Willkommen 
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#26 von ralfr , 31.10.2018 18:59

Zitat von Ragnar1971 im Beitrag #22
Abs möchte ich auch nicht missen. Aber schalten gehört für mich zum AUto/MOtorrad fahren dazu...




Sofern es sich noch nicht rumgesprochen hat selber schalten + DCT ist kein Widerspruch. Es entfällt dann lediglich die Kupplungsbetätigung + sonst eher nix. Aber sofern diese den "kick" ausmacht ...


 
ralfr
Beiträge: 620
Punkte: 878
Registriert am: 26.07.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2018 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#27 von sin_moto ( gelöscht ) , 31.10.2018 22:05

Ja, toll, jetzt sind wir wieder zum x-ten Mal bei der unsäglichen „DCT-ja-oder-nein-Diskussion “....
Hier wäre doch beispielsweise ein hübsches Plätzchen, um sich darüber die Finger wundzuschreiben:

DCT Allgemein <----

Es grüßt

sin_moto


1 Mitglied hat sich bedankt!
sin_moto

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#28 von rennsemmel , 01.11.2018 17:49

Zitat von Ragnar1971 im Beitrag #22
Abs möchte ich auch nicht missen. Aber schalten gehört für mich zum AUto/MOtorrad fahren dazu...



.....sagen alle, die DCT am Motorrad noch nie wirklich ausgiebig getestet haben. Inzwischen sind Automatikgetriebe an Motorrädern wie in Autos jedem Schaltgetriebe überlegen. Eine Honda NC 750 S/X mit DCT (55 PS!) lässt beim Ampelstart die allermeisten - auch leistungsstärkere Fahrzeuge - ob Auto oder Motorrad - erst mal hinter sich. Erst viel später kommen die anderen nach....


Bitte beim Thema bleiben
Die Administration


Erfahrungen sind gesammelte Dummheiten.


2 Mitglieder finden das Top!
 
rennsemmel
Beiträge: 91
Punkte: 105
Registriert am: 16.01.2018

zuletzt bearbeitet 01.11.2018 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#29 von fish , 01.11.2018 20:41

...und "ausgiebig testen" ist noch untertrieben. Ich meine, man braucht viel hundert km, um das DCT richtig zu nutzen. Aber dann ...



Bitte beim Thema bleiben
Die Administration


Liebe Grüße von Fish

----- Einfachheit ist das Resultat der Reife. ----


 
fish
Beiträge: 600
Punkte: 1.069
Registriert am: 08.12.2017

zuletzt bearbeitet 01.11.2018 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#30 von X-Man ( gelöscht ) , 03.11.2018 09:57

Moin!

Über die Preisunterschiede zwischen S u. X habe ich mir irgendwann auch mal Gedanken gemacht. Ich bin zum den Schluss gekommen, dass es weniger ein Preis- sondern tatsächlich mehr ein Wertunterschied ist, was nicht negativ gemeint ist.

Die beiden Modelle fallen schlicht in unterschiedliche Kategorien (nehmen wir X-ADV, CTX u. Integra hinzu, haben wir deren 5). Die S ist ein Naked Bike von der schlichten Sorte und zugleich eines mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis. In der Wertekategorie Naked Bike erfüllt sie alle Grundbedingungen mit einer Fehlerquote, die gegen null tendiert. Was die technische Seite betrifft. Ihr Einsatzgebiet ist die asphaltierte Straße, wo sie unaufgeregt und effizient ihren Dienst versieht. Sie ist kein Universaltalent und soll es auch nicht sein. Sie ist pures Understatement mit moderater Preisgestaltung.

Die X steht in der Crossover-Ecke, die ja per se den Geschmack des Exotischen hat, und hier ist sie aufgrund des optionalen DCT vielleicht die exotischste. Ihre Konzeption hat im Gegensatz zur S zusätzliche Dimensionen. Große und auch kleinere Piloten sind auf ihr besser untergebracht. Das Fahrwerk ist spürbar komfortabler. Das Handling ist aufgrund des höheren und breiteren Lenkers spielerischer bzw. einfacher. Wind- und Wetterschutz (Scheibe, breiterer Vorbau) sind halt besser als gar kein Schutz. Sie ist von Grund auf reisetauglicher ausgelegt. Sie kommt mit widrigen Straßenbedingungen viel besser zurecht und ist zudem noch (mit einigen Abstrichen natürlich) offroadtauglich. Das alles mit den Vorteilen der NC-Motorisierung kombiniert, ist sie wohl das Universaltalent in dieser Reihe. Und der Preis reiht sie noch vor dem X-ADV ein.

Nüchtern betrachtet, kann ich den Preisunterschied zwischen X u. S gut nachvollziehen. Man bezahlt für das Mehr, dass die X bietet, einen entsprechenden Aufpreis. Vielleicht sollte man sie weniger mit der S als vielmehr mit anderen Mittelklasse- Crossover-Bikes vergleichen. Ich jedenfalls würde die S einer Z-Kawa oder einer Suzi-SV jederzeit vorziehen. Bei der X bin ich mir da nicht mehr so sicher, da käme ich wohl ins Schwanken.

Gruß
Jörg


2 Mitglieder finden das Top!
X-Man

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#31 von X-Man ( gelöscht ) , 11.05.2019 12:53

War gerade mal bei mobile.de unterwegs und habe mir die Händler-Preise für gebrauchte 750er X/S angeschaut, Modelljahre 14/15.
Beide Modelle sind in der gleichen Menge verfügbar. Alle Maschinen, die ich angeklickt habe, sind scheckheftgepflegt.

Die NC-X-Modelle haben grob überflogen geringere Laufleistungen und kosten zwischen 4.500 u. 5000 Euro (zuallermeist Schalter).
Die NC-S-Modelle werden offensichtlich viel mehr bewegt. Die Laufleistungen sind markant höher, überschreiten aber nicht allzu oft die 20.000 Kilometer. Preislich liegen sie zwischen 4000 u. 4500 Euro (fast nur Schalter).
Händler-Preise, wie gesagt.

Subjektiver Eindruck: Interessant finde ich die höheren Laufleistungen der NC-S. Möglicherweise sind das die besseren "Nutzfahrzeuge" im urbanen Umfeld? Offensichtlich läuft das mit gebrauchten NCs ganz gut. Wobei mir der Wertverlust einer NC-S nicht so groß vorkommt, hier noch einen kleinen Vorsprung vor der X hat. Vielleicht bedingt durch die Nachfrage.

Gruß
Jörg


X-Man

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#32 von Lorenz , 12.05.2019 22:38

Hallo,

bezogen auf den Neupreis und die Kilometerleistung hat also die X einen größeren Wertverlust.

Lorenz


Meine HP: http://www.lohau-motorrad.de/


 
Lorenz
Beiträge: 480
Punkte: 708
Registriert am: 14.12.2017


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#33 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 10:26

Ich habe das Gefühl , daß man NC´s nicht mehr verkauft kriegt - Es sei denn , man verschleudert sie ..

Nehmen wir mal an ein RC88 , 15000 km, alle Inspektion gut 1 Jahr Tüv . Road Pilot 4 2500km gefahren ..

Was denkt ihr ? Ich würde meine, sofern es akzeptablen Preis gibt verkaufen.

Ich ärgere mich ein bischen , hätte ich mal damals etwas mehr Geduld gehabt und noch andere angeschaut, aber ich war leider zu voreilig



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#34 von droescheder , 13.05.2019 10:33

Off topic
@Ragnar1971
Warum ärgerst du dich und würdest die NC sofort verkaufen ?


Das Sauerland ruft nach Touren......


 
droescheder
Beiträge: 343
Punkte: 1.491
Registriert am: 13.02.2019


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#35 von Urbi , 13.05.2019 10:36

Der Markt bestimmt den Preis und wenn man wirklich die Maschine loswerden will , muß man den Preis so gestallten das er attraktiv wirkt. Es ist normal das man nach 4 Jahren den halben Neupreis oder weniger bekommt und ich gehe da nicht vom Listenpreis aus. Weil wer zahlt den, denn heute noch.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#36 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 10:54

@Urbi - Was wäre denn Deiner Meinung nach ein "attraktiver" Preis für eine NC 750S RC88 (Baujahr 2016) mit knapp 15000km ??



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#37 von Urbi , 13.05.2019 11:17

Bei dem günstigen Neupreis zur Zeit , wird der Markt wohl nicht mehr als knapp 4000,- € hergeben, eher 3.800. Man muß sich von den Mondpreisen der anderen deutlich abheben.
Allerdings auf einem Festpreis bestehen. Auch wenn das traurig ist, aber das Angebot ist groß und man kann sich nicht an denen orientieren die zu teuer sind.
Gut sind auch Portale wie eBay Kleinanzeigen oder Anzeigenportale in Ortsnahe. Auch Facebook ist nicht schlecht.

Ich versuche gerade meinen Wohnwagen zu verkaufen und obwohl ich deutlich unter den Preisen der Anderen liege und das bessere Angebot wegen besserer Ausstattung habe.
Aber andere stehen oft ein Jahr und meiner ist in 2 Monaten weg.....garantiert.


 
Urbi
Beiträge: 828
Punkte: 2.367
Registriert am: 16.12.2018


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#38 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 11:44

Hallo,

ich komme mehr und mehr zu der Überzeugung, daß es besser gewesen wäre eine X zu kaufen. Ich war damals zu voreilig . Ledier hatte ich kein eigenes Fahrzeug um flexibler zu sein, Verkäufer zu besuchen und mehrere Probe zu fahren.

Die NC ist geil. aber für mich wäre eine X besseer gewesen. Leider hatten alle die damals X Modelle mit DCT eingestellt und das will ich auf keinen Fall ..

Ich lasse die jetzt mal den Monat bei Mobile stehen und dnn sieht man weiter ... Wenn ich sie nicht loskriege , baue ich mir noch ne größere Scheibe und nen Sturzbügel dran ,

Sie ist nen geiles Moped, allein wegen dem geringen Verbrauch und dem Helmfach ...Aber irgendwie ..


Zitat von droescheder im Beitrag #34
Off topic
@Ragnar1971
Warum ärgerst du dich und würdest die NC sofort verkaufen ?


1 Mitglied findet das Top!
zuletzt bearbeitet 13.05.2019 11:48 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#39 von r103 , 13.05.2019 13:33

Zitat von Ragnar1971 im Beitrag #38
Hallo,

ich komme mehr und mehr zu der Überzeugung, daß es besser gewesen wäre eine X zu kaufen. Ich war damals zu voreilig.
Die NC ist geil. aber für mich wäre eine X besseer gewesen. Leider hatten alle die damals X Modelle mit DCT eingestellt und das will ich auf keinen Fall ..

... Wenn ich sie nicht loskriege
...Aber irgendwie ..



Ich gebe dir sofort und unbesehen 3500,- und hole sie am Samstag. Dann hat das Trauerspiel ein Ende und du bist frei für die X...


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 378
Punkte: 567
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 13.05.2019 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#40 von r103 , 13.05.2019 14:09

Hier übrigens die preisliche Referenz an der dich alle potentiellen Käufer messen:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...a7-8665e5144fd5

Da liegt Urbi mit 3800,- schon ziemlich gut wenn du sie wirklich loswerden willst. Die ist immerhin noch 1. Hand und vom Händler. Und wahrscheinlich ist die Farbe gefälliger oder ich bin zu alt...

So würde ich die X einkaufen:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...96-7deff45314c9

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...66-079951676ee7


Mitdenken statt querdenken!


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
 
r103
Beiträge: 378
Punkte: 567
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 13.05.2019 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#41 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 15:14

@r103 -haha - selten so gelacht. Ne, lass mal . Ich habe kein stress. Bevor ich sie fuer 3800,00 hergeben, stelle ich sie in die garage ,, und warte bis sie in staub zusammen faellt.

Ne, lass mal aber der scherz war gut .

Im November hat mir ein hollaender auf mobile 4000,00 geboten .



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#42 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 15:29

@r103 . Zw. 3500 und 3700 bekomme ich wenn ich sie in zahlung gebe . Das habe ich recherchiert.



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#43 von r103 , 13.05.2019 16:10

Schade ich hätte dich gerne am Samstag kennengelernt.. 😊

Aber mal ernsthaft. Wenn du 4k kriegst hast du 600 Aufpreis zur x mit 10k km weniger. Was hält dich?


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 378
Punkte: 567
Registriert am: 25.02.2018


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#44 von JOBSI67 , 13.05.2019 16:37

Hab für meine S Ende 2017 neu als Schalter 5300 bezahlt. Da darf man mit 15000km nach 2,5 Jahren wahrscheinlich auch nicht mehr als knapp 4000 erwarten, wäre meine Einschätzung.
Mir isses egal, ich bin froh die S und nicht die X gekauft zu haben, passt für mich einfach besser....


 
JOBSI67
Beiträge: 327
Punkte: 803
Registriert am: 13.04.2018


RE: Wertunterschied zwischen X und S

#45 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 16:38

November ist seit 6 monaten vorbei .:-)

Ich habe mir ausserdem zum Ziel gemacht eine Neue zu kaufen. Obwohl ich die NC letztes jahr beim haendler gekauft habe ,
Gabe es doch ein paar "Ueberraschungen" , wie zb. die Tieferlegung von der ich berichtete. Daher meine naechste Maschine wird ne Neue sein.

Aber wenn Du Dein Angebot erhoehst, dann darfst Du mich vielleicht kennenlernen .



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#46 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 16:54

Ne,

Mal im Ernst, die NC bekommt nen Upgrade um meine Gepaeckprobleme zu loesen und nen Sturzbuegel, für so wenig Geld will ich sie nicht verramschen. 12000er Inspektion und neue Reifen waren erst vor 2 Jahren.

Jetzt erstmal, geld sparen bis ich soviel habe das ne neue drin ist.

Ich will nicht das gefuehl haben das die Inspektion und die Reifen "verschenktes Geld" waren.



RE: Wertunterschied zwischen X und S

#47 von r103 , 13.05.2019 17:05

Wenn du ne neue kaufst wird der Wertverlust halt noch größer.
Ich erhöhe auf 3700 weil ein bisschen Schmerzensgeld muss ich schon haben wenn ich mit SCHALTUNG von Frankfurt nach Augsburg fahren muss.... 😊😊

Ich muss mich dennoch wiederholen. Fahr die S bis du es richtig kannst und fahre in der Zeit die verschiedensten Moppeds die du kriegen kannst so lange wie möglich Probe. Nur so findest du raus was dir wirklich gefällt. Sonst hast du evtl. ne neue gekauft und stehts vor der gleichen Situation wie jetzt.
Was übrigens auch nervig ist wenn die Gabel lange Federwege hat, ist das du ewig vor der Kurve vorne aufmachen musst damit die vor dem Abwinkeln ausfedern kann.

Nach allem was ich von dir gehört habe wäre evtl. die V-Strom 650 oder 1000 ein Anschlussmopped das passen könnte. Fahr die mal beide.

Aber wenns doch pressiert mein Angebot steht! Jederzeit 😊


Mitdenken statt querdenken!


 
r103
Beiträge: 378
Punkte: 567
Registriert am: 25.02.2018

zuletzt bearbeitet 13.05.2019 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#48 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2019 17:34

@r103 - ne, lass mal . Sie bekommt ein upgrade und wenn ich das geld fuer ne Neue zusammen habe dann kaufe ich ne ne nagelneue und lasse die NC S als Zweitmoped stehen .

Danke trotzdem .Kein Bock, das andere auf meine Kosten nen Schnapper machen


zuletzt bearbeitet 13.05.2019 17:41 | Top

RE: Wertunterschied zwischen X und S

#49 von gburkhart , 27.09.2019 07:55

Ich sehe das immer in Kombination, was muss ich auf das neue Fahrzeug draufzahlen und was ist in Summe akzeptabel . Es kommt doch auf das gleiche raus, wenn ich für die alte 500€ weniger bekomme und ich Zufällig ein Schnäppchen mache und beim neuen 500€ spare. Gut der eine oder andere sagt die 500€ möchte ich mitnehmen, ich sage Leben und leben lassen. Man sollte sich auch im fragen, was wäre ich bereit für die Maschine zu zahlen! Oft merkt man, das man selbst nicht das bezahlen würde was man selbst möchte. So habe ich auch recht schnell die Duke meines Sohnes verkauft, wo andere nicht weg gingen. Wenn die Maschine noch ein halbes Jahr länger herumsteht wird das auch nicht besser und wenn dann noch ein Jahreswechsel hinzukommt verliert sie nochmals an Wert. Kommt es beim Verkauf wirklich auf 200€ an? Ich glaube man macht sich da nur Stress. Geschickt verhandeln bei der neuen oder ein Angebot abpassen hilft auch.


... fliegen ist nicht wirklich schöner


 
gburkhart
Beiträge: 753
Punkte: 1.112
Registriert am: 15.12.2017


   

Werkstatt Raum Mannheim
12000km NC

Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz