Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#26 von Momo , 24.05.2019 20:58

Hallo Urbi,
Gute besserung


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Momo
Beiträge: 30
Punkte: 76
Registriert am: 08.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#27 von onkelferdl , 24.05.2019 21:20

Das wünsche ich auch: komm schnell wieder aut's Moped


You don't stop riding when you get old, you get old when you stop riding


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
onkelferdl
Beiträge: 855
Punkte: 2.171
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#28 von droescheder , 24.05.2019 21:27

Hallo Urbi, hoffentlich kommst du bald wieder richtig "auf die Beine"
Gute Besserung


Das Sauerland ruft nach Touren......


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
droescheder
Beiträge: 343
Punkte: 1.491
Registriert am: 13.02.2019


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#29 von Vercoquin , 24.05.2019 21:30

Ich schließe mich den Genesungswünschen an.


-- Cheers Ray


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#30 von Urbi , 24.05.2019 21:40

Danke Euch, Unkraut vergeht nicht.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#31 von JOBSI67 , 24.05.2019 22:03

Gute Genesung, auf dass Du bald wieder auf dem Mopped sitzt


1 Mitglied hat sich bedankt!
 
JOBSI67
Beiträge: 327
Punkte: 803
Registriert am: 13.04.2018


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#32 von Vercoquin , 24.05.2019 23:26

Ohrstöpsel, genauer Tannenbäume, wurden mir vom Vater eines Angehörigen einer Gruppe von stark verhaltensauffälligen Menschen empfohlen, mit der ich vor ein paar Jahren täglich beruflich zu tun hatte.
Mindestens einer schrie immer, und bevorzugt, wenn man mit dem Ohr nah am Kunden war.
Nur zur Klarstellung: Diese Menschen schrieen auch herum, wenn niemand in der Nähe war.

Dei Empfehlung des o.g. Vaters waren sog. Tannenbäume, die ich bis dahin nicht gekannt hatte.
Blau-gelb (gelber Stamm und blaue Lamellen) mit blauer Kordel verbunden, in blauer Dose.
Die Marke weiss ich leider nicht mehr.

Die Wirkung war enorm, allerdings störten mich die Teile entsprechend enorm.
Sie sassen nicht sehr gut, und im "ausgestöpselten" Zustand waren sie mir im Weg.

Alternativ probierte ich auch die originalen Ohro-Pax aus.
Die wattierten Wachsbollen unterdrückten die Schreie ebenfalls gut,
und sassen etwas besser als die Tannenbäume, da sich die Ohro-Pax anatomisch besser anpassen.

Alle Lösungen hatten einen gravierenden Nachteil, der gleichzeitig das K.O.Kriterium wurde:
Auch andere Umweltgeräusche wurden so weit unterdrückt,
dass die Bewegung im öffentlichen Verkehr mit massiven Einschränkungen verbunden war.

Normalerweise fahre ich nicht nur mit dem Auge, sondern auch mit dem Ohr.

Mein Firmenwagen ist recht laut und luftig, trotzdem kann ich Aussengeräusche gut wahrnehmen.
Unser Privat-PKW ist wesentlich leiser, aber auch wesentlich besser akustisch isoliert.
Dennoch höre ich die Umgebung noch relativ gut heraus.

Das geht mit den o.g. Ohrstöpseln leider nicht mehr.

Ohrstöpsel unter dem Helm mögen bei höheren Geschwindigkeiten gewisse Windgeräusche unterdrücken,
aber bereits bei niedrigen Geschwindigkeiten fehlt mir mit Ohrstöpseln das akustische Feedback der Umgebung.


-- Cheers Ray


1 Mitglied findet das Top!
 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#33 von Vercoquin , 24.05.2019 23:34

Zitat von Hondamac im Beitrag #24
Ich schlafe seit ca. 35 Jahren fast täglich mit Ohrstöpseln, und noch nie habe ich Probleme gehabt.
Ich befürchte, ich würde meine morgentlichen Wecker dann nicht mehr hören.

Als Nachtmensch muss ich dennoch wie viele andere auch morgens recht früh aufstehen.


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#34 von aGentleBiker , 25.05.2019 00:11

Auf der Rückfahrt habe ich die Roten Alpine ausprobiert, die sind heftig,viel zu heftig!
Habe ein paar mal fast die NC abgewürgt weil man fast nix hört. Autobahn & Rennstrecke - ja - aber im üblichen Strassenverkehr ist mir das nicht geheuer!



1 Mitglied hat sich bedankt!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.799
Punkte: 2.818
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#35 von Fritz , 25.05.2019 21:06

Bose Quitcomfort 30....der Stöpsel...
in 12 Stufen regulierbar was aussengeräusche betrifft , zur Wahl mit oder ohne Musik.
Der neue Oropax

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#36 von Vercoquin , 25.05.2019 23:09

Zitat von Fritz im Beitrag #35
Bose Quitcomfort 30....der Stöpsel...
in 12 Stufen regulierbar was aussengeräusche betrifft , zur Wahl mit oder ohne Musik.
Der neue Oropax

Fritz
Auf der Bose Webseite gibt es entweder den QuietComfort 20 oder den QuietControl 30,
wobei nur der QuietControl 30 eine in der Intensität verstellbare Geräuschunterdrückung bietet.

Beide Varianten sind Stöpsel mit Kabel, wobei der QC 30 zudem noch einen Elektronik-Kragen mitbringt.
Noch mehr Gekruschte am Hals und unter dem Helm - Nicht mein Ding.
Kabelgewurschtel beim Helmaufsetzen - Nicht mein Ding.

Und aufladen muss man die Bose Teile auch.
Bei einem Preis von mehr als 200 Euro kann man eigentlich auch gleich
eine vernünftige kabellose Sprechanlage zum Einbau in den Helm kaufen.

Nix gegen Bose:
Ich habe die Bose SoundLink Bluetooth OE Kopfhörer und die Bose Companion 20 MM Lautsprecher mit praktischem Fernbedienpanel.


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 820
Punkte: 1.335
Registriert am: 09.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#37 von Fritz , 07.09.2019 21:26

Eine alternative ist "im Ohr" Lautsprecher mit "Geräuschunterdrückung" und dann noch mit Musik wenn einem danach ist.

Fritz


SH300i noch besser in der Stadt.


 
Fritz
Beiträge: 220
Punkte: 253
Registriert am: 07.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#38 von Chris_Berlin , 01.08.2020 14:52

Also ich habe schon alles mögliche ausprobiert, und bin wieder beim gelben Einmalstöpsel von 3M angekommen, den man auch mehrfach verwenden kann. Die Hunderterpackung ist recht billig. Andere Ohrstöpsel, auch teurere, schlossen meine - vermutlich eher großen - Gehörgänge nicht komplett ab. Eine Otoplastik wäre noch ne Idee, der Preis schreckt halt ab. Problem ist auch der geringe Platz in meinem Helm, Lautsprecher passen nicht, nicht mal wenige MIllimeter dicke, daher fallen auch große In-Ear-Kopfhörer raus. Aber ohne Kopfhörer fahren ist bei mir definitiv keine gute Idee, der Geräuschpegel jenseits von Landstraßentempo ist abartig laut und sicher gesundheitsgefährdend, auch bei einem Alternativhelm, ich bin da aber auch recht geräuschempfindlich (und aufgrund meiner Größe stets im Luftwirbelbereich).


Gruß Chris

Honda NC750X DCT RC90 Bj,`17 in Glint Wave Blue Metallic dingens, na blau halt


 
Chris_Berlin
Beiträge: 20
Punkte: 24
Registriert am: 16.07.2020


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#39 von Ymir71 , 01.08.2020 15:22

Ich habe die von Tante Louise .... In der Variante Touring . Die sind top .


 
Ymir71
Beiträge: 330
Punkte: 630
Registriert am: 30.03.2020


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#40 von alprider , 01.08.2020 18:14

seit Jahren sind das meine Dinger....beim erstenmal , wenn man sich "besonders Mühe" gibt beim einsetzen sind sie wenele (zu) dicht......aber nach paar mal.......und auswaschen kann man sie auch...

https://www.google.com/search?q=3M+Geh%C...ent=firefox-b-d


.
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
.


 
alprider
Beiträge: 674
Punkte: 957
Registriert am: 17.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.08.2020 | Top

RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#41 von BodenseeNC750x , 01.08.2020 19:39

Ich habe mir einen angepassten Gehörschutz beim Hörgeräteakustiker machen lassen. Mit dabei sind auswechselbare Filtereinsätze, die je nach Situation ausgewechselt werden können. Passt alles wie angegossen (sind sie ja auch..... 😉) und sind meilenweit weg von allem was ich vorher ausprobiert habe. Kostet zwar was, aber es lohnt sich.


Gruß, Armin


 
BodenseeNC750x
Beiträge: 657
Punkte: 1.018
Registriert am: 25.12.2017


RE: Gehörschutz - Ohrstöpsel

#42 von Spetzy , 01.08.2020 21:50

Ich benutze auch schon seit Jahren Gehörschutz von wegen Tinnitus. Benutze auch diese Art wie 3M nur von der Firma Bilson, ich nehme sie immer von der Arbeit mit, aber man bekommt sie auch bei Amazon 500 stück für 25€ oder so ähnlich oder nimm die von DM, sie sind echt klasse und können mehrmals benutzt werden, einfach mit Daumen und Zeigefinger zusammen rollen und dann ins Ohr damit. Gesundheitliche Probleme hatte ich damit noch nie.


Gruß Bernd.


 
Spetzy
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 04.07.2020


   

HJC i90 leiser machen
ANLEITUNG Handschuhe selber Touchscreen fähig machen

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz