Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Hübsche Hebel

#1 von rued , 13.03.2019 19:14

Suche kurze Hebel, welche sind bezahlbar und empfehlenswert? Hat die NC750X bei gleichem Baujahr die gleichen Amarturen/ Hebel? Welche China- Nachbauten sind auch gut? Fragen über Fragen


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#2 von bike-didi , 13.03.2019 20:56

Eine Antwort wirst leider nicht bekommen, Rued.
Hier würde niemand China-Hebel verbauen - musst schon selbst suchen und probieren...

:
Beim Ali


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

"Mehr Spaß pro KM statt mehr KM pro Stunde"

Duke 1: Duke 2:


 
bike-didi
Beiträge: 903
Punkte: 1.535
Registriert am: 06.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.03.2019 | Top

RE: Hübsche Hebel

#3 von wonda ( gelöscht ) , 13.03.2019 21:29

Schau mal bei www.probrake.de
Günstig und mit ABE!


wonda

RE: Hübsche Hebel

#4 von aGentleBiker , 13.03.2019 22:30

Ich will mir diese holen. https://mtp-racing.de/RAXIMO-BCF-Bremshe...dhoC8f4QAvD_BwE Grüßle! Gibt's auch in kurz und verstellbar


The Distinguished Gentlemans Ride


2 Mitglieder finden das Top!
 
aGentleBiker
Beiträge: 1.287
Punkte: 2.207
Registriert am: 07.12.2017

zuletzt bearbeitet 13.03.2019 | Top

RE: Hübsche Hebel

#5 von rued , 13.03.2019 23:25

Ich habe die bösen Chinesen seit acht Jahren und 60tkm an meiner GSXR und es gibt absolut kein Grund zum Klagen, selbst bei den HUs nicht. Da gibts ne Menge Schrott, aber die können auch gut.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#6 von rued , 16.03.2019 07:59

Habe nun schöne, schlichte und kurze Hebel von Puig mit ABE gefunden, 112€ sind auch fair :-)


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#7 von ralfr , 16.03.2019 14:57

Zitat von rued im Beitrag #6
Habe nun schöne, schlichte und kurze Hebel von Puig mit ABE gefunden, 112€ sind auch fair :-)


im Zweifel die bessere Lösung + safe

hast du mal Bilder von deinem modifizierten Integra?


 
ralfr
Beiträge: 410
Punkte: 606
Registriert am: 26.07.2018


RE: Hübsche Hebel

#8 von DonS , 16.03.2019 18:16

Zitat von rued im Beitrag #6
Habe nun schöne, schlichte und kurze Hebel von Puig mit ABE gefunden, 112€ sind auch fair :-)

Ich fürchte du wirst, sollte sich nicht in den letzten zwei Jahren bei Puig viel geändert haben, mit den Hebeln nicht lange Freude haben.
Hatte die damals und bereits nach ca. drei Monaten begannen sich die schwarzen Hebel zu verfärben.
Sie wurden Bronzebraun. Nur die Hebel, die Adapter blieben schwarz. Ausserdem rosteten die kleinen Stahlkugeln im Verstellmechanismus, wodurch die Hebelversteller klemmten.
Nach Reklamation beim Verkäufer, erhielt ich neue Hebel. Nach kurzer Zeit waren auch die braun.

Ein ordentlicher Hebel kostet soviel wie bei Puig zwei. You get what you pay for.


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018


RE: Hübsche Hebel

#9 von Boris.St , 16.03.2019 20:13

Ich habe meine von Puig seit rund anderthalb Jahren (ca. 20.000 Km) dran. Ausziehbar und klappbar, schwarz mit roten Verstellern. Bisher hat sich nichts verfärbt. Funktionieren auch immer noch einwandfrei.

Aber ich glaube, an mein neues Mopped kommen keine solchen Hebel mehr dran, denn ich bin auf die lange Sicht doch nicht wirklich zufrieden mit dem Griffgefühl.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 937
Punkte: 1.793
Registriert am: 07.12.2017


RE: Hübsche Hebel

#10 von rued , 17.03.2019 03:43

@ ralfr: Kommen wenn fertig. Bin heute ein gutes Stück gefahren, das YSS ist schonmal klasse und die Kiste bleibt trotz den 20mm- Knochen absolut ruhig. Bin mal gespannt wie sich jetzt noch die Linearen, kürzeren Federn vorne auswirken, die kommen aber erst am 23ten und dann muss ich sie noch einbauen.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#11 von DonS , 17.03.2019 09:08

Wenn billig gut ist und chinesisch auch ok, dann wären doch vielleicht die was.
https://de.aliexpress.com/item/Motorrad-...2868716694.html


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018

zuletzt bearbeitet 17.03.2019 | Top

RE: Hübsche Hebel

#12 von ralfr , 17.03.2019 11:09

Zitat von rued im Beitrag #10
@ ralfr: Kommen wenn fertig. Bin heute ein gutes Stück gefahren, das YSS ist schonmal klasse und die Kiste bleibt trotz den 20mm- Knochen absolut ruhig. Bin mal gespannt wie sich jetzt noch die Linearen, kürzeren Federn vorne auswirken, die kommen aber erst am 23ten und dann muss ich sie noch einbauen.


evtl hättet du gleich den neueren Integra (ab 2016) mit verbessertem Fahrwerk wählen sollen (?) + hättest als Dreingabe gleich das verbesserte DCT etc dazu bekommen? Durch deine Investitionen bewegst du dich evtl bereits in diesem Preisrahmen - da hättest du evtl nur den Knochen benötigt?
Meine Frau hat einen "4 cm Knochen" an ihrer 2017er NC750S (technisch ähnlich) verbaut + vorne etwas absenken lassen - funktioniert auch noch gut
wie kommst du mit dem kürzeren Puig-Windschild klar?


 
ralfr
Beiträge: 410
Punkte: 606
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 17.03.2019 | Top

RE: Hübsche Hebel

#13 von ralfr , 17.03.2019 11:13

Zitat von DonS im Beitrag #11
Wenn billig gut ist und chinesisch auch ok, dann wären doch vielleicht die was.
https://de.aliexpress.com/item/Motorrad-...2868716694.html


warum sollte der user illegal, wenn nun welche mit ABE / EG-Zulassung mit Zulauf sind?


 
ralfr
Beiträge: 410
Punkte: 606
Registriert am: 26.07.2018


RE: Hübsche Hebel

#14 von rued , 17.03.2019 11:22

Ich habe mich für diesen entschiedenen, weil er absolut makellos ist. 3000 Schönwetter- km vom Senior aus erster Hand mit viel teurem Zubehör und auch in meinem Lieblingsdesign. Das war er einfach :-) Beim neueren hätte ich auch optimiert, das ist bei mir so ;-)


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#15 von DonS , 17.03.2019 11:34

Zitat von ralfr im Beitrag #13
Zitat von DonS im Beitrag #11
Wenn billig gut ist und chinesisch auch ok, dann wären doch vielleicht die was.
https://de.aliexpress.com/item/Motorrad-...2868716694.html


warum sollte der user illegal, wenn nun welche mit ABE / EG-Zulassung mit Zulauf sind?


Weil er mit den Chinahebeln an seiner GSXR so zufrieden ist (siehe Post #5).


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018


RE: Hübsche Hebel

#16 von ralfr , 17.03.2019 11:36

Zitat von DonS im Beitrag #16
Zitat von ralfr im Beitrag #13
Zitat von DonS im Beitrag #11
Wenn billig gut ist und chinesisch auch ok, dann wären doch vielleicht die was.
https://de.aliexpress.com/item/Motorrad-...2868716694.html


warum sollte der user illegal, wenn nun welche mit ABE / EG-Zulassung mit Zulauf sind?


Weil er mit den Chinahebeln an seiner GSXR so zufrieden ist (siehe Post #5).


Wie nachzulesen, wurde schon bestellt -> Nr. 6


 
ralfr
Beiträge: 410
Punkte: 606
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 17.03.2019 | Top

RE: Hübsche Hebel

#17 von DonS , 17.03.2019 11:41

Nun das habe ich nicht so verstanden.
Er schrieb ”Habe nun schöne, schlichte und kurze Hebel von Puig mit ABE gefunden, 112€ sind auch fair :-)”
Das er sie schon gekauft hat geht daraus nicht unbedingt hervor.


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018


RE: Hübsche Hebel

#18 von rued , 17.03.2019 15:28

Sind gekauft und auf dem Weg, mal sehen wie sie so sind.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#19 von WerBer , 18.03.2019 09:34

Wenn keine KBA-Nummer auf den Hebeln ist, legen sie Dir bei einer Kontrolle - auch trotz ABE - das Moped sofort still!
Außer Du hast die alten Hebel dabei und montierst die vor Ort wieder dran. Knöllchen gibt es trotzdem.

Gruß
WerBer



 
WerBer
Beiträge: 249
Punkte: 431
Registriert am: 07.12.2017


RE: Hübsche Hebel

#20 von rued , 18.03.2019 21:27

Hebel sind da und dran, auch mit KBA- Nr. Sie sind wirklich sehr gut verarbeitet und auch sehr passgenau. Allerdings ist die Konstruktion merkwürdig, der Verstelldrehpunkt hat eine Lagerbuchse und die Mechanik stützt sich gegen ein Kugellager ab. Sehr schön aber unnötig da sich das Ganze ja nur beim Verstellen bewegt, was man ja aber nicht soo häufig macht. Die eigentliche Lagerung des ganzen Hebels hingegen ist nur eine Bohrung.... Sieht irgendwie so aus, als hätte die Konstruktion die Funktion nicht richtig verstanden :-) Egal, sie sind gut gemacht und in die Bohrungen kann man ja Buchsen einsetzen, wenn die Zeit gekommen ist...


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#21 von Vercoquin , 18.03.2019 22:05

Zitat von rued im Beitrag #20
Hebel sind da und dran, auch mit KBA- Nr. Sie sind wirklich sehr gut verarbeitet und auch sehr passgenau. Allerdings ist die Konstruktion merkwürdig, der Verstelldrehpunkt hat eine Lagerbuchse und die Mechanik stützt sich gegen ein Kugellager ab. Sehr schön aber unnötig da sich das Ganze ja nur beim Verstellen bewegt, was man ja aber nicht soo häufig macht. Die eigentliche Lagerung des ganzen Hebels hingegen ist nur eine Bohrung.... Sieht irgendwie so aus, als hätte die Konstruktion die Funktion nicht richtig verstanden :-) Egal, sie sind gut gemacht und in die Bohrungen kann man ja Buchsen einsetzen, wenn die Zeit gekommen ist...
Verstehe ich das richtig: Du kaufst hübsche Hebel, die an unwichtigen Stellen over-engineered sind, am einzigen wichtigen Angelpunkt aber ein wichtiges Teil fehlt, welches Du noch selbst nachrüsten must?


-- Cheers Ray


 
Vercoquin
Beiträge: 604
Punkte: 1.027
Registriert am: 09.12.2017


RE: Hübsche Hebel

#22 von rued , 18.03.2019 23:19

Habe ich vorher nicht wissen können und klar, die Orihebel funktionieren toll, aber für mich ist Mopedfahren immer noch ne Herzenssache, im Firmenwagen sitze ich schon jeden Tag.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


RE: Hübsche Hebel

#23 von Boris.St , 19.03.2019 08:49

Missverständnis, glaube ich:
Der Dreh- und Angelpunkt, wo der Hebel mit dem Haltestück am Lenker verbunden ist, ist wie beim Originalhebel nur eine Bohrung. Diese wird mit etwas Fett geschmiert und fertig. Die Verbindung zwischen beiden Teilen stellt der Schraubbolzen dar. Da gibt's kein Lager, das dürfte auch so ein Motorradleben lag halten. Wie bei den Originalhebeln eben.
Der kleine Versteller für die Griffweite hat möglicherweise ein Lager, so genau habe ich mir das noch gar nicht angeschaut.


Gruß, Boris


 
Boris.St
Beiträge: 937
Punkte: 1.793
Registriert am: 07.12.2017


RE: Hübsche Hebel

#24 von DonS , 19.03.2019 09:37

Meine Puig Hebel hatten beim Versteller, Rasten und eine kleine Kugel mit Feder.
Die rosteten schnell und machten den Mechanismus unbeweglich. Die Eloxierung verfärbte binnen weniger Wochen. Im Netz gibt es dazu auch andere gleiche Erfahrungsberichte.
Das war ca. 2013 also schon eine Weile her. Kann sein, Puig hat diese Mängel zwischenzeitig beseitigt.
Ich würde mir trotzdem nie wieder Billighebel kaufen, da ist ein sichtbarer und fühlbarer Unterschied.


 
DonS
Beiträge: 220
Punkte: 383
Registriert am: 23.03.2018


RE: Hübsche Hebel

#25 von rued , 19.03.2019 21:19

Kein Missverständnis, es ist so wie von mir beschrieben. Aber macht ja nix, bin heute 400 km gefahren uns sie fühlen sich gut an und sehen auch gut aus. Bin Garagenparker und Schönwetterfahrer, werde berichten wie sie sich unter diesen Bedingungen schlagen. Erstmal nix zu meckern, hab auch alles vor der Montage nochmal zerlegt und gut gefettet.


Schauen wir mal ...


 
rued
Beiträge: 223
Punkte: 287
Registriert am: 13.03.2019


   

Shad- Sitzbank kombinierbar?
Integra zum Pobesitzen gesucht Grossraum Ulm

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz