 23:03

Meine Fragen:

1) Kann sich das TomTom 550 direkt mit Bluetooth (ohne "Umweg" über smartphone) mit Bluetooth-Earbuds verbinden?
2) Hat jemand solche im Einsatz und passen die problemlos unter den Helm?
3) Wäre "noice-cancelling" hier von Vor- oder Nachteil? (Fahre gerne mit Ohrstöpseln, weiß aber nicht, wie extrem das noise-cancelling ist)

Danke für Eure Tipps und Meinungen! [/quote]

Zu Frage 1: Ja geht problemlos. Das Rider 550 ist da echt unkompliziert.
Zu Frage 2: Auf Dauer wirst du mit den in Ear nicht glücklich. Die sind unterm Helm nach kurzer Zeit sehr unbequem und drücken. Ausserdem sind die zu leise und du verstehst die Ansagen nicht. Besser BT-Lautsprecher in den Helm einbauen.
Zu Frage 3: Da muss ich passen!

DlzG Thorsten


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
BilboBeutlin
Beiträge: 31
Punkte: 51
Registriert am: 22.03.2019


RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#4 von Echte_Liebe , 04.04.2019 23:19

Gleiches wie BilboBeutlin kann ich auch berichten - ich hatte die Teufel Move BT getestet und das funktionierte vollkommen problemfrei. Allerdings ist das unter dem Helm auf Dauer mehr als "unbequem" und ich habe mich dann für meinen Neotec2 doch für die Komplettlösung von sena, die speziell für diesen Helm vorgesehen ist, entschieden.

Von Noise Cancelling kann ich nur dringenst abraten - du hörst außer den über die Kopfhörer ausgegebenen Ton annähernd nichts - sehr angenehm, wenn man Motorgeräusch eleminieren möchte, aber auch sehr unangenehm, wenn man dann ein Martinshorn oder einen herannahenden und nicht bremsenden Hintermann nicht mehr wahrnimmt.

In jedem Fall sind interne Lautsprecher mit passender Bluetooth-Empfangseinheit eindeutig die bessere Lösung unter dem Helm - entsprechende Aussparungen für die Lautsprecher im Helm vorausgesetzt.

Dazu gibt es diese als sehr günstige und top funktionierende Lösung bereits ab rund 45€ -das haben im Übrigen einige hier seit ein paar Jahren im Einsatz- in meinen zwei vorherigen Helmen hatte ich dieses auch - sehr gut bedien- und problemlos konnektierbar (die hier bzw. baugleiche andere Modelle haben einige aus dem Forum: https://www.ebay.de/itm/Marke-T-COM-1000...hUAAOSwTEBZ6tHF)

Vielleicht stellt das ja eine Alternative dar, fish?


Gruß vom Niederrhein
Matthias

Wenn du glaubst, alles unter Kontrolle zu haben, fährst du zu langsam - (Mario Andretti)



Wenn du stürzt, werde ich da sein.. : - Boden


Merke: Schon ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren!


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Echte_Liebe
Beiträge: 230
Punkte: 489
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 05.04.2019 | Top

RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#5 von JOBSI67 , 04.04.2019 23:27

Zitat von Echte_Liebe im Beitrag #4
Allerdings ist das unter dem Helm auf Dauer mehr als "unbequem" und ich habe mich dann für meinen Neotec2 doch für die Komplettlösung von sena, die speziell für diesen Helm vorgesehen ist, entschieden.



Kann ich nur bestätigen, nutze auch in einem Shoei ein Senasystem und das ist Top!


2 Mitglieder finden das Top!
 
JOBSI67
Beiträge: 252
Punkte: 687
Registriert am: 13.04.2018


RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#6 von NC700 , 04.04.2019 23:51

Zitat von Echte_Liebe im Beitrag #4
...Dazu gibt es diese als sehr günstige und top funktionierende Lösung bereits ab rund 45€ -das haben im Übrigen einige hier seit ein paar Jahren im Einsatz- in meinen zwei vorherigen Helmen hatte ich dieses auch - sehr gut bedienbar und problemlos konnektierbar (die hier bzw. baugleiche andere Modelle haben einige aus dem Forum: https://www.ebay.de/itm/Marke-T-COM-1000...AAOSwTEBZ6tHF)?

Kann ich bestätigen !



seh'n wir uns nicht in dieser Welt, . - dann seh'n wir uns (nächstes Jahr) in ..Bebra ?..

Grüße aus
Heinz

Zu alt um jung zu sterben,...


1 Mitglied findet das Top!
 
NC700
Beiträge: 1.722
Punkte: 2.947
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 04.04.2019 | Top

RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#7 von Spätberufener , 13.04.2019 17:03

Hallo,
ich habe unter "Unsere Helme" gesehen, dass Du Nolan-Helme fährst.
Ich selbst fahre einen Nolan N104 Absolute Hi-Visibility und habe mir dann später das dazu passende B5 n-com gekauft.
War wirklich sehr einfach in den Helm einzubauen, die Verbindung zu meinem TomTom Rider funktioniert tadellos, die Ansagen sind gut verständlich und kommen vor Allem zeitig vor den jeweiligen Richtungsänderungen/Abfahrten etc., so dass man tatsächlich ebenso relaxt auf unbekanntem Terrain unterwegs sein kann wie mit dem Auto (dort habe ich auch TomTom, was die Bedienung dann auch vereinfacht).


Viele Grüße aus dem schönen Bergischen Land

Jürgen


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Spätberufener
Beiträge: 11
Punkte: 33
Registriert am: 23.12.2017


RE: Bluetooth In-ear & TomTom

#8 von fish , 13.04.2019 20:09

Danke Euch allen!

Ich hab jetzt mal zum Test die "Billiglösung FREEDCOM" für'n schlappen Fuffi verbaut (aber noch nicht im Betrieb getestet); vor allem, weil die Nolans bald mal ausgewechselt werden müssen. Wenn es mir behagt und die nächsten Helme wieder N. werden, dann finde ich die hauseigene Lösung schon sehr, sehr elegant und interessant!


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 595
Punkte: 1.058
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

   

Motorschutzbügel für NC 750 S
Hauptständer im Angebot

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz