Online Radio
FFH Hitradio
FFH Digital - Rock
FFH Digital - Lounge
FFH Digital - Leider Geil
FFH Digital - Party
FFH Digital - iTunes Top40
FFH Digital - Just 90s
FFH Digital - Die 80er
FFH Digital - Schlager Kult
FFH Digital - Soundtrack
FFH Digital - Euro Dance
FFH Digital - Weihnachtsradio
FFH Digital - Nachrichten
N-JOY Livestream
N-JOY Top 100
N-JOY Abstrait
N-JOY Morningshow
N-JOY Hip-Hop
N-JOY Song des Lebens
N-JOY Soundfiles Alternative
N-JOY Pop
Antenne Niedersachsen - On Air
Antenne Niedersachsen - Feel Good
Antenne Niedersachsen - Schlager
Antenne Niedersachsen - Relax
Antenne Niedersachsen - Charts
Antenne Niedersachsen - 80er
Antenne Niedersachsen - 90er
Antenne Niedersachsen - Deutsch
Antenne Niedersachsen - Love
Antenne Niedersachsen - X-Mas
Antenne Niedersachsen - Rock
Antenne Niedersachsen - Oldies
Balus Musikpalast - Manfredo
Radio.de - Sendeliste
Radio.de - Leinehertz
Radio.de - RADIO HANNOVER
Radio.de - NDR 2
Radio.de - Top 100 Station
Radio.de - Electroradio.fm
Radio.de - Deutschlandfunk
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Schon lustig...

#1 von Tuxxi , 23.03.2019 06:50

War ja gestern beim Service und habe da gleich die hintere Reifenabdeckung, Sturzbügel und Navihalterung montieren lassen.

Für die Reifenabdeckung braucht man eine ABE, für die Sturzbügel, obwohl an tragenden Teilen befestigt, nicht... verstehe den Schmarrn wer will, ich nicht...


 
Tuxxi
Beiträge: 179
Punkte: 314
Registriert am: 09.02.2019


RE: Schon lustig...

#2 von Boris.St , 23.03.2019 07:27

Das fiel mir erstmals auf bei anderen Komponenten:

- Altenativer Fußschalthebel: keine ABE oder Eintragung nötig
- Alternativer Fußbremshebel: ABE oder Eintragung nötig

- Alternativer Vorderbremshebel: ABE oder Eintragung nötig
- Alternativer Kupplungshebel: keine ABE oder Eintragung nötig

- Kofferträger, Topcaseträger: keine ABE oder Eintragung nötig
- Cockpitscheiben: ABE oder Eintragung nötig

ABE oder Eintragung ist wohl nur bei Komponenten notwendig, die fahrwerksseitig montiert werden und/oder unmittelbar mit der Fahrsicherheit zu tun haben: Bremsanlage, Sicht (Cockpitscheiben), Reifen/Räder u.a.


Gruß, Boris


1 Mitglied findet das Top!
 
Boris.St
Beiträge: 804
Punkte: 1.350
Registriert am: 07.12.2017


RE: Schon lustig...

#3 von Macfak , 23.03.2019 09:39

Zitat von Tuxxi im Beitrag #1
War ja gestern beim Service und habe da gleich die hintere Reifenabdeckung, Sturzbügel und Navihalterung montieren lassen.

Für die Reifenabdeckung braucht man eine ABE, für die Sturzbügel, obwohl an tragenden Teilen befestigt, nicht... verstehe den Schmarrn wer will, ich nicht...


Durchaus logisch.
Die Abdeckung könnte umklappen und zwischen Reifen und sich mit etwas anderem verklemmen und du machst einen Abflug.
Wenn du auf dem Sturzbügel liegst ist der Abflug bereits geschehen und läst sich nicht zurück drehen.

Und!
Bremsen ist für die Sicherheit wichtig, kuppeln und schalten nicht.
Die Scheibe kann dir um die Ohren fliegen.
Gepäckträger unterliegen bei PKWs auch keiner ABE, warum das so ist weiß ich nicht. Haben unsere ständig auf unser Wohl bedachen Politiker wohl vergessen


Jede Zeit hat ihre Umgangsformen.“ Doch ein achtsames Miteinander ist zeitlos.


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Macfak
Beiträge: 547
Punkte: 895
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 23.03.2019 | Top

RE: Schon lustig...

#4 von ralfr , 23.03.2019 12:39

Zitat von Tuxxi im Beitrag #1
War ja gestern beim Service und habe da gleich die hintere Reifenabdeckung montieren lassen.

Für die Reifenabdeckung braucht man eine ABE



sagt wer?
https://www.tuev-sued.de/uploads/images/...ngen_082007.pdf

nach meinem Informationsstand bestehen keine konkreten technischen Vorgaben + insofern bedarf es für Motorräder mit EG-Zulassung (alle NC-Modelle) keiner ABE o.ä.

aus http://www.ra-rode.de/was-beim-umbauen-zu-beachten-ist/

Hinterradabdeckung / Vorderradabdeckung :
Hier wird mit Zweierlei Maß gemessen. Zum einen gibt es die glücklichen Besitzer einer neueren Maschine ( ab ca. 1994 ) welche nach EG-Richtlinien zugelassen sind.

Für diese ist die konkrete Länge der Radabdeckung ( vorn und hinten ) nicht genannt. Die Radabdeckung muss an einer gedachten Linie ( von der Radachse im 30 Grad-Winkel nach hinten-oben ) enden…so munkelt man. Stichwort ist die „ausreichende“ Radabdeckung, wobei wir wieder beim Ermessensspielraum der Prüfer angelangt sind.


2 Mitglieder finden das Top!
4 Mitglieder haben sich bedankt!
 
ralfr
Beiträge: 274
Punkte: 366
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 23.03.2019 | Top

RE: Schon lustig...

#5 von Tuxxi , 23.03.2019 18:42

Ok, wusste ich nicht, liegt auf jeden Fall eine dabei.. kann vielleicht sein, weil die mit dem Kettenschutz kombiniert ist... keine Ahnung..


 
Tuxxi
Beiträge: 179
Punkte: 314
Registriert am: 09.02.2019


RE: Schon lustig...

#6 von Chrissi700XD , 23.03.2019 20:44

Bei mir wurde nur ein Mal die Radabdeckung genau begutachtet. Das war, als ich den K73 von Heidenau vom a.a.S. abnehmen ließ. Abnahme der Reifen war 2012 notwendig, da nur Radialreifen zulässig waren.
Danke, dass hier zur Hinterradabdeckung der Mythos einer notwendigen ABE klar gestellt wird.


Gruß Chrissi


 
Chrissi700XD
Beiträge: 80
Punkte: 136
Registriert am: 13.12.2017


RE: Schon lustig...

#7 von Fritz , 22.09.2019 21:10

Auch lustig, habe jetzt Werkstatt und versuche alles selber zu machen.... in meiner Werkstatt.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


   

Gedanken zu meiner NC 750 X DCT
Was würdet Ihr bevorzugen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz